Neuling ... was bringt Laden mit Starkstrom ?

  • Servus ... ich bin neu hier und habe schon viel über den BMW Van erfahren können.
    Ich bin aktuell am Erwerb eines 225Xe.
    Als Neuling habe ich mir schon Diverse Beiträge im Bezug auf das Ladens des Fahrzeuges angesehen, bin aber immer noch überfragt....
    Wir haben eine PV Anlage auf dem Dach und nun möchten wir möglichst viel Zuhause tanken. Ich habe eine Garage und auf Höhe der A Säule (des Autos) befindet sich eine klassische Steckdose und ein Starkstrom Steckdose. Meine Frage lautet, ob ich auch die Starkstrom Dose nutzen kann bzw. soll. Welche Vorteile ergäben sich ? Was brauche ich zur Nutzung von Starkstrom? Braucht man eine Wallbox.
    Danke schon vorab ... das ist eine Klasse Forum! :P


    gruss





    Werner

  • Hallo,


    der XE kann max mit einer Phase laden 1*16 Ampere.


    der "Ladeziegel" für die normalen Steckdose lädt mit max 10 Ampere.
    Um diesen Faktor lädt eine Wallbox (ab 400€) schneller. Diese könnte man dann an deinem "Starkstrom" anschließen.
    Ist das mit 22 A abgesichert? Dann sind das dickere Kabel und würden isch bei 16 A weniger stark erwärmen.

  • vielen Dank ! Wir sind immer noch am überlegen, ob wir (Fam mit 2 Kindern) glücklich werden mit dem 225XE. Vor allem was Kofferraum, Reichweite und ggf auch der Wiederverkauf des Fahrzeuges anbelangt. Hatten bislang einen Touran TDI — Wie sind hier Eure Erfahrungen? Bin für alle Infos dankbar. 8o
    gruss Werner

  • Hallo,


    Es gibt natürlich für alles pro und contra,
    hier war schon mal jemand unter " Kaufberatung " ähnlich aktiv, aber nach nochmal überdenken ist danach nix mehr zu lesen. ( wohl anders entschieden )
    ich würde wirklich ganz genau abwägen ob das eine Familienkutsche mit viel Platz für Kind und Kegel ist,
    man hat ja hier genug gute Informationen was positives oder auch negatives betrifft.
    anschauen, reinsetzen, Probefahrt, man ist dann echt angetan vom Wagen im BMW Schauraum.
    aber dann doch ganz genau überlegen ob so ein Wagen im Alltag für seine eigenen Bedürfnisse zufrieden stellen kann.
    ein Vorteil mit Garage und Wallbox zu haben ist natürlich ein positiver Anfang.

  • Wenn man mit 16A statt dem mitglieferte Schuko Ladeziegell (10A) läde verringert sich die Ladezeit um rd. 40% (bei meinem 2018er Modell von 3 1/4 auf 2h).
    Außerdem funktioniert dann die Vorheizung ohne dass die Batterie dabei leer wird.


    Ich habe mir aus den Gründen einen 16A Ladeziegel mit blauer CEE Stechkdose zugelegt, die auch im Dauernbetrieb deutlich besser die hohen Ströme aushält.
    Hat mich mit Dose und allem rd. 180€ gekostet, ist aber momentan zu den Preisen schlecht zu bekommen.


    Evtl. ist für dich auch eine günstige 11kW Wallbox interessiert die sich direkt per Stecker an die Strakstromdose anstecken lässt.
    Für den 225XE wie vor den Vorrednern beschrieben zwar kein Vorteil, aber falls dann mal ein "richtiges" E-Auto kommt ist schon alles vorbereitet.

  • Ich nutze seit kurzem (in erster Linie zum Laden des i3s mit 11kW) eine mobile Wallstation die in verschiedensten Steckdosen genutzt werden kann. Sie heißt Juice Booster 2 und funktioniert bisher tadellos. Wenn der Booster 3phasig angeschlossen wird lädt er den 225xe mit 3,4 kW. An der Schukostexkdose mit 2,9 kW. Es wird ein spezieller temperaturüberwachter Schukostecker verwendet der die Ladeleistung automatisch runterfährt wenn die Steckdose zu warm wird. In der Beschreibung wird ein knapp 1000 EUR teures „Add On“ beschrieben - es nennt sich Juice Phaser - das bei 3 phasigem Anschluss aus der Spannungsdifferenz zwischen den Phasen eine Ladeleistung von 5,8kW auf eine Phase bringen soll. Das wäre dann die schnellste mir bekannte Lademöglichkeit für den 225xe. Hat jemand von Euch damit oder einem ähnlichen Produkt Erfahrungen?

  • Der 225XE kann, auch z.b. an öffentlichen 22KW Säulen auch nur 1 phasig mit 16A ? ca. 3,7 KW laden, mehr kann das interne Ladegerät nicht.Leider verbaut BMW überall nur diese einfachen Ladegeräte selbst beim neuen X5 mit großer Batterie.


    Der Juice Phaser ist für Autos gedacht die 1 phasig mit 32A laden können mit 5,8 oder 7,2 A (bei verschiedenen asiatischen Herstellern zumindes in der Vergangenheit üblich), das geht entsprechende Hausinstallation vorausgesetzt zwar technisch problemlos, ist aber in Deutschland i.d. R. unzulässig wegen Schieflast. Der Juice Phaser löst das rechtliche Problem indem er 2 Phasen belastet.

  • Der 225XE kann, auch z.b. an öffentlichen 22KW Säulen auch nur 1 phasig mit 16A ? ca. 3,7 KW laden, mehr kann das interne Ladegerät nicht.Leider verbaut BMW überall nur diese einfachen Ladegeräte selbst beim neuen X5 mit großer Batterie.


    Der Juice Phaser ist für Autos gedacht die 1 phasig mit 32A laden können mit 5,8 oder 7,2 A (bei verschiedenen asiatischen Herstellern zumindes in der Vergangenheit üblich), das geht entsprechende Hausinstallation vorausgesetzt zwar technisch problemlos, ist aber in Deutschland i.d. R. unzulässig wegen Schieflast. Der Juice Phaser löst das rechtliche Problem indem er 2 Phasen belastet.

    Danke. Top!

  • Hallo liebe Gemeinde


    Da ich den Beitrag hier gestartet habe, muss ich euch kurz auf den neuen Stand bringen. Aus dem Touran TDI wurde ein Estoril Blauer 225XE mit M Sportpaket und dem größeren Akku. Bislang macht das Auto richtig Freude. Bei den sommerlichen Wetter wird er nun jeden Tag mit einer Menneke Wallbox geladen. Das Zusammenspiel Verbrenner mit E Motor ist fantastisch und wenn das Display 53 Km E Reichweite anzeigt dann ist das einfach nur Gxxxl. Das Platzangebot für uns 4 ist gerade noch akzeptabel da war der VW Touran ein andere Liga (was aber klar war). Ich gucke mich noch nach einem Dachträger für die Ski und Dachbox um, das wird das Auto noch besser nutzbar machen.
    Last but not least. Wenn ich im Winter möglichst mit Allrad fahren möchte was muss ich denn dann einstellen?? Oder einfach Eco Pro einstellen zu ne hoffen dass das System erkennt welches der 4 Räder genug Schlupf bietet?


    Werner

  • Last but not least. Wenn ich im Winter möglichst mit Allrad fahren möchte was muss ich denn dann einstellen?? Oder einfach Eco Pro einstellen zu ne hoffen dass das System erkennt welches der 4 Räder genug Schlupf bietet?

    Da gibt es sicherlich viele Meinungen und Überzeugungen :)


    Ich würde im Falle eines Falles bewußt mit dem Verbrenner fahren (Save Energie oder Sportgasse) und dann wenn es nötig wird schaltet der Elektroantrieb automatisch hinzu.
    Das kannst Du auch bei "normalen" Verhältnissen auf einer kurvigen Strecke verfolgen!
    Wenn Du mit dem Verbrenner fährst schaltet oft Elektro Antrieb in den Kurven hinzu...
    So habe ich es zumindest in Erinnerung.
    Natürlich sollte jeder schauen, wie er bei winterlichen Verhältnissen persönlich am besten zurecht kommt!!


    @Geio
    Hast Du den M-Sport neu oder gebraucht gekauft??
    Im Sommer gab es ja ein paar hübsche BMW Dienstwagen in Estoril blau :P

  • Eco Pro hat bei Glätte ggf. den Vorteil, dass das Gaspedal sehr sensibel anspricht.
    Ich hatte mal das Problem dass die Automaik beim Anfahren nicht checkte, dass dei Hinterräder druchdrehen (warum auch immer), in der Situaton halt dann Ganghebel nach links in die Sportgasse zu schieben, da ist Allrad dann quasi die Normalität

  • @Geio


    schade das meiner so wenig im Wiederverkauf gebracht hat, einen von den blauen M-Sport hätte ich auch gerne gekauft im Blick hatte ich sie 8o
    Mein schwarzer ist allerdings auch sehr schön, aber der große Akku hat mich gereizt...


    Viel Spaß mit dem Wagen!!


    Vielleicht kann mal einer mit großer HV Batterie seine soc Werte mitteilen, es würde mich interessieren wie "voll" die Batterie nach dem laden und balancing wird...

  • Hallo, ich klinke mich als blutiger Anfänger hier nochmal ein, da ich kein eigenes Thema mehr eröffnen wollte. (Das Nummernschild ist mittlerweile angebracht.) :)
    Ich habe einen AT Baujahr 2020 mit der "großen" Batterie und bin noch unsicher beim öffentlichen Laden. Bislang lade ich immer in der eigenen Garage am Hausstrom. Im Umfeld meiner Arbeitsstätte gibt es aber zwei Ladepunkte, an denen ich kostenfrei laden könnte. Einer davon beim Arbeitgeber, einer bei einem nahen Aldi. Kann ich dort beim Laden etwas falsch bzw. kaputt machen? Oder anders gefragt, wenn es dort einen Stecker gibt, der auf meinen Anschluss am Active Tourer passt, kann dann nichts schief gehen, oder kann dort zu viel Spannung o.ä. drauf sein, was meiner Batterie schadet?


    Die Mitarbeiter vom Aldi sagen, dass sie sich mit der Ladesäule nicht auskennen und viele Infos finde ich sonst dazu nicht.


    Dass das Laden relativ lange dauert und ich bei Aldi bei einem durchschnittlichen Einkauf von 30 Minuten vielleicht bloß Strom für 10-15 km tanken kann ist mir klar, aber Kleinvieh...

    Nochmal sorry für meine Ahnungslosigkeit. ;)


    Danke und viele Grüße

  • Kann ich dort beim Laden etwas falsch bzw. kaputt machen? Oder anders gefragt, wenn es dort einen Stecker gibt, der auf meinen Anschluss am Active Tourer passt, kann dann nichts schief gehen, oder kann dort zu viel Spannung o.ä. drauf sein, was meiner Batterie schadet?

    Bei Deinem 2020er Activ Tourer sollte für Ladesäulen das passende Kabel beim Fahrzeugkauf dabei sein.


    Kostenlos Laden ist doch prima und die eigentliche Ladeelektronik steckt sowieso im Fahrzeug, ob beim Laden an einer Fremden Säule etwas defekt gehen kann wird hier niemand ausschließen können aber solche Fälle werden vermutlich die absolute Ausnahme sein.

    Verwechslungsgefahr wie zwischen Benzin und Diesel mit den entsprechenden Folgen sollte es was die HV Batterie betrifft nicht geben.


    Aber wenn Du Dir immer so viele Gedanken machen willst dann wird es schwierig wo anders als bei Dir Zuhause zu laden :)


    Im Prinzip wird das Fahrzeug eigentlich nur mit dem, ich nenne es einmal "normalen" Stromnetz der Stromversorger verbunden oder mit den Wechselrichtern der Solarzellen des Ladesäulenbetreiber (z.B. eine Firma) wenn diese mit den entsprechenden Wallboxen (Ladesäule) verbunden sind.



    Aber eine Gewähr das die vorhandenen Ladesäulen alle technisch 100% ig ok sind wird keiner geben können.

    Einfach laden und fahren...