GT 220d xdrive oder sdrive

  • Hallo TourerFreunde,


    ich bin neu hier und stehe quasi kurz vor dem Kauf eines gebrauchten GT 220d. Habe zwei fast identische Modelle zur Auswahl, abgesehen von Farbe und Antrieb. Ich komme von einem MINI Paceman Cooper S mit Handschalter, jetzt brauche ich mehr Platz bei minimalen Spassverlust.😉 Und jetzt die Frage, sollte der xdrive auf der „Ich will Spaß“ Seite stehen? Mein Paceman hatte bei Regen und neuen Reifen auch schon immer wieder aufgeblinkt oder regelt das die Automatik weg?


    vielen Dank schonmal für den Input

    ""

    BMW F46 220d xDrive M-Paket (8-Gang-Sportautomatik) - 12/2016:0027:

    Canyon Speedmax CF:love::thumbsup::0014:

    Cube Cross Race:thumbup:

  • Servus zusammen,


    Ich bin zwar AT-Fahrer, habe aber einen ähnlichen Vergleich. Selbst 219d "sDrive" Automatik und mein Vater 220d xDrive Automatik.


    Würde mal sagen: Kommt drauf an was du willst. Mir ist der Allrad noch nicht sehr oft abgegangen. Allerdings, abgesehen vom Leistungsunterschied, der xDrive kann schon was, nicht nur im Winter. Macht auch in Kurven ziemlich Spaß.

    Zur Info: Ich fahre nicht sehr oft mit dem Auto meines Vaters, hab ja selber meinen AT :D Aber ich denke, wenn ich die Wahl haben sollte beim nächsten, dann wird es auch ein Allradler (allein schon, weil ich in einer bergigen Gegend lebe... dieses Jahr schon oft auf Schneefahrbahnen unterwegs gewesen).


    Aber ich denke, es sollten hier noch einige eine gute Meinung dazu haben ;)


    LG

    Peter

    BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
    Steyr T80 - 04/60

  • Servus Peter,


    Danke schonmal für den Input. Ich bin schon gerne mal "flott" unterwegs und mag es einfach bissle Spaß beim fahren zu haben. Daher tendiere ist aktuell auch in Richtung xDrive. Der Schwabe sagt ganz gerne, "lieber haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben!"


    Grüße

    Martin

    BMW F46 220d xDrive M-Paket (8-Gang-Sportautomatik) - 12/2016:0027:

    Canyon Speedmax CF:love::thumbsup::0014:

    Cube Cross Race:thumbup:

  • Habe aktuell noch keinen BMW mit xDrive gehabt. Für Schnee und Berge sicher gut. Was sagt der Aufpreis beim Kaufpreis? Dürfte jetzt ja nicht viel teurer sein bei einem Auto von 2016.

    2000 - 2003 E36 316i, 2003 - 2006 E36 320i touring, 2006 - 2013 E46 320d touring, 2013 - 2019 E91 320d, 2019 - xxxx F46 220dA gran tourer

  • Hallo zusammen, ich habe einen 218d xdrive Gran Tourer und bin ehemaliger X3 Fahrer. Daher habe ich mich auch wieder für einen xdrive entschieden, da er in menen Augen ein sehr gutes Fahrverhalten hervorbringt. Ich habe auch direkte Vergleiche mit sdrive und xdrive da ich beruflich auch den GT teilweise ohne xdrive fahre. Mein eigenes Empfinden ist, das der xdrive um einiges agiler und besser in der Kurve zum fahren ist.


    Gruß Ralph

    218d xdrive mi Sportautomaik und LuxuryLine:thumbsup:

  • Hallo nochmal,


    war am Wochenende bei meinen Eltern Reifen umstecken (hab sie noch dort zwischengelagert) und mich dabei wieder mit meinem Vater unterhalten bez. Reifenverschleiß (er hat ja den x-Drive):

    Sein Reifenverschleiß ist auf allen 4 Rädern deutlich höher als bei meinem Fronttriebler. Fahren sich auch recht einseitig (außenkante) ab - Spur ist richtig eingestellt. Bei meinen Reifen ist das auch ganz leicht, aber nicht so extrem.

    Das wär bis dato so der einzige Nachteil, den ich im Vergleich mitbekommen habe.


    Wie gesagt, falls ich nochmal einen nehme, wird es aber vermutlich auch ein x-Drive - hab ich diesen Winter das erste Mal ein wenig vermisst - bis dahin eher nicht.^^

    BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
    Steyr T80 - 04/60