Bremsanlage Upgrade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsanlage Upgrade

      Neu

      Hallo zusammen,

      hat schon jemand hier größere Bremsanlage z.B. v. F46 LCI der hat größere Bremsscheiben 330x24 und 17“ passen noch drauf.
      Kann mir jemand weiterhelfen?
      Möchte gerne mein F45 LCI 220i auf 330 Bremsanlage umbauen.

      P.S. Mein Vorgänger e91 330d hatte auch 330x24 und Upgrade auf 348x30 hat auch gut funktioniert nur mit anderen Bremssatel und Scheiben
      Vielen Dank!!!

      ""
    • Neu

      AT1 schrieb:

      P.S. Mein Vorgänger e91 330d hatte auch 330x24 und Upgrade auf 348x30 hat auch gut funktioniert nur mit anderen Bremssatel und Scheiben
      Da nicht näher spezifiziert, nehme ich mal an, "Bremssattel" beinhaltet bei dir:
      - Feststehender Teil (Halter),
      - Beweglicher Teil (mit Kolben)
      - Bremsbeläge

      Damit müsste es mechanisch funktionieren, wenn du beim gleichen System bleibst (ich habe zB beim E90 vorne System ATE und hinten System TRW).
      Wenn ich das recht verstehe, reden wir aber nur über den Austausch vorne.
      Hast du dir dabei Gedanken über die Bremskraftverteilung gemacht?

      34 .. Vorgabe zur Bremswirkprüfung im Rahmen der periodischen Fahrzeugüberprüfung § 29 StVZO F46

      BaureiheF46
      Basismodell216i
      BemerkungSAT
      Zulässiges Gesamtgewicht (kg)2130 kg
      Maximal Pedalkraft zur Erreichung einer Verzögerung von 58 % in (N)200 N
      Minimale Vorderachsbremskraftanteil in %59,8 %
      Minimaler Hinterachsbremskraftanteil in %16,3 %
      Prüfbereich Pedalkraft (N)70 - 150 N



      Natürlich regelt im Grenzfall das ABS ein früher blockierendes Rad wieder aus. Wie aber teilst du den Fahrstabilitätssystemen mit, dass du vorne geschätzte 20% höhere Bremswirkung hast?

      Meines Erachtens: wenn schon Bremsen-Upgrade, dann doch Vorne und Hinten !
      P.S.: Habe das vor 20 Jahren beim E34 auch gemacht und hat funktioniert, ohne Tausch des Bremskraftverstärkers oder des Hauptbremszylinders, aber wie gesagt: V + H!

      Gruß
      Mike

      E90-Kilometer-Schrubber / E88-Genuß-Fahrer / F46-Gelegenheits-Fahrer

    • Neu

      @run-mike

      Besser ist es...aber dann ist es auch preislich nicht mehr interessant.

      Wenn ich nur vorne auf 330 Bremsscheibe gehe und HA bleibt dann ist es wir bei F45 220d?

      E91 hatte ich auch nur VA gewechselt und dann war es gleiche Bremsanlage wie bei 335d bzw i
      Golf, Audi A3 wechseln meinst auch nur VA wie bei besser motorisierten.
      Ich dachte es gibt jemand hier im Forum der dass gemacht hat und Teile Nr.: bzw. was zu Änderungen berichten kann...

      @herm1947
      Es geht nicht um ABS oder Abstand halten, mit größere Bremsanlage ist der Bremsweg einfach kürzer und in manche Situationen ist im Vorteil!
      Bitte bei Thema bleiben und nicht diskutieren.
    • Neu

      AT1 schrieb:

      Ich dachte es gibt jemand hier im Forum der dass gemacht hat und Teile Nr.: bzw. was zu Änderungen berichten kann...
      Nein, ich habe es noch nicht gemacht. Liegt aber daran, dass ich mit der Bremse an meinem F46 218dA mehr als zufrieden bin. Wenn ich im GT so bremse, wie im E88 oder E90, dann hänge ich fast an der Frontscheibe, weil die Bremse so gnadenlos zupackt. Aufgrund DIESER Tatsache, habe ich schon in Betracht gezogen, zumindest beim Cabrio einen Upgrade der Bremsen durchzuführen.

      AT1 schrieb:

      Möchte gerne mein F45 LCI 220i auf 330 Bremsanlage umbauen
      Daraus habe ich gefolgert, dass du den Umbau selber durchführen willst, was finanziell gesehen ja das einzig Sinnvolle wäre.

      AT1 schrieb:

      Besser ist es...aber dann ist es auch preislich nicht mehr interessant.
      Dann zaubert mir das aber mehrere Fragezeichen auf die Stirn. Ok, wenn man die Kalkulation mit Original BMW-Teilen durchführt, ist das sicher alles andere als billig.
      Ich erlaube mir jedoch ein Beispiel zum Vergleich anzuführen:
      Bei meinem E90 mache ich gerade komplett neu:
      Hinten: Bremssattel + Halter + Scheiben + Beläge + Verschleisssensor; alles original TRW (= Erstausrüstung), Kosten ca 400 Euro
      Vorne: Bremssattel (OEM) + Scheiben + Beläge (Ceramic) + Verschleisssensor; original ATE (= Erstausrüstung), Kosten ca 350 Euro

      OK. Es handelt sich nur um 300 x 24mm und 296 x 10,5mm. Aber lass das für die grössere Bremsanlage mal geschätzt doppelt soviel kosten.

      Wo liegt denn deine Schmerzgrenze für den Umbau (finanziell gesehen)?

      Grüsse

      Mike

      E90-Kilometer-Schrubber / E88-Genuß-Fahrer / F46-Gelegenheits-Fahrer

    • Neu

      Aus dem offiziellen BMW Teilekatalog:

      2' F45 Active Tourer LCI Active Tourer 225xe ECE L N: 34_2394 Vorderradbremse


      Bremsscheibe belüftet 330X24 2x 34 11 6 865 713

      Reparatursatz Bremsbeläge asbestfrei 34 10 6 860 019

      Bremsträger links 34 11 6 867 311
      Bremsträger rechts 34 11 6 867 312

      Bremssattelgehäuse links 34 11 6 860 267
      Bremssattelgehäuse rechts 34 11 6 860 268


      Natürlich ohne Gewähr.

      Zum selber nachschauen:

      parts.bmwgroup.com/webetk/FzgIdCtrl

      Zur Preisermittlung immer beide Varianten suchen (mit und ohne Leerzeichen der Teilenummer); wird dir mehr Erfolgserlebnis bereiten.
      Viele der großen Auto-Teile-Händler sind auch auf eBay vertreten. Manchmal dort sogar ohne Versandkosten (bei gleichem Teilepreis) ...
      Also beim Vergleichen lieber etwas mehr Zeit investieren und Kohle sparen.
      (Und mit der gesparten Kohle dann auch gleich die Hinterachse aufrüsten ... ;):D )

      Viel Spaß und Erfolg beim Umbau.

      Gruß
      Mike

      PS.: Bremsflüssigkeit nicht vergessen

      E90-Kilometer-Schrubber / E88-Genuß-Fahrer / F46-Gelegenheits-Fahrer