Probleme bei tiefen Temperaturen

  • Gestern nutzte ich den Hybrid nach zwei Tagen Pause. Die tiefen Temperaturen (-10 grad C) haben dem Fahrzeug zugesetzt. In den Apps wurde zwar eine Akkukapazität von 34% angezeigt aber keine km. Das Fahrzeug startete auch sofort mit dem Verbrennungsmotor. Als Meldung kam sinngemäß das der Akku erst nach einiger Zeit zur Verfügung steht. Ich bin dann ca. 20 min zu meinem Ziel gefahren und wollte dort an einer Säule laden. Das war nicht möglich. Die Ladebuchse blinkte rot und im Display erschien Laden nicht möglich. Erst auf der Rückfahrt wurde wieder die möglichen km für den Akku angezeigt. Dann war auch ein Laden an einer Säule wieder möglich.
    Bin ich der einzige Hybridfahrer mit diesen Problemen in den letzten Tagen?

    ""
  • Leider geht die eingeschränkte Nutzbarkeit nicht erst bei -10Grad los, sondern bereits wenn das Fahrzeug bei Temperaturen um den Gefrierpunkt lange im Freien stand.

    Die Frage ist, ob es hier BMW nicht zugunsten den Akkuschutzes etwas übertreibt. Reine E-Autos stellen den Betrieb bei Kälte ja auch nicht komplett ein.

    Klar der Akku des 225XE ist vor allem in den alten Varianten winzig, aber der Schutz vor Überlastung wäre bestimmt auch über eine Drosslung der Motorleistung möglich.

    Ebenso das Ladethema. Die maximal 3,7KW Ladeleistung dürften den Aku echt nicht überfordern. Beim Fahren wird er ja mit bis zu 60KW belasetet.

  • Heute habe ich meinen XE aus der Tiefgarage (mit ca. -5 °C) elektrisch heraus gefahren (Akku 100%), aber kaum war er draußen (etwas Gas gegeben) sprang der Verbrenner an.

    Alles ok! Ich war nur positiv überrascht, weil er nicht gleich in der TG den Verbrenner angeworfen hat (was er doch sonst so oft macht).
    Bei ca. 0°C draußen hat er aber relativ lange gebraucht, bis "MaxEdrive" im Display wieder blau (statt grau) erschien.

    Die reinen E-Autos verbraten im Winter durchaus viel Saft zum schnellen Vorheizen der Batterie (glaube ich), daher kommt wohl ein Großteil der verringerten Winterreichweite.

    Smart ed (seit 8 Jahren: wer schalten muss, hat verloren!); 225xe iPerformance für Urlaubsfahrten 8) früher: Rentner-A-KLasse, Opel Ampera das nonplusultra (1 Jahr), SLK, und viele frühere... erstes Auto: Messerschmitt KR200

  • Next Move macht gute Filme und Kommentare. Auch hier sehr informativer Inhalt, empfehlenswert!
    Ich habe mir bei der ID.3-Bestellung die Wärmepumpe gespart - es kommt eben auf das Haupt-Fahrprofil an.

    Smart ed (seit 8 Jahren: wer schalten muss, hat verloren!); 225xe iPerformance für Urlaubsfahrten 8) früher: Rentner-A-KLasse, Opel Ampera das nonplusultra (1 Jahr), SLK, und viele frühere... erstes Auto: Messerschmitt KR200