Rückfahrkamera nachrüsten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückfahrkamera nachrüsten?

      Ich bin leider etwas sparsam veranlagt und habe deshalb bisher immer Autos in Grundausstattung gekauft (für "von A nach B fahren"). Das hatte bisher auch gereicht. Aber der 225xe ist nun hinten etwas unübersichtlicher (und höher) als meine bisherigen, so dass doch eine Rückfahrkamera sehr angebracht wäre (die natürlich in der Grundausstattung nicht vorhanden ist und mir beim Kauf keinen halben Tausender wert war).

      Nach kurzem Suchen erkenne ich mindestens eine erste Möglichkeit:
      billige Kamera im Nummernschildhalter (z.B. bei Pearl pearl.de/a-PX4148-1524.shtml ). Diese werden an die Stromversorgung des Rückfahrlichts angeschlossen und funken das Videosignal nach vorn (Empfänger und Zusatzbildschirm).
      Hier sehe ich aber im Moment noch nicht, wie ich ohne Zusatz-Loch im Blech vom Nummerschildhalter ins Innere der Heckklappe komme (und ich bohre nicht gerne Löcher in ein neues Auto). Gegen den Austausch des Nummernschildhalters hätte ich nichts, den möchte ich sowieso irgendwie mal "entscheppern" (vom BMW-Werk montiert!).
      Oder gibt es als zweite Möglichkeit vielleicht den Austausch der Original-Heckklappen-Griffmulde gegen eine andere mit Kamera? Vielleicht sogar als gebrauchtes BMW-Teil? Oder hat schon mal jemand an dieser Griffmulde etwas nachträglich modifiziert/gebastelt - für eine Kamera?

      Wäre schön, wenn da jemand Mitfühlender ;) einen hilfreichen Kommentar hätte;
      vielen Dank im Voraus
      vom Elektriker

      ""

      Smart ed (seit 6 Jahren: wer schalten muss, hat verloren!); 225xe iPerformance für Urlaubsfahrten :Dfrüher: Rentner-A-KLasse, Opel Ampera das nonplusultra (1 Jahr), SLK, und viele frühere... erstes Auto: Messerschmitt KR200

    • Mir reichte die PDC hinten bei meinem die letzten 3 Jahre vollkommen aus!
      Ich habe nie Probleme damit gehabt und hätte beim nächsten auf jeden Falle wieder auf eine Rückfahrkamera verzichtet. Ich persönlich brauche das (zum Glück) absolut nicht.

      PDC hinten gibts auch als Nachrüstsatz, wenn du keins verbaut hast. Dürfte um einiges günstiger sein.

    • Also ich erwäge auch, eine Rückfahrkamera nachzurüsten, wenn meine Garantie abgelaufen ist.

      Wenn, dann soll es aber Original sein.

      Weiss jemand, ob bei dem Nachrüstsatz die Kamera funktioniert, wie original als SA bestellt?

      Alternativ kann man ja auch die original Teile bestellen und sie eincodieren. Mir sagte damals Bimmer-Tuning aus Köln, dass es wohl zwei verschiedene Radiohersteller gibt, bei einem könnte er sie nachrüsten, bei dem anderen wäre das nicht möglich. Kostenpunkt bei ihm 1000€.

      Habe ich wegen der Garantie erstmal vertagt.

    • Mal anders herum gefragt:
      Hat schon mal jemand die Innenverkleidung der Heckklappe (aus irgend einem Grund) selber abnehmen müssen?
      Und kann dieser mir verraten, wie das geht? Bei oberflächlichem Hineinsehen scheint man links und rechts innen jeweils eine Raste entgegengesetzt aus ihrer Halterung herausziehen zu müssen ... und sicher gibt es noch andere Tricks.
      Bei entfernter Verkleidung könnte man doch wohl den Heckklappengriff ausbauen (oder durchbohren) - oder auch nicht??

      Wäre nett, wenn mir jemand da konkrete Hinweise geben könnte - vielen Dank im Voraus!
      Gruß vom Elektriker

      Smart ed (seit 6 Jahren: wer schalten muss, hat verloren!); 225xe iPerformance für Urlaubsfahrten :Dfrüher: Rentner-A-KLasse, Opel Ampera das nonplusultra (1 Jahr), SLK, und viele frühere... erstes Auto: Messerschmitt KR200

    • Ich habe diesen Link (mit Bilder) hier gefunden:

      Ausbau Verkleidung Heckklappe

      Im Sommer und schönes Wetter sowie Urlaub - das Mercedes E 350er-Cabrio ;)
      Für tägliche Fahrten im Nahbereich - den BMW 225xe seit 09/2017 und das Facelift-Modell seit 4/2019 <3

      Angaben für 100 km
      1.000 km: Benzin: 3,4 l / LCI 1,7 l - Strom: 12,3 kWh / LCI 13,3 kWh
      10.000 km: Benzin: 3,2 l - Strom: 11,9 kWh

    • E350 schrieb:

      Ich habe diesen Link (mit Bilder) hier gefunden:

      Ausbau Verkleidung Heckklappe
      Klasse!!
      Ganz herzlichen Dank für diesen Link! :thumbsup:
      Bei nächster Gelegenheit werde ich das ansehen - ausprobieren - und später hoffentlich Vollzug melden.
      Vielen Dank und gute Nacht!

      Smart ed (seit 6 Jahren: wer schalten muss, hat verloren!); 225xe iPerformance für Urlaubsfahrten :Dfrüher: Rentner-A-KLasse, Opel Ampera das nonplusultra (1 Jahr), SLK, und viele frühere... erstes Auto: Messerschmitt KR200

    • E350 schrieb:

      Ich habe diesen Link (mit Bilder) hier gefunden:

      Ausbau Verkleidung Heckklappe
      Hat etwas lange gedauert - aber ich habe sicherheitshalber etwas Wärme und Sonne abgewartet, damit die Plastik-Teile nicht so störrisch sind (und sonst manche "Verzierungen" evtl. abreißen).
      Vorige Woche war es so weit, nach beherztem Reißen ging alles glatt.
      Einbau fertig - geht!
      Nochmals herzlichen Dank - E350 - für diese Hilfe!
      Gruß
      Elektriker

      Smart ed (seit 6 Jahren: wer schalten muss, hat verloren!); 225xe iPerformance für Urlaubsfahrten :Dfrüher: Rentner-A-KLasse, Opel Ampera das nonplusultra (1 Jahr), SLK, und viele frühere... erstes Auto: Messerschmitt KR200

    • HansDampf1969 schrieb:

      @Elektriker

      welche Kamera hast Du denn nun verbaut?
      Die von Pearl oder das Original von BMW?
      Die von Pearl. Das Loch bohren tat zwar (innerlich) weh, aber Rostschutzfarbe und Karosseriedichtmasse sind vertrauenerweckend.
      Die Empfängerseite habe ich vollkommen mobil gelassen - unter der mittleren Armlehne ist genug Platz für den (bei mir sehr seltenen) "Blick nach hinten".

      Smart ed (seit 6 Jahren: wer schalten muss, hat verloren!); 225xe iPerformance für Urlaubsfahrten :Dfrüher: Rentner-A-KLasse, Opel Ampera das nonplusultra (1 Jahr), SLK, und viele frühere... erstes Auto: Messerschmitt KR200