Neue 19-Zöller für meinen GT

  • Also ich hab 8 x19 ET 57 drauf, allerdings die originalen BMW Felgen und da musste man natürlich nix machen. Hier gehts doch jetzt um 12mm die deine Reifen weiter rausschauen oder? Wie stellt man denn eine Frontschürze mit "Scheiben" aus? Die Frontschürze geht doch direkt in den Kotflügel über, wie kann dann der Kotflügel die Lauffläche abdecken aber die Schürze nicht? Oder verstehe ich da grad was falsch?


    Kann es sein dass der TÜV-Prüfer auf die Umbauten laut dem Gutachten besteht? Da gibts so BuchstabenZahlenKennungen die dann etwas wild ausformuliert sind.

    BMW F46 220d xDrive M-Paket (8-Gang-Sportautomatik) - 12/2016:0027:

    Canyon Speedmax CF:love::thumbsup::0014:

    Cube Cross Race:thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von CanadaOneTri ()

  • Du meinst um 3mm zur vorherigen Radkombination? Ich glaub fast alle 8x18 von BMW für den F45 und F46 sind ET57. Grad nochmal bei Leebmann geschaut.

    BMW F46 220d xDrive M-Paket (8-Gang-Sportautomatik) - 12/2016:0027:

    Canyon Speedmax CF:love::thumbsup::0014:

    Cube Cross Race:thumbup:

  • Wenn ich davon ausgehe dass fast alle verfügbaren originalen Felgen in der Größe 8x18 von BMW bei Leebmann eine ET 57 sind und deine Felgen eine 8x18 ET45 sind dann sind deine Felgen um 12mm weiter draussen als die Originalen oder irre ich mich? Der Felgenschutz hat doch auch keine Bewandnis beim TÜV, da gehts doch um die Lauffläche des Reifen die Kontakt zur Strasse hat. Wie kommst du denn auf die 3mm, hast du neue Reifen auf die Felgen gemacht?

    BMW F46 220d xDrive M-Paket (8-Gang-Sportautomatik) - 12/2016:0027:

    Canyon Speedmax CF:love::thumbsup::0014:

    Cube Cross Race:thumbup:

  • So wie er meinte, war das mit der Lauffläche mal früher......er hat ein Holzsück an den Reifen gehallten und die Differenz zwische Kotflügel und Holz sind ca. 3 mm gewesen. Und Reifen ohne Felgenschutz haben das Problem offensichtlich nicht....

  • Das ist korrekt, war auch bei mir mit der selben ET und 8,5“ Felge das Thema. Ohne Felgenschutz bist du da quasi bündig mit dem Kotflügel aber mit Felgenschutz steht der Reifen über. Der ist allerdings auch von Reifenhersteller zu Reifenhersteller unterschiedlich ausgeprägt. Es gibt wohl ein EU-Recht nachdem das komplette Rad abgedeckt sein muss und nach deutschem Recht reicht die Lauffläche! Fahr zu nem anderen TÜV-Prüfer oder nem Sachverständigen der Eintragungen vornehmen darf.

  • Ich bin heute mal beim blauen TÜV gewesen wegen der Eintragung nach STVO…..der meinte das die Karre nicht danach abgenommen werden kann, denn der Wagen hat ja eine EU Betriebserlaubnis. Wo lasst ihr denn so was eintragen?

  • Ich habe vor dem Felgenkauf auch Kontakt zum TÜV aufgenommen und der Herr dort meinte sich zu mir, dass es Schwierigkeiten geben könnte. Daraufhin hab ich dann nen Bekannten bei BMW angerufen und gefragt, wie es mit dem Prüfer aussehe der zu denen in den Betrieb kommt. Mein Bekannter schickte mich dann zu einem ortsansässigen Sachverständigen der Eintragungen vornehmen darf. Diesem habe ich dann mein Auto vorgeführt und er wollte das ich Flaps an den hinteren Kotflügeln anbringe. Nachdem ich Diese angebracht hatte bin ich zur Eintragung hin und er war zufrieden. Hatte ich mir vorab auch nicht so schwierig vorgestellt! Allerdings waren wir uns auch einig als es darum ging, dass Reifen ohne Felgenschutz kein Problem dargestellt hätten.

  • Könnte es zu diesen Diskussionen auch mit BMW Original Felgen kommen mit den Flaps oder Felgenschutzreifen?

    BMW F46 220d xDrive M-Paket (8-Gang-Sportautomatik) - 12/2016:0027:

    Canyon Speedmax CF:love::thumbsup::0014:

    Cube Cross Race:thumbup: