Lucky's AT 218i, mediterranblau

  • So, Leute.


    nun hab ich es endlich geschafft, mal ein paar Bilder zur allgemeinen Erbauung zu machen:






    Das waren Bilder von NAGELNEU, 2 h alt.
    Der Glanz einer Speckschwarte ist ein Dreck dagegen, oder?


    Ladekantenfolie heute angebracht:


    kaum zu sehen. Hier mit entsprechenden Licht:

    man ahnt zumindest, wo sie ist.


    Echt n geiles Auto, oder? :0007:
    Grüße

  • So ´ne Folie habe ich bis dato auch immer alleine aufgepappt.


    Mit der Blumenspritze Spüliwasser raufpusten (WICHTIG: hinterher wieder auf klares Wasser umstellen!)


    Vom maßgeschneiderten Streifen an eine Ecke den Schutzfilm abziehen, vorsichtig raufkleben und etwaige


    Luftblasen vorsichtig mit ´nem Rakel rausschieben. Wie bei der Handyschutzfolie - nur´n bissel größer halt.



    Hinweis: je dicker die Folie = höher die Schutzwirkung = kompliziertere Verarbeitung!


    Unter 150µ braucht man gar nicht anfangen = Mumpitz z.B. bei Hundetatzen....

    Gelegenheits - Active Tourer (F45) - 218d Fahrer

  • Ich werde mir mal diese bestellen:
    Lackschutzfolie SET Ladekante Einstiege passend fur BMW 2er Active Tourer F45 (Affiliate-Link)


    Die Folien für die Einstige braucht es zwar nicht unbedingt, aber was man hat, hat man.
    150 /160µm sind eigentlich Standard. Damit macht man nix verkehrt.


    Ein Kantenschutz für die Türen wäre auch nicht schlecht. Meine Tochter kapiert einfach nicht, das
    gleich neben der Tür unser Zaun ist... :cursing:

    Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
    Heute ist es umgekehrt...


    >>> Jvb`s 218i AT <<<

  • Hallo, Leute, danke.


    Das alleine geschafft bezog sich auf die Empfehlung des Anbieters, die Folie zu zweit aufzubringen.
    Das Video war tonlos. Der Rakel war dabei.
    Zusätzlich braucht man Küchenrolle, Spiritus und Wasser mit Spüli in so einer Spritzflasche. Man soll den Rakel mit einer Lage Küchenpapier umwickeln.


    JvB: genau die habe ich auch. als Set. Wenn ich die Türeinstiegsfolien dran hab, erfolgt die Rückmeldung.


    Grüße

  • und hier ist sie, die Rückmeldung:
    Hallo Leute,
    das Aufbringen der Folie war relativ einfach, aber zeitaufwändig.
    zuerst mal die Bilder:

    Fahrerseite, vorn. Kaum zu sehen, oder?



    Fahrerseite hinten. Bei entsprechendem Licht sieht man zumindest die Kante der Folie rechts.



    Dieses Bild habe ich bemacht, da die Folie aus 2 Teilen pro Einstieg besteht. So hat man wenigstens eine Ahnung, wie sie passt. Leider ist man da allein, da eine genaue Positionierung einem selbst überlassen ist.



    Beifahrerseite hinten



    Hier Beifahrer vorn. eigentlich sieht man vor allem die Kanten der Folien.


    Etwas tricky waren die oberen Folien bei den hinteren Einstiegen, weil sie unter dem originalen Einstiegsschutz nur sehr schmal und dort direkt um eine Kante liegen.
    Bei den vorderen Folien waren die unteren mühsam, da sie um 3! Kanten (2x außen, 1x innen) gehen.
    Insgesamt war die Aufgabe aber durchaus beherrschbar. :0009:


    Vielleicht war es auch etwas zu kühl. Verschiedene Videos empfehlen die Verwendung von Fönen :0018:
    zur Verbesserung der Geschmeidigkeit der Folien. Aber dann ist die Verwendung des Rakels sicher schwieriger.


    Grüße

  • Wie man sieht, sieht man fasst nichts. So soll es sein. :thumbup:


    Meine dürften morgen, oder übermorgen kommen. Bilder werde dann keine machen brauchen.
    Der einzige Unterschied wäre das Pflaster und die Farbe des Autos. :D

    Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
    Heute ist es umgekehrt...


    >>> Jvb`s 218i AT <<<

  • Nach fasst 2 Jahren kann ich nix negatives berichten. Keine Ablösungen, Vergilbungen, oder
    sonstiges in der Richtung. Nur die Folie auf Heckstoßstange hat einen kleinen Kratzer, weil
    meiner Holden Maid einmal eine Transportbox aus der Hand gerutscht ist. Sonst wäre der
    jetzt im Lack.... ;)

    Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
    Heute ist es umgekehrt...


    >>> Jvb`s 218i AT <<<