• Hallo,


    ich habe über ConnenctedDrive für mein Fahrzeug das CarData Protokoll heruntergeladen, ist ja recht informativ.

    In der Auflistung ist auch der ausgelesene Fehlerspeicher dargestellt.

    Bei meinem Fahrzeug sind folgende Punkte im Fehlerspeicher genannt:

    Bestätigter Fehlerspreicher 93,E07C0A,KAFAS20;93,E07C13,KAFAS20;96,E12C20,KOMB25;

    Als Laie kann man damit nicht recht viel anfangen, weiß von Euch jemand was diese Zahlen und Buchstabenkombinationen bedeuten?


    Grüße

    Peter

    BMW Active Tourer 220i Automat
    Werner – Das muß kesseln!!!

  • Hallo Peter!


    - KAFAS ist das Steuergerät kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme

    Fehlercode E07C0A: Botschaft (Navigationssystem Information, 0x34E) fehlt, Empfänger KAFAS, Sender HU / ZGM


    93 könnte die Anzahl der Einträge im Fehlerspeicher sein. Ist aber nur eine Vermutung.


    Fehlercode E07C13: Botschaft (Übereinstimmung Navigationsgraph, 0x348) fehlt, Empfänger KAFAS, Sender HU / ZGM


    KOMB25 ist natürlich das Kombi-Instrument:

    Fehlercode E12C20: Signal (Erkennung Verkehrszeichen, 0x287) ungültig, Sender KAFAS




    Gruß


    Mike



    "Wenn das die Lösung ist, dann hilft uns nicht einmal mehr Glück ...

    Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!" (Hagen Stoll)

  • Hallo Mike,


    vielen Dank für die Info!

    Kann man davon ausgehen, dass in CAR DATA sämtl. jemals aufgetretenen Fehler auf Dauer abgespeichert werden oder wird da auch gelöscht.

    Woran erkennt man wenn eine oder mehrere neue hinzukommen?

    Mein Navi-Plus wurde ja mal komplett getauscht da es immer wieder einfror.

    Das Signal "Erkennung Verkehrszeichen" leuchtet mir ein, denn vor ca. 3 Monaten fiel die Verkehrszeichenkennung mit dem Motorstart aus.

    Beim nächsten Motorstart funktionierte wieder alles.


    Grüße

    Peter

    BMW Active Tourer 220i Automat
    Werner – Das muß kesseln!!!

  • Hallo Peter!


    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich CAR DATA bis zum Lesen deines Posts gar nicht kannte.

    Ich kann mich zwar erinnern, mal einen Kommentar (von dir?) gelesen zu haben, dass jegliches Rauf- und Runterfahren der Scheiben nachvollziehbar ist, hab das aber wieder vergessen, bevor ich den Sachverhalt eruieren konnte ... ;( (... ohne Hirn bisch wie a Depp ...) .


    Kann man davon ausgehen, dass in CAR DATA sämtl. jemals aufgetretenen Fehler auf Dauer abgespeichert werden oder wird da auch gelöscht.

    Woran erkennt man wenn eine oder mehrere neue hinzukommen?


    Deshalb kann ich keine fundierte Antwort darauf geben. Meine Vermutung:

    Ja, die werden mit Zeitstempel / Kilometerstand gespeichert und stellen sozusagen die Lebenslaufakte deines Fahrzeuges dar.


    Nach dem Reset des Fehlerspeichers oder nach Software-Update der Steuergeräte sind die Infos jedenfalls aus dem Fahrzeug verschwunden.

    Sollte da jemand eine geheime Funktion oder Speicherstelle im Fahrzeug kennen, die dem widerspricht, wäre ich da auch dran interessiert.


    Habe im ConnectedDrive mal nach CAR DATA gesucht, aber nur in den FAQs gefunden, DASS man die im Portal anfordern kann, aber nicht WIE.

    Da kannst du mir sicherlich helfen?

    Dann würde ich mal meine anfordern, analysieren und weiter berichten. Ich lese ja regelmäßig den Fehlerspeicher aus, weiß also, wann was gespeichert war und bin auch über die Löschvorgänge und Software-Updates im Bilde. Dann könnte ich die Daten korrelieren und deine Frage hoffentlich fundiert beantworten.


    Gruß


    Mike

    "Wenn das die Lösung ist, dann hilft uns nicht einmal mehr Glück ...

    Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!" (Hagen Stoll)

  • Nvm. Habs gefunden. Ich fordere mal an ...

    "Wenn das die Lösung ist, dann hilft uns nicht einmal mehr Glück ...

    Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!" (Hagen Stoll)

  • Nvm. Habs gefunden. Ich fordere mal an ...

    ich war jetzt echt am verzweifeln MIke,

    habe jetzt eine Stunde den Pfad gesucht und ums verrecken nicht mehr hin gefunden, ich werde alt.

    Einzig der Hinweis unter ConnectedDrive kommt man zu CarData. Das ganze ist recht gut versteckt.

    In meinem Download liegt noch eine Gebrauchsanleitung bei, die könnte ich Dir senden da sie als PDF von BMW kam.


    Grüße

    Peter

    BMW Active Tourer 220i Automat
    Werner – Das muß kesseln!!!

  • Ich hab einfach den BMW-ConnectedDrive-Service angerufen, dafür sind die schließlich da ...

    Wenn man es weiß, ist es gar nicht so schwer zu finden. Grins ...

    Rechts oben auf das Mantschgerle klicken, dann "Meine Fahrzeuge" wählen.

    Dann die Schaltfläche "Fahrzeugdetails" wählen.

    Und schon erscheint unter "Ihr BMW" in auffällig grellem Hellgrau der Punkt "BMW Car Data".


    Vielen Dank für die Suche, tut mir leid, dass du soviel wertvolle Zeit aufwenden musstest.


    Gruß


    Mike

    "Wenn das die Lösung ist, dann hilft uns nicht einmal mehr Glück ...

    Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!" (Hagen Stoll)

  • Hallo Peter!


    Ganz durchgestiegen bin ich bei der ganzen Sache noch nicht.


    Hier mal ein Auszug aus meinen Daten:


    Auszug BMW CarData 09.04.2021.txt


    Wie man sieht, hat das System am 05.01.2021 einen automatischen Service-Call abgesetzt und den Inhalt des Fehlerspeichers gemeldet.

    Am 30.03.2021 wurden dann die aktuellen sonstigen Daten übermittelt.

    Beide Datumsangaben haben für mich keine Bewandtnis (kein Werkstattaufenthalt, kein Fehlerspeicher-Reset, kein Codieren etc).

    Am 11.03. wurde der Fehlerspeicher gelöscht (sogar von der Werkstatt), damit sind die Daten der letzte Auszug aus dem Speicher MIT Fehlern. Denn aktuell bzw seit 11.03. ist er ja leer!

    Es wird ja betont, dass es sich um den aktuellen Stand der Daten handelt, also bleibe ich bei meiner Vermutung, dass regelmäßig abgefragt / übermittelt wird und die Daten als Historie auf dem Server gespeichert werden. Sämtliche Fehlerspeichereinträge, die ich selber produziert und provoziert habe, sind jedenfalls nicht aufgeführt. In welchen Intervallen und ob man an eine komplette / lückenlose Historie rankommt, entzieht sich meiner Kenntnis, würde ich aber auch gerne wissen.



    Vielleicht kann der Inside-Man ja weiterhelfen ... ? ;)


    Gruß


    Mike

    "Wenn das die Lösung ist, dann hilft uns nicht einmal mehr Glück ...

    Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!" (Hagen Stoll)

  • Hallo Mike,

    hast Du die PDF zur Erklärung von CARData auch geladen?

    Wenn ich als Laie alles richtig interpretiere kann man das Fehlerprotokoll bzw. die Fehlerhistory auch selbst löschen.


    Grüße

    Peter

    BMW Active Tourer 220i Automat
    Werner – Das muß kesseln!!!

  • Diese PDF habe ich auch mitbekommen, allerdings ist die mir übermittelte Datenmenge bei weitem nicht so umfangreich und ausführlich.

    War das bei euch so ausführlich, sprich sämtliche in der PDF aufgeführten CarDataElements waren befüllt ???


    Mike

    "Wenn das die Lösung ist, dann hilft uns nicht einmal mehr Glück ...

    Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!" (Hagen Stoll)

  • Das war bei mir alles:


    Auszug CarData09.04.2021.2.jpgAuszug CarData09.04.2021.3.jpg


    Dazu noch die nutzungsbasierten Daten und der Telematic Service Call.


    In der PDF habe ich von Löschen nichts gelesen, kann mich aber an den Absatz in MyBMW erinnern:

    "

    BMW CarData zurücksetzen

    BMW CarData bietet Ihnen die Möglichkeit, sehr einfach die Freigaben Ihrer Telematikdaten für Dritte und die Freigabe von Services für unabhängige Anbieter zu verwalten. Das bedeutet auch, dass Sie jederzeit die Möglichkeit haben, über einen sogenannten Reset sämtliche Einstellungen von BMW CarData in den Ausgangszustand zurückzusetzen. Mit dem Reset werden sämtliche Archivdateien gelöscht und Ihre Daten- und Servicefreigaben widerrufen. Betroffene Dritte und unabhängige Anbieter werden über Ihren Reset informiert und können Telematikdaten nicht mehr abrufen bzw. Services nicht mehr erbringen.

    "

    Das kann man auf unterschiedliche Weise lesen.

    Ich lese das so, dass alles was UNS oder Dritten zur Verfügung gestellt werden kann, per Reset gelöscht wird.

    Dass sämtliche Daten (auch evtl. transferierte / exportierte / kompilierte) ebenfalls vom BMW-Server gelöscht werden und damit auch für BMW nicht mehr zur Verfügung stehen, da habe ich so meine Zweifel.


    Mike

    "Wenn das die Lösung ist, dann hilft uns nicht einmal mehr Glück ...

    Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!" (Hagen Stoll)

  • Ja und dazu kommt noch der Standort des Fahrzeugs, GPS-Daten, Servicedateneinträge, gefahrene Durchschnittskilometer/Wo .

    Ich verstand den Reset so, dass man Datensätze löschen kann, allerdings denke ich nicht das eine kompl. Löschung erfolgen wird, die Daten werden halt über CAR Data nicht mehr abrufbar sein.


    Grüße

    Peter

    BMW Active Tourer 220i Automat
    Werner – Das muß kesseln!!!

  • Ja, die PDF habe ich auch. Da sind ja nur die möglicherweise vorhandenen Daten-Elemente gelistet und beschrieben.

    In meinem Archiv taucht da wie gesagt nur ein Bruchteil davon auf.


    Mike

    "Wenn das die Lösung ist, dann hilft uns nicht einmal mehr Glück ...

    Wenn das die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!" (Hagen Stoll)