Lüftung zu heiß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lüftung zu heiß

      Hallo zusammen,

      Ich habe einen AT Restyling / LCI als 220i, geholt im 2019. Das Auto hat scheinbar ein Problem mit der Lüftung (ohne Klima, nur Lüftung): wenn es draußen heiß ist, wie jetzt auch der Fall ist, düst das Lüftungssystem relativ heiße Luft (gefühlt 50°-60°) rein, wenn sich der Motormal aufgeheizt hat. Und zwar egal wie man Lüftung einstellt.
      Mir ist klar, die Lüftung kann keinen Wunder schaffen, es soll ja die Luft von draußen eingesaugt werden. Aber. Wenn ich mit dem Auto z.B. in eine Tiefgarage dann fahre, bleibt die Temperatur der Luft gleich hoch. Und die Luft selbst richt dann ziemlich nach Maschinenöl.

      Ich hatte ja auch den AT 220i in der vor-Restyling Version gehabt. Da war das Problem ja nicht da.

      Hat jemand mal dieses Problem?
      Leider wurde mir mit dem Problem in einer BMW Werkstatt nicht geholfen. Nach dem Motto: es ist völlig i.O., wenn es mal heiß ist, soll nur die Klima benutzt werden.
      Wozu hat man dann überhaupt die „normale“ Lüftung denn??

      VG,
      migapril

      ""
    • migapril schrieb:

      Leider wurde mir mit dem Problem in einer BMW Werkstatt nicht geholfen
      Hast du da nur nachgefragt, oder einen Garantiefall angemeldet?


      migapril schrieb:

      Nach dem Motto: es ist völlig i.O., wenn es mal heiß ist, soll nur die Klima benutzt werden.
      So eine Aussage ist doch völliger Schmarren.
      Wenn die per Temp-Regler eingestellte Soll-Temperatur unterhalb der Temperatur der einströmenden Luft liegt, schaltet die Regel-Elektronik (sofern keine Klima an ist) die Klappen auf Bypass. D.h. , wie du schon richtigerweise getestet hast, müsste sich die Luft, die aus den Düsen kommt, der Umgebung anpassen. Wenn aber ständig heiße Luft kommt, strömt ganz oder teilweise Luft vom Wärmetauscher ein. Das ist ein klarer Fall von Defekt.


      migapril schrieb:

      Und die Luft selbst richt dann ziemlich nach Maschinenöl.
      Ferndiagnose schwierig, aber jeder Mensch nimmt Gerüche unterschiedlich wahr. Weißt du zufällig, wie Überstrom "riecht"? Damit meine ich heiße, schmorende oder gar brennende Kabel-Isolierungen oder schmorende (zB festgefressene) Elektromotoren. Könnte es auch das sein? Würde zu einer defekten Klappensteuerung passen.


      migapril schrieb:

      Und zwar egal wie man Lüftung einstellt
      Also auch bei Klimaautomatik (wenn vorhanden)?


      Da gibt es eigentlich gar keine Diskussion:
      - Garantiefall beanstanden
      - Fahrzeug in die Werkstatt
      - Fakten schaffen

      Wenn die Garantiezeit irgendwann mal vorbei ist und du hast keine dokumentierten Vorgänge geschaffen, dann bleibst du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf den Kosten sitzen


      Gruß

      Mike

      "Ich nimm 'ne Überdosis Leben, dazu ein Glas vom allerbesten was du hast;
      Ich nimm 'ne Überdosis Leben, ich wüsste nicht, dass daran jemals einer starb!" (Torben Höfgen)