Tieffrequentes Brummen primaer im ECO Modus

  • In der letzten Zeit ist mir aufgefallen dass es eine tieffrequente Schwingung bzw Brummen bei mir gibt wenn ich im ECO Modus fahre (Sprit ist mittlerweile teuer ...). Wenn dann noch eine Belastung mit einer Steigung dazukommt und das Automatikgetriebe nicht runterschaltet wird es noch intensiver und es vibriert auch das Lenkrad heftiger. Im Comfort Modus faellt es weniger auf aber auch dort ist es zu spueren. Gerade habe ich 40tkm ueberschritten. Was mein Vorbesitzer bis zu 36tkm getrieben hat weiss ich nicht. Liegt es vielleicht am abgenutzen Pendelstab ?

  • Kann durchaus sein, absolute Krankheit.


    Bin selbst am überlegen eine Verstärkte einzubauen bzw eine überarbeitete welche das Lager mit einem Blech gegen wandern absichert

    Ist er kalt, gib ihm Sechs einhalb. Stand er über Nacht? GIB IHM ACHT!! :D

  • absolute Krankheit.

    Sowas habe ich schon an anderer Stelle gehoert. Ehrlich gesagt wundert mich es dass das bei 40tkm schon auftriit. Bei 100tkm wuerde ich es schon eher verstehen. Oder ist es der Tatsache geschuldet dass mein Vorbesitzer vielleicht fast nur im Stadtverkehr gefahren ist und entsprechend oft die Start/Stopp Automatik zuschlug?

  • Das hat mit dem Aufbau des Lagers zu tun.

    Das Lager hat eine ovale Form und das begünstigt ein auseinander und somit ein Trennen des Lagers von der Lagerhalterung.


    Abhängig vom Motor sind die ungleiche Drehschwingungen mal mehr mal weniger vorhanden.


    Bei 4 Zylindern sind die heftiger wie bei einem 3 Zylinder., ebenso Diesel und Benziner.


    Aufgrund des Drehmomentes bei einem Diesel im unteren Bereich wird auch mehr schlagartig die Kraft abgegeben.


    Für alle Interessierten, der Motor bewegt sich um die eigene Achse beim Beschleunigen bzw Gas geben und diese Drehbewegung muss abgefangen werden.

    Ist er kalt, gib ihm Sechs einhalb. Stand er über Nacht? GIB IHM ACHT!! :D

  • der Motor bewegt sich um die eigene Achse beim Beschleunigen bzw Gas geben und diese Drehbewegung muss abgefangen werden.

    Also hat es weniger mit Start/Stop zu tun sondern mit der Intensitaet der abzufangenden Drehbewegung :rolleyes: Ich lerne dank Dir dazu :thumbup:


    Nun stellen sich mir folgende Fragen:


    1) In welchen km Intervallen muss man denn damit rechnen dass der Pendelstab schlapp macht? So wie es sich mir gerade zeigt wohl alle 40tkm?

    2) Was verlangt denn so eine BMW Werkstatt und eine freie Werkstatt fuer den Einbau eines neuen Pendelstabes?

    3) Kann man einfach das Brummen und Vibrieren ignorieren oder sollte man den Pendelstab besser ersetzen lassen da sonst andere Komponenten des KFZs bei einem defekten Pendelstab nach und nach in Mittleidenschaft gezogen werden?

  • zu 1: Dann wenn es defekt ist. bzw. Beanstandungen kommen.

    Theoretisch gesehen bei jedem Ölwechsel weil du sowieso schon unten arbeitest zwecks Ablassschraube und Ölfilter, und da die Revisionsklappen im Unterfahrschutz meines Erachtens Semi Gut sind, schraube ich mir immer, auch auf der Arbeit immer diese Verkleidung weg . Hat man auch mehr Freiraum zum Arbeiten und vor allem man sieht deutlich mehr von seinem Motor und kann eventuelle defekte oder Leckagen erkennen ( Mehraufwand Verkleidung ab und dran schrauben max. 5 min)


    zu 2: Die Pendelstütze Motor ist nicht teuer, ca 60-70€ je nach Bundesland und BMW Händler, da hat schließlich jeder seinen eigenen Preis. zzgl. die 3 Schrauben ( alle 3 mit 100Nm festziehen, erst am Motor dann An der Achse)


    zu 3: Besser wechseln da sonst andere Lager mehr Bewegung kriegen und sich das Fahrzeug aufschütteln kann ( Motorlager und Getriebelager an der Karosserie werden mehr beansprucht unter anderem)



    Es kann jedoch auch ein anderes Lager bei dir sein, es ist nur meistens die untere Pendelstütze.

    Ist er kalt, gib ihm Sechs einhalb. Stand er über Nacht? GIB IHM ACHT!! :D

  • zu 2: Die Pendelstütze Motor ist nicht teuer, ca 60-70€ je nach Bundesland und BMW Händler, da hat schließlich jeder seinen eigenen Preis. zzgl. die 3 Schrauben ( alle 3 mit 100Nm festziehen, erst am Motor dann An der Achse)

    Das sind die Materialkosten. Die Arbeitszeit muss ja auch noch bezahlt werden. Deshalb auch meine Frage nach BMW vs freie Werkstattkosten ;)

  • Hallo,

    sorry,

    laienhaft gefragt, ich dachte immer das wäre umgekehrt der Fall?

    Grüße

    Peter



    zur Ergänzung:

    das Downsizing-Konzept hat auch Nachteile. Gerade die Reduzierung der Zylinderzahl vermindert auch die Laufruhe gegenüber Motoren mit mehr Zylindern. Zudem sieht René Nast bei der Dauerhaltbarkeit noch Entwicklungspotenzial. „Die mechanische Belastung an kleineren Motoren und Bauteilen ist zum Teil sehr hoch.

    BMW Active Tourer 220i Automat
    Werner – Das muß kesseln!!!

    2 Mal editiert, zuletzt von El Cid () aus folgendem Grund: Textbaustein vergessen

  • Bei 3 Zylindern , 6 Zylindern Reihenmotoren, V6, V8 und glaube auch V12 sind bei einer "normalen" regelmäßigen Zündfolge die laufruhigsten Motoren da die Anzahl der Zylinder die inneren Massenkräfte sich gegenseitig ausgleichen.


    Bei einem 4 Zylinder als Beispiel werden Ausgleichswellen benötigt um diese innere Unruhe auszugleichen.

    Ist er kalt, gib ihm Sechs einhalb. Stand er über Nacht? GIB IHM ACHT!! :D

  • Vielen Dank an Hamy für die sehr nützlichen Auskünfte!


    Dann gehe ich mal davon aus, dass über dieses Teil diskutiert wird:


    SPC_Pendelstütze_Motor.jpg



    Wenn das so eine Problemzone ist, werde ich das mal in meinen Inspektionsplan aufnehmen.


    Ist dann (im Falle eines Defektes) der Gummi-Anteil ausgeschlagen oder deformiert oder rissig/porös?

    Gelten die Standard-Bewertungskriterien wie bei anderen Gummi-Metall-Lagern auch?

    Oder muss man auf was Spezielles achten?


    Der Wechsel sieht ja recht einfach aus (wenn man die Motorabstützung nicht vergisst ... 8o )


    Gruß


    Mike

    "Warum fühlt sich mein Jackpot wie eine Niete an?

    Was ist wirklich wichtig, wenn man alles haben kann?" (Torsten „Nord“ Scharf)


  • Kurzes Nachhaken:


    Ist es auch hier so, dass die Pendelstütze, die bis 11/2016 verbaut wurde (22 11 6 875 190) anfällig ist und die ab 11/2016 verbaute Version (22 11 6 885 788) eine Bessere ist?


    Mike

    "Warum fühlt sich mein Jackpot wie eine Niete an?

    Was ist wirklich wichtig, wenn man alles haben kann?" (Torsten „Nord“ Scharf)


  • Kurzes Nachhaken:


    Ist es auch hier so, dass die Pendelstütze, die bis 11/2016 verbaut wurde (22 11 6 875 190) anfällig ist und die ab 11/2016 verbaute Version (22 11 6 885 788) eine Bessere ist?


    Mike

    Schick mir mal per Mail die letzten 7 der VIN.


    Da schaue ich nach was mein ETK sagt.


    ducsudi@gmx.de

    Aktueller Fuhrpark:


    Mini F56 JCW aka Hawking
    Mini F57 JCW aka Agent Orange
    BMW F45 218d aka Mr. Fusion

  • Ochottochott :

    Vielen Dank für das Angebot, aber ich hab schon im ETK geschaut.

    Bei mir ist die 22 11 6 885 788 verbaut. Jetzt ist nur noch die Frage, ob die neuere Version auch eine verbesserte ist. Und damit eine längere Betriebszeit erwarten lässt.


    Gruß


    Mike

    "Warum fühlt sich mein Jackpot wie eine Niete an?

    Was ist wirklich wichtig, wenn man alles haben kann?" (Torsten „Nord“ Scharf)