AUTO-PDC ausgefallen, jemand Erfahrungen?

  • Alles klar, Danke!


    Der TÜV hat dies bzgl. auch nicht gemotzt, kann also wirklich nicht so schlimm sein.


    Ich habe gerade noch schnell den billigsten Parksensor bestellt, den ich finden konnte, 18€ inkl. Versand.

    Damit ist es schon mal einfacher einen defekt am Sensor selber auszuschließen, so viel Spaß macht es ja nicht die komplette Stoßstange zu demontieren.


    Ich halte euch auf dem laufenden.

  • Unten paar schrauben ab und dann kannste reinfassen normal wenn du die stange unten an der kante leicht lupfst


    Stecker Abmachen etc sollte ebenfalls kein problem sein bei geschickten und geübten Fingern ( rede da aus erfahrung, weil selbst etwas Faul und so ) ?

    Ist er kalt, gib ihm Sechs einhalb. Stand er über Nacht? GIB IHM ACHT!! :D

  • Habe mich gestern mal unters Auto gelegt. Leider konnte ich so direkt keine Beschädigung ausfindig machen.


    Habe den Sensor auch mal abgemacht, Wasser war ebenfalls keins im Stecker.


    Hat zufällig jemand die Pin Belegung von den Steckern am Sensor und vom Stecker am Steuergerät, dann könnte ich diese mal auf Durchgang prüfen. Im TIS habe ich so direkt nämlich leider nix finden können.


    Mit Bimmer Link ließ sich der Fehlerspeicher ohne Probleme auslesen.

  • So....


    habe doch nochmal genau in newTIS nach geschaut.


    PDC ----> Steuergerät

    2 ---> 17

    1 ---> 5

    3 ---> 16


    Wobei bin 1 und 3 wohl bei allen hinteren Sensoren parallel geschaltet ist.

    Damit sollte sich ja mal etwas messen lassen.


    Ich halte euch weiter auf dem laufenden.

  • Hallo zusammen,


    mal ein kleines Update.

    Ich habe mal die Kabel auf Durchgang geprüft.

    Wie laut TIS sind Pin 1 und 3 am Sensor parallel geschaltet zu den anderen Sensoren.

    Durchgang war bei beiden Kabel vorhanden.


    Das dritte Kabel von Pin 2 auf Pin 17 am Steuergerät habe ich ebenfalls auf Durchgang gemessen und auch auf Kontakt zu masse...

    Auch hier konnte ich das Problem nicht finden :(


    Hat noch jemand eine Idee?


    Jetzt bleibt theoretisch nur das PDC / PMA Steuergerät, die Leitung zum BDC oder das BDC selber ... :(

  • Also vor dem Wechsel eines Steuergerätes würde ich schon noch einige Dinge genauer überprüfen ...


    Pin 1 und 3 stellen die Versorgungsspannung zur Verfügung.

    Hast du zur Sicherheit nachgemessen, ob dort auch 12V am Sensor ankommen?

    Hast du zur Durchgangsprüfung die Parallelschaltung entfernt?


    Pin 2 liefert das Ausgangssignal des Sensors zum Steuergerät.

    Wenn du ein Oszi hast (und damit umgehen kannst), würde ich das Ausgangssignal mal vergleichen mit den anderen Sensoren; jeweils mit und ohne Signal (zB Mann / Frau / Kind hinstellen).


    Aus deinen Ausführungen kann ich leider nicht eindeutig entnehmen, ob du den billigen Sensor eingebaut hast oder nicht. Aufgrund Erfolglosigkeit wieder zurückgewechselt oder nicht?


    Gruß


    Mike

    "Wir gehen vorwärts, ohne Furcht,

    nicht am Rand, sondern mitten durch!" (Stephan Weidner)


  • Hi Mike,


    ich habe den günstigen Sensor eingebaut belassen.

    Spannung gemessen habe ich keine, sondern lediglich, den Durchgang.


    Wie soll ich die Parallelschaltung entfernen? Die Kabel werden mehr oder weniger einfach mitten drin aufgesplittet, da möchte ich ungerne dran herum schneiden.


    Ein Oszilloskop könnte ich mir zwar besorgen, aber wirklich damit umgehen kann ich leider nicht.


    Ich werde am Wochenende dann noch mal etwas Nachforschung betreiben.

    Werde dann auch mal die Spannung messen.

  • Das Entfernen der Parallelschaltung erübrigt sich, wenn du die 12V am Stecker des Sensors messen kannst. Geht ja auch bei abgezogenem Stecker!


    Die Integrität eines Sensors prüfe ich ganz einfach, indem ich ihn an eine andere Stelle plaziere. Der Einfachheit halber hier einfach Stecker tauschen, wenn die Länge reicht. Wandert der Fehler mit, weiß ich

    - Der Sensor scheint den Fehler zu verursachen

    - Leitungen und Steuergerät sind sehr wahrscheinlich i.O.


    Dazu muss man natürlich jeweils den Fehlerspeicher auslesen.

    Will ich es ganz genau wissen, ziehe ich nacheinander jeweils einen Stecker ab, lese danach wieder aus. Ganz einfach um zu überprüfen, ob das Steuergerät alle Positionen als defekt erkennen kann.


    Laut Funktionsbeschreibung gibt der Sensor eine Frequenz von 50kHz ab. Habe selbst noch nicht nachgemessen. Daher weiß ich auch nicht, ob das Tastverhältnis sich ändert oder die Basisfrequenz.

    Sollte aber mit einem einfachen USB-Oszi leicht nachvollziehbar sein.


    Wenn du Hilfe beim Oszillographieren brauchst, sag einfach Bescheid.


    Viel Erfolg !!!


    Mike

    "Wir gehen vorwärts, ohne Furcht,

    nicht am Rand, sondern mitten durch!" (Stephan Weidner)


  • Hallo zusammen,


    kurzes Update....


    Ich hatte beim letzten Mal den Fehlerspeicher gelöscht und der Fehler hinten mitte links war jetzt gar nicht mehr da.

    Was ich beim letzten mal irgendwie übersehen haben muss, der Sensor vorne links aussen, wurde als defekt angezeigt.


    Dort habe ich dann mal den ausgebauten, vermeidlich defekten Sensor von hinten verbaut...

    Und siehe da, alles funktionierte wieder.

    Leider passt der Sensor nicht, da vorne die Sensoren einen abgewinkelten Stecker haben.

    Muss mir also noch den neuen Sensor bestellen.


    Aber ich bin froh, dass der Fehler gefunden und mehr oder weniger behoben scheint.


    Vielleicht war der Fehler dann hinten doch nur ein temporäres Problem wegen Wasser oder so.


    Ist aber echt praktisch wenn man Fehler selber auslesen und löschen kann.


    Danke euch allen für die guten Ideen und Ratschläge, ich werde dann hoffentlich die Woche von einem Fehlerfreien System berichten können.


    Gruß & Danke


    Thomas

  • Ist aber echt praktisch wenn man Fehler selber auslesen und löschen kann

    So sehe ich das auch. Ich gehe sogar soweit, zu sagen, dass diese Fähigkeit für Selbermacher unabdingbar ist.


    Die Methode, den Auszug aus BMW Car Data anzufordern ist gut und recht, doch ich kann dir nicht sagen, wann diese aktualisiert werden. Direkt nach Auslösen eines Fehlers? Wann wird gelöscht, wenn Fehler weg?

    Nachdem die Fehlercodes bei unseren Modellen eine (nach meiner Erfahrung) sehr hohe Aussagekraft haben, sind die paar Kröten für ein Interface und ein bisschen Software eine gute und nachhaltige Investition.


    Mike

    "Wir gehen vorwärts, ohne Furcht,

    nicht am Rand, sondern mitten durch!" (Stephan Weidner)


  • So kurzes Update.

    Gestern Abend kam der neue Sensor an.

    Habe mich für einen gebrauchten originalen BMW Sensor entschieden, gab es bei ebay für keine 25€


    Gestern Abend dann flott innerhalb von wenigen Minuten eingebaut.

    Zum Glück war es ja der Sensor, der beim Nebelscheinwerfer liegt, da muss ja nur an kurz etwas diese Blende ausklipsen und schon kommt man dran.


    Und siehe da, der Fehler ist Weg!

    PDC geht wieder, keinerlei Meldung im Check Control :thumbup: :thumbup:


    Nochmals Danke euch allen für die Unterstützung.