Klapper Geräusche im Innenraum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klapper Geräusche im Innenraum

      Hallo ihr Aktiven.....

      Habe da ein Problem, ich habe einen 220D xDrive Bj.05.2015 42000Km

      bei ca 1900 Umdrehungen habe ich vorn rechts höhe Handschuhfach ein nervendes Klappern :cursing: . War schon bei den freundlichen aber die finden nix, oder ich sage mal so die wollen nix finden. ;(

      Kennt jemand das Problem.......SOS

      Danke im voraus, und ich wünsche euch allen einen schönen 2.Advent

      Lg. aus Lechbruck am See :thumbsup: Ronald

      ""
    • Ich kenne das bei mir. Zumindest klapperte es bei mir nicht, sondern vibrierte, gerade auch bei kalten Temperaturen.

      Unter dem Handschuhfach im Fußraum ist eine dünne Plastikblende, die gerne mal am Plastik-Handschuhkasten vibriert und dann bei mir Vibrationsgeräusch bei bestimmten Umdrehungen macht. Ich habe es seinerseits mal mit etwas Schaumstoff dazwischen abstellen können.

    • Hallo,

      Drücke mal wenn das Geräusch da ist gegen die Abdeckung der Frontkamera bzw. Regensensor.

      Hatte auch immer ein nerviges Klapper Geräusch aus dieser Richtung. Es war dann aber diese Abdeckung. Es war sogar eine Serviceinformationen bei BMW hinterlegt die Abdeckung etwas mit Schaumstoff auszukleiden.

      Gruß

    • Eigentlich rollt der Wagen moderat vor sich hin.
      Kein sog. "knarzen". Aber ab und zu klappertt etwa leise vor sich hin.
      Regenschirm im Kofferraum entfernt - der wars auch nicht, Gurtschlösser hinten konnten es sein .hochgezogen, wars auch nicht.
      Fazit ist, dass manche der Ablagen wegen der Materialwahl schon von Hause aus klapperkram gerne haben.
      Man kannja nun aber nicht alles in Luftpolsterfolie einpacken, aber immer schon die fangruppe der eigenen Dinge im Auge behalten.

      Aber das Wägelchen spart ja selber bei den Verhütungsmaßnahmen.
      Verkleidung der Kofferklappe, wurde etwas "Schaumstoff" durch die Werkstatt eingefüttert.
      Sehe ich mir die Abdeckung der Ladekante Kofferraum an, da sollte ich weiter selber suchen; klopfe ich vorsichtig an die linke hintere Leuchteinheit, klingsts innen so, als würden die Kabel antworten.
      Als gibt es wahrscheinlich noch viele interessante Forschungspunkte.
      Nur komisch, bei anderen tritt was anderes auf, da stellt sich die Frage ob an manchen Produktionstagen nicht alles so nach Plan verläüft.
      Also Ambienteradio an und das Störgeräusch ist gedanklich weg.

      mfg Wegerich

      "time is money" AT 225I x-Drive ab 2016.10 [* März 2015]
      davor ab 2003 PT Cruiser Limited 2.2 CRD
    • Wegerich schrieb:

      Eigentlich rollt der Wagen moderat vor sich hin.
      Kein sog. "knarzen". Aber ab und zu klappertt etwa leise vor sich hin.
      Regenschirm im Kofferraum entfernt - der wars auch nicht, Gurtschlösser hinten konnten es sein .hochgezogen, wars auch nicht.
      Fazit ist, dass manche der Ablagen wegen der Materialwahl schon von Hause aus klapperkram gerne haben.
      Man kannja nun aber nicht alles in Luftpolsterfolie einpacken, aber immer schon die fangruppe der eigenen Dinge im Auge behalten.

      Aber das Wägelchen spart ja selber bei den Verhütungsmaßnahmen.
      Verkleidung der Kofferklappe, wurde etwas "Schaumstoff" durch die Werkstatt eingefüttert.
      Sehe ich mir die Abdeckung der Ladekante Kofferraum an, da sollte ich weiter selber suchen; klopfe ich vorsichtig an die linke hintere Leuchteinheit, klingsts innen so, als würden die Kabel antworten.
      Als gibt es wahrscheinlich noch viele interessante Forschungspunkte.
      Nur komisch, bei anderen tritt was anderes auf, da stellt sich die Frage ob an manchen Produktionstagen nicht alles so nach Plan verläüft.
      Also Ambienteradio an und das Störgeräusch ist gedanklich weg.

      mfg Wegerich
      Hallo Wegerich,
      Du erwähntest ja schon das Gurtschloss - es war es nicht. Genau dieser Meinung war ich bei meinem F46 auch. Auch ich habe es hoch gezogen. Und genau dort im engen Freiraum hat es geklappert. Danach habe ich es runter gezogen und in den Spalt zwischen Sitzfläche/Rückenlehne geklemmt. Seitdem ist Ruhe, bin überhaupt insgesamt sehr zufrieden mit dem Fahrzeug.
      Mittlerweile - eigentlich mag ich solche Accessoires ja nicht - habe ich links und rechts ein längliches Nackenkissen zwischen Gurt (mit Schlossteil) und Rückenlehnen geklemmt.
      Vorausgesetzt natürlich, es ist überhaupt der Klappergrund.
    • Hallo, glaube ich habe meine klapper geräusche analysiert. :D
      Viel mir auf das das geräusch nach einem kleinen transport nicht mehr das war.
      Hatte mir bei Obi ein 2m langes brett gekauft, musste deswegen den beifahrersitz ganz nach vorne schieben inklusive sitzlehne.
      Da war nix mehr, gestern fuhr meine frau wieder mit und rückte dabei den beifahrersitz wieder in ihre position.
      Heute morgen war wieder das klappern wieder da und da kam es mir 8o rückte den sitz während der fahrt wieder ganz nach hinten und wunder das klappern war weg. :saint:

      In der Hoffnung das es so bleibt wünsche ich euch noch eine Schöne Woche

      Lg.Ronald aus Lechbruck am See