Bremsbeläge hinten selbst wechseln

  • Hi Community,


    Folgendes Anliegen :


    Meinen gran tourer gestern auf der Bühne gehabt für eine Durchsicht. Mir fiel auf, dass HR das Rad etwas blockiert war. Auflageflächen der Beläge in der Bremssattelhalterung sahen sehr gut aus. Scheiben haben ebenso ein schoenes Abriebbild aufgezeigt. Unterschied war deutlich zu merken zwischen hr hl rollten beide Räder etwas unterschiedlich. Habe Bremsanlage etwas mit dem Schraubenzieher aufgehebelt und dann vorsichtig mit leichten Schlägen gegen den Sattel die Anlage etwas vom Schmutz befreit.


    Heute bin ich mit Anhänger circa 350 Kilometer Tempo 100 gefahren und habe einen Verbrauch von 5,1 Liter gehabt. Richtig fest ist das Rad also nicht. Zwischendurch hab ich dann aber am Rad hr bemerkt, dass von dort sehr viel Hitze spürbar war. Der Sattel war heiß und die Scheibe sehr heiß. Verfärbungen hatte die Scheibe auch schone etwas.


    Kann das nun auch an dem Motor der Feststellbremse liegen? Wie wuerdet ihr vorgehen? Mein Plan würde so aussehen, dass ich die Bremsanlage zerlege, säubere und fette und mir dann erhoffe das, dass Problem behoben ist.


    Gibt es außerdem bekannte Probleme mit der Feststellbremse? Fahre morgen wieder 400 km und wuerde zuvor gerne versuchen mit Demontage und Säuberung der Hinterradbremsen das Problem zu beheben.

  • Wenn deine Scheiben schon Verfärbungen aufweisen sind diese schon hinüber und müsstest deine Anlage auf der Hinterachse komplett ersetzen (Scheiben und Beläge).


    Hitzeentwicklung kommt meist vom Bremssattel da dieser fest ist und nach einer Bremsung nicht mehr in seine Ausgangslage zurück geht. Stichwort Lüftungsspiel. Somit Reibt der Belag dauerhaft an der Scheibe und gast aus.

    Müsstest wenn dann versuchen den Gesamten Bremssattel mit all seinen Teilen zu revidieren. Da du aber am Bremssystem dann arbeitest müsste dies danach wieder entlüftet werden mit Professionellen Gerätschaften und einer Ansteuerung durch den Tester da sonst Luft im Hydraulikblock der DSC-Einheit verbleibt.


    Des weiteren sollten Arbeiten an Sicherheitsrelevanten Systemen nur von Fachpersonal durchgeführt werden.

    Ist er kalt, gib ihm Sechs einhalb. Stand er über Nacht? GIB IHM ACHT!! :D

  • Männer, danke fuer eure Mühe und die Hinweise!


    Werde heute einfach nochmal die Anlage säubern und den Sattel prüfen und wenn das nicht reicht auch noch mal mit Tester entlüften.


    Hamy, an dich noch eine Frage, ich verwende ate Bremsklotzpaste. Was wuerdest du empfehlen oder ist das okay aus deiner Sicht ?

  • Da ich persönlich diese Paste nicht kenne, kann ich dir mitteilen das wenn du auf die Führungsflächen der Beläge eine Hochtemperaturbeständige Keramikpaste leicht bestreichst das vollkommen ausreichend ist.


    Sofern deine Paste Keramik beinhaltet und kein Kupfer ist es vollkommen in Ordnung

    Ist er kalt, gib ihm Sechs einhalb. Stand er über Nacht? GIB IHM ACHT!! :D

  • Hallo zusammen,
    ich sollte auch demnächst die hinteren Beläge und Scheiben wechseln. Hat mir zufällig jemand die Drehmomentwerte der Schrauben?

    Viele Grüße

  • Paddy583 :

    - Bremsscheibe an Radnabe: 16 Nm; Schrauben erneuern.

    - Bremsträger an Radträger: Fügemoment 30 Nm; Drehwinkel 90°; Schrauben erneuern.

    - Führungsschrauben für Bremssattel: 30 Nm; Schrauben erneuern.


    Viel Erfolg!


    Gruß


    Mike

    "Solang das Wort noch lauter hallt, als jeder Wind wehen kann,

    halt ich nicht mein Maul, wenn es sich lohnt lauter zu sein, als jeder Gegenwind wehen kann ... " (Torben Höffgen)