Worauf bei Gebrauchtem 225ex achten?

  • Gratulation und viel Spaß mit deinem neuen...und Bilder nicht vergessen ;)


    Mfg Andi

    Meine BMW History: E30 318i, 320i, E46 316ti, 325Ci Cabrio, E34 525i, E39 523i, F45 220i, 225xe und es werden bestimmt noch mehr... :thumbsup:

  • Auch von mir "Glückwunsch".
    Ich fahr meinen 225xe seit März und bin jeden Tag mehr begeistert. Zur Zeit gerade im Urlaub in Kärnten und kann beim Vermieter der FeWo den Akku aufladen. Somit sind wir (bis auf den An- und Abreisetag) fast zu 100% elektrisch unterwegs. Besonders begeistert bin ich vom Rekupieren bei Talfahrten. Das Spart nicht nur Sprit sonders schont auch die Bremse :thumbsup:.


    Aja und wie Andi geschrieben hat: nicht auf die Bilder vergessen.

    Aktueller Fuhrpark:
    BMW 225xe, Lotus Elise, MV Agusta F4, MV Agusta TR

    "Qualität besteht, wenn der Preis längst vergessen ist." (Zitat: Sir Henry Royce)

  • Das Fahrzeug ist noch nichtmal hier und ich verbringe schon wieder zu viel Zeit mit Recherchieren wie es mit einem Sound upgrade klappen könnte.

    DAB Nachrüsten habe ich abgeschrieben. BMW will das - wie auch schon die Rückfahrkamera - nur bei der Erstkonfiguration verkaufen. Inzwischen ist es im Business-Paket zwar standardmäßig dabei, in der Produktion 12/2019 aber noch nicht. Super wie sich hier im Laufe der Serie noch ständig Angebote verändert, dass man nie sicher weiß was genau wann dabei ist. Hab echt grad schon Panik was ich sonst noch übersehen habe, wenn man nicht jede Funktion extra testet ||

    Bessere Lautspreche scheinen dagegen relativ gut machtbar zu sein - allerdings hier nicht BMW original, sondern ein Zusätzlisches System, das sich außerhalt des "Kernsystems" hinzufügen lässt.
    Go-To System scheint hier wohl ein Upgrade der Lautsprecher gegen ETON zu sein.
    Reines tauschen der Lautsprecher scheint noch vergleichsweise trivial zu sein (Blenden runter, und Lautsprecher Tauschen, Subwoofer ggf. etwas Kleber entfernen). Für eine wirkliche Klangverbesserung muss dann wohl in die Türen aber noch Dämmung und zwischen Radio und Lautsprecher eine Endstufe geschaltet werden - letzteres mit einer etwas größeren Verkabelung (Endstufe in den Kofferraum zur Batterie - geht das beim ex überhaupt?).

    Nachtrag:
    Scheinbar scheint aus dem BMW Konfiguration für den 225ex inzwischen das Harman Kardon System verschwunden zu sein - wollte gerade sehen was das Aufpreis gekostet hätte. Neulich war das noch da, wenn ich mich nicht irre:/

  • Verstärker für Harman Kardon sitz im Active Tourer im Kofferraum links unter/hinter der Verkleidung, dort ist platz um einen Nachzurüsten.

    Erreichbar ist dieser wie Hinten rechts durch das Ablagefach welches nach unten in den Boden vertieft ist, wenn dieses Fach links nicht vorhanden ist, ist auch kein Verstärker verbaut.


    Batterie sitzt vorne im Motorraum hinter dem Luftfilterkasten, da wo dieser kleiner Rote Knuppel ist zum Überbrückungskabel anschließen.


    Verdrahtung des Radio ist wie folgt:


    Vom Radio gehts mit dickeren Leitungen jeweils links und rechts unter den Vorderen Sitzen an die Woofer, von denen dannn in die Türen vorne jeweils Links und rechts.


    Boxen in de Türen Hinten sind direkt vom Radio.


    Wenn ein Hifisystem verbaut ist gehen die 4 Boxen anschlüsse nach hinten links zum verstärker und von diesem dann an die jeweiligen Boxen.

    Ist er kalt, gib ihm Sechs einhalb. Stand er über Nacht? GIB IHM ACHT!! :D

  • Nachtrag:
    Scheinbar scheint aus dem BMW Konfiguration für den 225ex inzwischen das Harman Kardon System verschwunden zu sein - wollte gerade sehen was das Aufpreis gekostet hätte. Neulich war das noch da, wenn ich mich nicht irre:/

    Wundert mich das der 225xe überhaupt noch vorhanden ist. Vor 5 Wochen hatte ich mein Händler gebeten mir ein Neuwagen Angebot zu machen und habe die Antwort erhalten der 225xe wäre nicht mehr als Neuwagen bestellbar.


    Bevor Du den Aufwand mit de Soundanlage machst würde ich zuerst ein Vergleich im gleichen Fahrzeugtype machen um zu hören ob sich der Umbau überhaupt lohnen würde. Die HiFi Anlage ist eigentlich gar nicht so schlecht, zumindest für meine Ohren :)

    Aktuell: BMW 225xe Modell M Sport 8/20 | E46 M3 CSL | E36 318is - History: BMW E30 325e | E46 M3

  • Bevor Du den Aufwand mit de Soundanlage machst würde ich zuerst ein Vergleich im gleichen Fahrzeugtype machen um zu hören ob sich der Umbau überhaupt lohnen würde. Die HiFi Anlage ist eigentlich gar nicht so schlecht, zumindest für meine Ohren :)


    Auf jeden Fall :D Hab leider bei der Probefahrt jetzt keinen wirklichen Soundtest gemacht - HiFi Enthusiast bin ich ohnehin nicht. Als ich nach dem Kauf wieder im Seat mit Beats nach Hause gefahren bin war der Klang allerdings deutlich "besser" - Mag aber auch an FM vs. DAB (das ist bei Seat längst Standard...) gelegen haben.

  • Hamy gibt es eigentlich eine Möglichkeit beim XE den SOH von der Hochvoltbatterie auszulesen? Als ich letztes Jahr meinen E-Smart gekauft habe gab es ein Tool welches ich über OBD anstecken konnte und alle relevanten Daten bekommen habe.

    214d GT in Schwarz und 216d AT in Mineral Grau

  • Und da ist er - Bis jetzt allerdings nur kurz die Heimfahrt vom Händler (~20km) gemacht.

    Danke nochmal an alle für die Hilfe beim aussuchen. Die Nachbarn standen auch schon Schlage um das Auto anzusehen :D

    DSC_1321.JPG
    (bessere Bilder kommen demnächst bei Gelegenheit)

    Die Lautsprecher haben sich bei der Heimfahrt - mit BT Audio, anstatt Analog Radio - doch auch als ganz brauchbar herausgestellt. Zwar jetzt kein Super klang, aber für das einfachste System überraschend gut und genug Dampf.

    Nach der Heimfahrt dann erst mal "hochprofessionell" den Car-Port verkabelt fürs erste Laden. Aktuell mal mit einem (guten) Verlängerungskabel von einer Steckdose auf der Terasse - Keine Angst ist auf 6A Ladegeschwindigkeit eingestellt und die Stecker/Kabel die ersten Stunden immer mal geprüft, dass nichts zu warm wird.
    Wenn sich das Laden mit 230V in der Praxis bewährt kommt wohl eine normale (gute) Steckdose in den Car-Port, wäre einfacher als ein dickes Kabel vom Verteiler neu hinzuziehen. Aber Wall-Box Antrag ist sicherheitshalber auch schon mal ausgefüllt.

    Ist es normal, dass das Auto beim Laden etwas komische Geräusche macht? Einen Lüfter würde ich ja noch verstehen aber war zeitweise eher Brummen/Rattern - das sich dann aber auch irgendwann gelegt hat.

    Und die Pre-Klimatisierung hat auch ne ganz ordentliche Lautstärke, da ist ein angelassener Verbrenner mit Klima definitiv nicht lauter. Die durfte bei heute >33C auch zeigen was sie kann - und da sie scheinbar erst aus geht, wenn man sie manuell im Auto ausschaltet, war es dort dann eisig kalt 8)

  • Bei BMW kannst du den Gesundheitszustand durch eine Entladung und Ladung welche ca 1-2 Tage dauert, berechnen lassen

    Mit FHEM kann man den aktuellen Ladezustand (soc) mit weniger Aufwand aufzeichnen und auslesen (ich hatte einmal im Beitrag von Rumbel etwas dazu geschrieben) .

    Natürlich geht das Auslesen des soc auch mit iObroker...


    Leider werden während dem Laden keine regelmäßigen soc Werte mehr übertragen :( hier wurde vor kurzem einiges geändert.


    Das gezielte entladen und dann wieder Aufladen in der Werkstatt ist natürlich um einiges aufwändiger, für mich reichen die Werte die mein Fahrzeug regelmäßig an den BMW Server schickt (z.B. Fahrzeug aufschließen, Zündung ein / aus und Fahrzeug abschließen oder nach dem Abziehen des Ladesteckers und abschließen des Fahrzeugs).


    Derzeit liegt mein 225xe LCi mit 10 kWh HV Batterie bei realen 8,7 kWh von Netto 8,8 kWh und man merkt das die warme Temperatur die Batterie besser ausreizt!


    Und die Pre-Klimatisierung hat auch ne ganz ordentliche Lautstärke, da ist ein angelassener Verbrenner mit Klima definitiv nicht lauter. Die durfte bei heute >33C auch zeigen was sie kann - und da sie scheinbar erst aus geht, wenn man sie manuell im Auto ausschaltet, war es dort dann eisig kalt 8)

    die geht nach 30 Minuten Heizen oder Kühlen aus...


    Klima (Kühlen) benötigt einen Kompressor der beim Verbrenner mit läuft und so wenig hörbar ist, beim 225xe wird er elektrisch betrieben und wenn nur der Kompressor läuft ist das Geräusch für sich alleine natürlich subjektiv lauter als der Verbrenner...

    Aber welcher Verbrenner kann beim parken ohne laufenden Verbrenner klimatisieren?? Mich juckt der Kompressor nicht, aber wenn er zu laut ist und die Kühlleistung fehlt, würde ich einmal nach genug Kühlmittel in den beiden Kreisläufen schauen lassen.

    Aber die Werkstatt sollte daran denken das der 225xe zwei Kreisläufe hat!!!