Verbrauch 225xe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verbrauch 225xe

      so liebe FrEunde . Hier meine verbrauchwerte nach knapp 500km20160629_210103-1-1-1.jpg0km
      Davon 120km rein elektrisch im kurzszreckenverkehr und der Rest heute auf der Autobahn . Meist Tempomat 120. Manchmal auch 140.
      Mit dem verbrauch bin och sehr zufrieden.

      Trabant P 601 S (seit 2004-EZ 1982) ,
      VW Caddy (EZ 2/2009),
      BMW i3 (EZ 3/2014) ,
      BMW 225XE (EZ 6/2016)
      BMW 114i (EZ 12/2014)
      2mal MINI One First (EZ 1/2016 und 1/2017) ,
      Mazda MX-5 ND (EZ 25.4.2017)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kitchenman ()

    • Hallo Kitchenman!

      Wir haben am vorigen Wochenende einen 225xe vom Händler testen dürfen. Ein neues Fahrzeug mit einem Kilometerstand von 26 KM. Der Verbaruch war recht ähnlich.
      Aus Erfahrung mit dem jetzigen AT 218i ist der Verbrauch des Verbrenners nach 3000 KM merklich gesunken. Da werden noch Änderungen nach unten eintreten.

      Viel Spaß mit dem xe. Ein wirklich spannendes Auto und wir fiebern der Auslieferung im Oktober bereits entgegen.

      Allzeit gute Fahrt.

      LG Andreas vom schönen Niederrhein

      seit 29.11.2016 als Stromer unterwegs für das grüne Gewissen :)
      bei schönem Wetter am Wochenende und für Urlaubsfahrten SLK 55 AMG :0022:

      1. So. Nun habe ich das erstemal nach 498km getankt es haben 24liter reingepasst bis er ganz voll war . Macht 4,8 liter . Bc hat 4,7angezeigt. Mit der geringen Abweichunghätt ich nicht gerechnet. Danach bin ich noch mal 250km Autobahn gefahren . Bc hat 5,2 angezeigt . Meist tempo 120 mit klima im eco modus.

      Trabant P 601 S (seit 2004-EZ 1982) ,
      VW Caddy (EZ 2/2009),
      BMW i3 (EZ 3/2014) ,
      BMW 225XE (EZ 6/2016)
      BMW 114i (EZ 12/2014)
      2mal MINI One First (EZ 1/2016 und 1/2017) ,
      Mazda MX-5 ND (EZ 25.4.2017)

    • @kitchenman
      Danke für deine Infos. Wenn ich das Bild oben und die Angabe davon 120km rein elektrisch zusammennehme, käme ich auf einen Benzinverbrauch von 6, 1 l/100km und einen Stromverbrauch von 16, 2 kWh/100km.
      Respekt, das ist klar an der unteren Grenze des Realverbrauchsspektrums.
    • Heute hab ich mir meinen Schnitt versaut!

      20160707_cr.jpg

      Bin 372km gefahren, davon ca 100 auf Landstraße, 30 im Ort und der Rest auf der Autobahn mit 140 (wenn's ging). meist Eco-Plus und manchmal beim Überholen auf Sport umgeschaltet, der Durchschnitt waren dann die 7l/100km und 0,6kWh.
      Die Klima arbeitete auch ziemlich viel bei 28° im Schatten.

      Allerdings hab ich Hoffnung dass der Verbrauch etwas sinkt, hab erst 1900km nach dieser Fahrt auf dem Buckel.

      Da kann wahrscheinlich ein 218i auch mithalten :(

    • so Urlaubsfahrt 2. Teil (is dat heiss):
      478 km . Bc zeigt 5,2 liter und 1.9kw/h an.
      Streckenprofil 80% autobahn mit Tempo 120-130 km/h.
      Rest Landstrasse .
      Eco pro modus und klimaauf 21Grad.
      Von den 478km waren etwa 60-80 km elektrisch.
      Das System ist übrigens ziemlich schlau.
      Bin mit Navi gefahren (weiss nicht ob es auch ohne Navi funktioniert)
      Und in Ortschaften oder geringem Tempo ist der Verbrenner immer ausgegangen.
      Bim mit 0km elektrischer restreichweite angekommen.

      Trabant P 601 S (seit 2004-EZ 1982) ,
      VW Caddy (EZ 2/2009),
      BMW i3 (EZ 3/2014) ,
      BMW 225XE (EZ 6/2016)
      BMW 114i (EZ 12/2014)
      2mal MINI One First (EZ 1/2016 und 1/2017) ,
      Mazda MX-5 ND (EZ 25.4.2017)

    • @fjoke
      Die Angabe 30km im Ort korreliert leider nicht mit 2,23kWh Stromaufwand, mit dem man geschätzt nur 10-15km weit kommen dürfte. Dein Verbrauch (bei geschätzten 12km rein elektrisch) lag also bei 7,2l/100km (Basis BC).

      @kitchenman
      unter Berücksichtigung Deiner Angabe 60-80km rein elektrisch, hast Du ungefähr einen Realverbrauch (Basis BC) zwischen
      6,0l/100km und 15,5kWh/100km (bei 60 km elektrisch)
      6,3l/100km und 11,4kWh/100km (bei 80 km elektrisch).

      Du erzielst sehr gute Werte. Möchtest Du den anderen Foristen Tips geben, wie Du das erreichst? (z.B. Einstellungen, Reifendruck, Geschwindigkeiten, Beschleunigungsverhalten, Segeln, Schalten, Bremsen, Windschatten etc.)
    • Ich möchte hier anmerken, dass die elektrischen Verbräuche, die im Bordcomputer angezeigt werden, nicht die echten Verbräuche sind. Der angezeigte Wert umfasst z.B. nicht die Ladeverluste (ca. 15-20%) und die Stehverluste. Außerdem ist nicht klar, ob der Wert den mit nur Bordmitteln ermittelten Verbrauch an elektrischer Speicherenergie oder die vom Elektromotor verbrauchte Leistung (Rekuperation und Nachladen mitgemessen) angibt.

      Um den echten Verbrauch und den Vergleich zum Verbrennungsmodus ehrlich zu ermitteln, müsste immer die verbrauchte Ladeleistung in kWh am Hausstromzähler (evtl. auch Wallboxmessung) im Verhältnis zur rein elektrisch gefahrenen Strecke gesetzt werden. Die Wahrheit ist meist eher ernüchternd. Alle anderen Vergleiche sind nicht repräsentativ.

      Dabei könnt Ihr zusätzlich angeben, ob mit 6, 9 oder 12 A über Wallbox oder Standardlader geladen wurde. Langfristig könnte sich auch darin ein Wirkungsgradunterschied abbilden.

      Also, bitte um neue Eingaben...

    • Dazu müsste man aber Buch führen, da, zumindest bei mir,

      • der Akku immer unterschiedlich leer/voll ist, wenn ich lade,
      • ich meist, aber nicht immer, rein elektrisch fahre,
      • ich manchmal nicht voll lade (abhängig von Leistung der Photovoltaikanlage und Fahrprofil der nächsten Tage),
      • usw.


      Zu einzelnen Punkten kann ich sagen, dass mein xe jetzt 14 Tage stand und danach noch die gleiche km Reichweite anzeigte, wie zu Beginn.

      Eine Ladung bei leerem Akku benötigt bei mir ca. 7,x kWh bei Ladung über Schuko mit 12A. Genauer hab ich noch nicht auf den Zähler geschaut. Da ist mir der ganze Aufwand einfach zu groß.

      VG
      Torsten

      AT 225xe (seit 03/2016)
      GT 218i (10/2015)

    • Hallo XE-Nutzer!

      Wer hat denn schon mal den Save-Battery Modus ausprobiert und dabei den Verbrauch des Verbrenners beobachtet? Im Netz wird ja teilweise berichtet, dass hier enorm viel Kraftstoff verbraucht wird um den Akku über diese Funktion zu laden und die Funktion nicht effektiv sein soll. Gibt es hier schon Erfahrungswerte?

      LG und schönes Stromern! :)

      LG Andreas vom schönen Niederrhein

      seit 29.11.2016 als Stromer unterwegs für das grüne Gewissen :)
      bei schönem Wetter am Wochenende und für Urlaubsfahrten SLK 55 AMG :0022:

    • Kurz ausprobiert hab ich den schon, kann aber nichts zum dazu notwendigen Kraftstoffverbrauch sagen.

      Man lädt den Akku aber auch sehr gut im Sport Modus, z.B. auf der Autobahn. Wenn man dann wieder Landstraße oder durch Ortschaften fährt, hat man einen gut gefüllten Akku. Da muß die Strecke auf der Bahn gar nicht so lang sein.

      VG

      AT 225xe (seit 03/2016)
      GT 218i (10/2015)

    • Hallo syrauer!

      Vielen Dank für die Info. Wird ja dann ganz interessant für mich auf der Rückfahrt von München. Es wäre halt nur interessant wieviel Benzin zusätzlich für die Ladung des Akkus benötigt wird. Hierzu findet man ja keinerlei Angaben.

      Aber vielleicht gibt es ja bis November hierzu noch neue Erkenntnisse.

      LG Andreas vom schönen Niederrhein

      seit 29.11.2016 als Stromer unterwegs für das grüne Gewissen :)
      bei schönem Wetter am Wochenende und für Urlaubsfahrten SLK 55 AMG :0022: