Modeljahr 2016 und jetz. Was hat sich in der zeit getan ?

  • Hallo Zusammen ,
    Ich habe mich entschlossen ein 225xe zu kaufen. Bin mir aber nicht sicher ob ich mir einen gebrauchen kaufen soll oder doch lieber tiefer in die Tasche greifen und mir einen neuen gönnen sollte.
    Ein neuer hat viele Vorteile. Esten ist der genau so wie ich es gerne hätte und zweitens ist die Technik auf der neusten stand.
    Und genau da ist meine frage. Was hat sich in der zeit getan (seit 2016)?
    ich bin einen Probe gefahren . EZ 01.17 mit 17000 km . Es war kein BMW Händler und ich habe das Gefühl gehabt ich weiß mehr über das Auto als er, obwohl ich nur wenig weiß.
    Ich bin der Meinung dass man rein Elektrisch bis 125 km/h fahren kann. der Model wo ich gefahren habe ist aber nur 80 km/h gefahren danach ging der Verbrenner an. Der Verkäufer meinte es ist so der fahrt nur bis 80 km/h.
    Da ich auf den weg zu Arbeit ( ca. 18 hm entfernt ) ca. 2 km Bundesstraße fahre, wäre mir wichtig dass ich 100-120 km/h elektrisch fahren kann .
    Liegt es daran dass es Modeljahr 2016 ist ? hat sich da was getan ? mich würde es interessieren WAS sich in der zeit getan hat .


    Könntet ihr so nett sein und mir etwas zu diesen Thema sagen , ich danke jeden der sich zu Wort meldet


    Gruß Chris

  • Erst einmal willkommen hier.


    Bei deiner Probefahrt war bestimmt (wie bei jedem Start) Auto E Drive eingestellt. Du must auf max E Drive schalten, dann fährt er bis 120 oder 125 km/h rein elektrisch. Zwei mal 18 km ohne Nachladen wirst du kaum rein elektrisch fahren können. Zumal wenn du schnell (über 80 km/h) und oder mit Heizung usw. fährst.


    Ob sich jetzt bei der elektrischen Reichweite viel zum LCI getan hat, werden erst die Berichte der Neubesitzer in den nächsten Wochen zeigen. Ich glaube aber nicht an allzu viele elektrische Mehr km.


    Meiner Kenntnis nach hat sich seit Erscheinen des XE im März 2016 bis heute nichts Wesentliches geändert. Außer eventuell Kleinigkeiten wie blaue Nieren ... was meiner noch nicht hat.


    Sehr viele XE Fahrer sind sehr zufrieden. Bemängelt wird die rein elektrische Reichweite vor allem im Winter.


    Nehm dir Zeit und les dich hier etwas ein. Mehr Infos zum XE wirst du kaum irgendwo anders finden.


    Sagst du uns, was der gebrauchte XE kosten soll.


    VG
    Torsten

    AT 225xe (seit 03/2016)
    GT 218i Sunset Orange :thumbsup: (07/2018)
    GT 218i (10/2015-07/2018)

  • Der Wagen ist mit knapp 27000 Ausgeschildert , ob ich da noch handeln kann weiß ich nicht . Die haben noch ein der gleiche Austastung hat aber nur 1000 km für 28500.
    ich habe mir online einen zusammengestellt bei meinauto.de der so ist wie ich es haben möchte der hätte ein Listenpreis von 42500 und würde mich laut der Seite 31500 kosten.
    wenn sich an der Technik nix geändert hat muss ich gründlich nachdenken ob es wert ist. Wobei der unterschied wirklich nicht gigantisch ist.


    Traurig ist es dass mir der Verkäufer falsch erklärt hat. Nach seine aussage hat es nur Einfluss auf das Getriebe . wann der schaltet , bei idealen schalt verhaltet hat man mehr Reichweite .

  • Optisch hat sich schon etwas geändert, auch beim Navi.
    Was fehlt dir denn beim Gebrauchten? Ist es den Aufpreis wert? Du kaufst ihn, also fährst du ihn länger? Dann relativiert sich auch der Aufpreis des Neuen.

    AT 225xe (seit 03/2016)
    GT 218i Sunset Orange :thumbsup: (07/2018)
    GT 218i (10/2015-07/2018)

  • Zwischen dem von Dir angesehenen 01/2017 und dem neuen 2018er hat sich einiges geändert. Seit 2017 sind übrigens bei BMW 2+1 Jahre Garantie Standard. Vorher waren es 2 Jahre.


    Zu beachten, wenn Dir jemand ein 2016er Modell anbieten will.


    Die Unterschiede findest Du im Forum bei den Diskussionen zu den jeweils neuen Modellen.
    - Seit Herbst 2017:
    Neues Navi mit einen Touch-Screen. Man hat eine schnellere Hardware verbaut. Das Navi startet dadurch schneller und hat die neue Kachel-Optik. Die Bedienung des Navi ist anders. Spracherkennung serienmäßig (vorher nur mit Option erweitere Smartphoneanbindung). Bietet zusätzliche Features z.B. auch Apple Carplay. Das geht mit dem alten Multimedia-System nicht.
    Die Ausstattungsliste hat sich geändert. Elektrische Heckklappe ist jetzt ab Advantage Serie.
    - Seit Anfang 2018:
    Neue Standardsitze. Keine Nebenscheinwerfer mehr. Neben den LED-Scheinwerfern werden jetzt verbesserte adaptive LED-Scheinwerfer angeboten. Gleiche Akkus (Brutto 7,6 kWh), aber ca. 10% mehr Kapazität freigeschaltet (6,1 statt 5,6 kWh). Hier berichtet ein User von 6,7 kWh freigeschaltet: Mehr reichweite nach der Softwareupdate . Das wären dann fast 20% mehr Reichweite. Zumindest in den ersten Jahren bis die Akkukapazität generell reduziert ist. BMW garantiert beim 225xe keine Akkukapazität wie beim i3, sondern nur, dass der Akku funktioniert. Beim 2018er-Modell sollte jetzt auch ein Ottopartikelfilter verbaut sein und er hat dadurch Euro-6d-temp.


    Wenn für Dich eine größere Reichweite, Apple-Carplay oder Euro-6d-temp wichtig ist, würde ich mir das neue Modell kaufen.Ansonsten kannst Du mit dem alten Modell nicht viel falsch machen.


    Generell ist die Reichweite des 225xe nicht gerade prickelnd. Hat mich schon etwas enttäuscht. Die elektrische Heizung kostet sehr viel Strom und reduziert damit die Reichweite enorm. Mit der elektrischen Reichweite wirst Du die 18 km zur Arbeit hinbekommen, aber zurück nur, wenn Du auf der Arbeit laden kannst.

  • Hallo Chris,


    ich wollte auch erst einen Gebrauchten kaufen, allerdings sind die Leasingkonditionen so dermaßen gut, dass mich die Vorteile überzeugt haben.


    1) Neuwagen fahren, aktuelles Modell
    2) nach drei Jahren ohne finanzielles Risiko zurückgeben, bis dahin ist die Reichweite bestimmt deutlich gestiegen.
    3) Kosten ab 279.-/Monat bei Privatleasing. Für Deine 27.000 Euro könntest Du 8 Jahre lang immer das aktuelle Modell fahren...


    Beispiel-Angebot


    VG
    Jan

    BMW 225XE ___2,1 l/100 km
    Volvo XC90 T8 _6,7 l/100 km


    03/2014 - 04/2018 Renault ZOE

    Einmal editiert, zuletzt von JanOWL ()

  • Danke für die Infos .. ich wollte das Forum nicht als " kauf Beratung " missbrauchen aber ihr habt es mir leichter gemacht . Momentan steht fest dass es ein Neuwagen sein wird. Die Etwas höhere Reichweite kann Entscheiden sein auch wenn es sich nur um wenige Km handelt. So wie die neuste Euro Norm.


    denke dass ich jetzt zu " Kaufberatung" Forum wechsle und schau ob jemand Erfahrung mit Meinauto.de hat . die Angebote sind sehr interessant.

  • Hast du schon mal dein Glück bei einem Händler in deiner Nähe probiert? Ich kann es dir nur empfehlen! Ich habe einen Nachlass von gut 23% erhalten (inklusive Umweltbonus), da kam kein Online Händler auch nur annähernd dran.

  • Ich habe da gekauft und hatte reichlich über 20% Nachlass. Die Abholung des Autos war in Berlin Steglitz in einem großen Autohaus.


    Alles bestens geklappt.


    Vor Ort habe ich die Zweigstelle der Niederlassung am BMW-Werk in Leipzig-für Durchsichten etc.


    Beim Händler in Leipzig gab es fünf % und die Niederlassung ist auch knapp mit Nachlass.


    LG


    Wolle

  • Eine - hier oft gewünschte - Veränderung gibt es schon: Man kann in den Einstellungen vorgeben, ob standardmäßig mit MAX eDRIVE oder mit AUTO eDRIVE gestartet werden soll :thumbup:


    IMG_2029.JPG

  • Gleiche Akkus (Brutto 7,6 kWh), aber ca. 10% mehr Kapazität freigeschaltet (6,1 statt 5,6 kWh). Hier berichtet ein User von 6,7 kWh freigeschaltet:

    So, jetzt habe ich endlich auch (in Firefox) die Daten auslesen können. SocMax ist tatsächlich jetzt 6,62 kWh. :thumbsup:


    "soc" : 6.620999813079834,
    "socMax" : 6.62,

  • Eine - hier oft gewünschte - Veränderung gibt es schon: Man kann in den Einstellungen vorgeben, ob standardmäßig mit MAX eDRIVE oder mit AUTO eDRIVE gestartet werden soll :thumbup:


    IMG_2029.JPG

    Das ist ja spitzenmäßig!! Da sind ja Kundenwünsche umgesetzt worden!!


    VG


    Jan

    BMW 225XE ___2,1 l/100 km
    Volvo XC90 T8 _6,7 l/100 km


    03/2014 - 04/2018 Renault ZOE

  • So, jetzt habe ich endlich auch (in Firefox) die Daten auslesen können. SocMax ist tatsächlich jetzt 6,62 kWh. :thumbsup:
    "soc" : 6.620999813079834,
    "socMax" : 6.62,

    Genial! Dann könnte die Aussage „kundennahe Reichweite 45km“ ja vielleicht wirklich hinkommen! Ich bin gespannt auf eure ersten Erfahrungen!
    Nächste Woche kann ich dann selber testen :)

    BMW 225xe (Facelift 2018). Endgültiger Übergabetermin: KW 10 18 27 29.06.2018

  • An der (theoretischen) Gesamtreichweite kann ich keine Verbesserung zu den hier geposteten Erfahrungen der Vor-LCI-Besitzer vermelden. Zweimal Laden (über Nacht an der eigenen Wallbox und vorhin bei dem blau-gelben Möbelhaus) hat jeweils eine maximale Reichweite von 40 km angezeigt.
    Schauen wir mal, wie es sich entwickelt.

  • Genial! Dann könnte die Aussage „kundennahe Reichweite 45km“ ja vielleicht wirklich hinkommen! Ich bin gespannt auf eure ersten Erfahrungen!
    Nächste Woche kann ich dann selber testen

    wie kommst du auf 45 hm ? ich habe mir gerade ein 225xe konfiguriert und BMW schreibt nur 41 KM von 45km hab ich nix gelesen . Auch eine Offizielle Angabe dass es sich an der Batterie etwas geändert hat , fand ich nicht . Mei BMW Händler hat mir auch nix dazu sagen können . Woher kommt diese Information . Hat mir jemand den Link ?


    ich habe das Auto Am kommenden Samstag ca. 2 stunden zu Probefahren . Wie oder Wo , kann ich es auslesen wieviel KWh freigeschaltet sind ?