Motorlager

  • Heute wurde bei mir Tankklappe erneuert mit dem Innenleben & Tankstutzen etc.


    Grund die Tankklappe lies sich nicht mehr verriegeln.


    Bei dieser Aktion wurde auch das Motorlager erneuert der Motor vibrierte etwas beim anfahren.


    Zum Glück habe ich die Fünfjahres-Garantie sonst wäre es teuer geworden.


    In div.Berichten habe ich gelesen das bei 2er Active Tourer diese bei ca. 30.000 km defekt werden können.


    Ich bin der Meinung das ist nicht mehr die Qualität des Hauses BMW!!! Schade nur billig.


    Übrigens die veränderte Garanie und das mit der Reparaturgarntie die man erwerben konnte gibs auch nicht mehr.


    Bestimmt aus verständlichen Gründen

    Gruß Peter


    Dies ist mein elfter BMW seit 1976.
    Mein erster war der 1502 in orange.

  • Hallo,


    danke für die Rückinfo. Hab den gleichen Motor drin Bj.01/2017.
    Bis jetzt ist alles denke ich i.O.
    Kratze fast an 28000 km.
    Was mich ein wenig stört ist, das leichte Ruckeln des Motors beim starten.
    Dann läuft er seidenweich :D
    Das kenne ich auch vom 3 Zylinder Benziner Peugeot 308.


    Gruß
    Hirti



    PS: 02/2020 ist die erste Inspektion lt. Anzeige bei mir fällig

  • Hirti,


    ruf doch mal bei BMW in Mchn.an wegen dem Motorlager.


    Auch würde ich den Händler fragen.


    Vielleicht ist das ruckeln was bei Dir ist, das Motorlager.


    Gruß


    Petr

    Gruß Peter


    Dies ist mein elfter BMW seit 1976.
    Mein erster war der 1502 in orange.

  • Habe vorab mal angerufen ob es evtl. einen Rückruf wegen des Motorlagers gab.
    Die Dame von der Zentrale hat mal eben nachgeschaut und sagte mir das es wohl lt. meiner FZG- NR. schon
    gemacht worden ist :?: .
    Sie hat mich dann an den Service weitergeleitet, der sagte mir ich solle mal vorbeikommen und
    dann wird mal nachgeschaut, ob wirklich etwas gemacht wurde.
    Den GT habe ich bei BMW Düsseldorf gekauft, aber fahre damit zu unserem in der Nähe,
    da wir unseren M240i dort auch zur Inspektion geben.


    Ich melde mich dann sobald ich dort gewesen bin.


    Gruß


    Hirti

  • Hallo,


    war beim BMW Händler, der Servicemann hat sich mein Problem angenommen,
    hat mehrmals das Fahrzeug gestartet und Probe gefahren.
    Er sagt es wäre völlig normal beim 3 Zylinder das er in der Kaltphase etwas ruppiger läuft,
    würde sich sogar etwas im Winter verstärken. Motorlager ist i.O.


    Ich Depp hab jetzt nur vergessen nochmal zu fragen ob schon wirklich das Motorlager
    bei mir gewechselt wurde ;( .


    Gruß
    Hirti

  • Hallo ihr lieben Leute.


    Bin der Manu aus Walldorf in BW und bin neu angemeldet seit heute. Grüße an alle und ich freu mich dieses Forum gefunden zu haben. Dies ergab sich durch die Recherche des genannten Problems.


    Danke für die vielen Inhalte bzw. Beiträge und sogar Videos! Ich muss mich nun auch diesem Problem widmen und werde Bilder und Beiträge hierzu posten sobald ich am Auto gearbeitet habe.


    Liebe Grüße

  • Soooo,


    vorletztes Wochendene habe ich das Motorlager auf der Beifahrerseite ausgewechselt. Wie schon vorher von einem oder einigen Nutzern erwähnt wurde, handelt es sich um drei Befestigungspunkte. Einmal Beifahrerseitig das Motorlager, dann Fahrerseitig das Getriebelager (hierzu Luftfilter ausbauen) und ein, nennen wir es mal Zentrallager, welches auf dem Bild zu sehen ist. Dieses ist sofort erkennbar sobald die Unterbodenverkleidung gelöst ist. Klackt der Motor beim Kaltzustand im Lastwechsel ist es wahrscheinlich, dass es sich um die genannten Lager handelt. Die Lager, zumindest das Zentrallager als auch das Motorlager selbst (also Beifahrerseitig) lassen sich gut auswechseln. Beim Motorlager ist es etwas umständlich, da die Schrauben leicht verblockt sind, durch beispielsweise die Klimahoch- und Niederdruckleitung. Weiter wird eine der Drei Schrauben, welche das Motorlager mit dem Rahmen befestigen durch eine Kunststoffverkleidung verblockt. Die Kann man aber auch an einer Verschraubung lösen und die Schraube somit vorbeibewegen. Ein letzter Hinweis noch, die Druckleitungen der Klima werden durch so weiße Kunststoffclips geführt, um Vibration zu vermeiden, die empfehle ich vor der Montage des Gesamten Motorlagers zu entfernen. Leider hatte ich vergessen Bilder für das Forum aufnzunehmen. Meldet euch bei aufkommenden Fragen. Übrigens, ich werde auch das getriebeseitige Lage austauschen. Das Geräusch ist zwar weg aber durch die Wirkung der Kräfte beim Lastwechsel, betrachte ich es als sinnig, dass jeweils die seitlichen Lager (Motorlager und Getriebelager) die meissten Kräfte dämpfen müssen und daher möchte ich auch beide auswechseln, um eine gesteigerte Qualität der Reparatur erbringen möchte.


    Hier das Zentrallager auf dem Bild links mit dem weißen Aufkleber drauf. Sieht aus wie ein Knochen.

    3.jpg




    Altes Lager, keine Rissbildung usw. war aber letztendlich der Übeltäter.


    1.jpg



    Neues Lager im Einbauzustand.

    2.jpg

  • Auch bei meinem AT218i tratt das Problem nach 30000km auf.
    ich war DREI mal deswegen bei BMW in Koblenz und der Meister konnte jedes Mal nichts finden. Alles in Ordnung, Geräusche völlig normal laut seiner Aussage. Als ich nach Motoraufhängung fragte, meinte er: wir haben zwar auch daran gedacht, haben jedoch nicht kontroliert, da es anders klingt... Ich soll weiterfahren bis es deutlicher wird! Dann habe ich BMW in München kontaktiert um weitere Schritte zu besprechen. Nach dem ich geforderte Unterlagen eingereicht habe wurde mir empfohlen Kontakt mit dem Händler aufzunehmen!!!


    Symptomatik:

    - beim Starten vibriert das ganze Auto.

    - beim Lastwechsel, sobald der Motor noch kalt ist, kommt einmaliges „klack“ Geräusch.


    Nun habe ich noch ein Termin vereinbart und werde denen diesen Theard zeigen, ohne werden sie wieder nichts finden. Vielen Dank dafür!

  • Hallo de100let,


    danke für deinen Beitrag. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei. Die von dir beschriebene Symptomatik hatte ich bei meinem Fahrzeug auch. Durch den Austausch des genannten Motorenlagers (Beifahrerseite) war das Problem weg. Beim Vergleich des neuen und alten Lagers im ausgebauten Zustand war der Unterschied spürbar. Ich hoffe, dass du mithilfe der Beiträge was anfangen kannst. Leider stellte ich soeben fest, dass mein Forenbeitrag furchtbar formuliert ist und eher verwirrend erscheint. Daher noch mal eine Ergänzung.




    Das Motorlager (Beifahrerseite), welches bei mir das Klacken verursachte beim Lastwechsel. Nach dem Austausch war das Geräusch weg und auch die Vibrationen waren deutlich reduziert.


    BMW-MINI_LAGERUNG_MOTOR_22116875628_BM635P013B_202009301522_99.jpg




    Das unten genannte Lager hatte ich vor circa 2 Monaten ausgetauscht. Der Grund hierzu war, dass die Motoraufhängung des b 38 3 Zylinder starken Vibrationen ausgesetzt ist, der schwingt eben mehr als ein Vierzylinder. Beide Lager konnte ich im ausgebauten Zustand vergleichen. Das alte Motorenlager war deutlich weicher als das Neue. Ich ging mit einem Großen Schraubenzieher in die Öffnungen (Verschraubungspunkte) und bewegte das gummierte Lager in verschiedene Richtung. Das alte Lager war sehr weich, dass neue Lager widerstandsfähiger. Nach dem Einbau spürte ich eine Verbesserung, die aber noch lange nicht so spürbar war, wie nach dem Einbau des ersten Lagers. Für mich allerdings eine lohnende Investition gewesen. Mich stören solche Kleinigkeiten leider enorm.







    1111111.jpg213513452345.png