Sützlager Thematik - Ärger mit Gebrauchtwagen - Gewährleistung/Garantie...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sützlager Thematik - Ärger mit Gebrauchtwagen - Gewährleistung/Garantie...

      Hallo zusammen,

      in der einen oder anderen Diskussionsrunde wurde das Thema "Stützlager", "Domlager", etc schon angesprochen, wenn's etwa um ein knarzen, knattern oder ähnliches von vorn ging.

      Wie ein paar von euch wissen, hatte (hab) ich 2 Geräusche, die ich bereits ein paar Tage nach Kauf beim Händler bemängelt habe:
      Das waren damals das Wummern (war eine echt langwierige Sache, wurde aber schlussendlich behoben, siehe anderen Beitrag "Wummern links") und ein knarzen von vorne rechts.

      Bez. dem Knarzen:
      Es wurde eine Pendelstütze mit irgendeinem Gummiteil getauscht und diverse Gummilager 3-4x gefettet... zweiteres ist in meinen Augen keine Dauerlösung. Aber gut, es war danach jedes Mal für 2-3 Wochen Ruhe.

      Jetzt, wo ist kühlere Temperaturen hat, wurde dieses Knarzen lauter und ging bei vollem Lenkeinschlag in ein lautes Knacken über. Was mir mittlerweile schon Sorgen bereitete...
      Da mein Händler, wo ich gekauft habe rund 300km entfernt liegt und ich von ihm auch schon eher die Nase voll habe, machte ich einen Termin bei einem deutschen Händler.

      Probefahrt gemacht und nach zirka 10-15min war klar, die Stützlager vorn sind defekt, das linke beginnend und das rechte komplett. Der dt. Händler sagte auch gleich, dass das ein bekanntes Problem ist und er auch als 1. Schritt einen Kulanzantrag an BMW stellt (sehr freundlich, ehrlich und kompetent der Herr).

      Warum das meinem Händler daheim nicht augefallen ist... ich weiß es nicht.

      BMW zahlt nun die Teile, allerdings (warum auch immer genau) die Arbeitszeit nicht. Die Gebrauchtwagenversicherung und auch mein Händler daheim wollen die Arbeitszeit auch nicht mal anteilsmäßig übernehmen, obwohl das ein Mangel ist, der seit Kauf besteht.

      Heut stell ich das Auto zum dt. BMW Partner und morgen wird es repariert, bin mal gespannt ob die neuere Infos haben.



      Meine Frage an euch: Ist diese Handhabe normal?

      Oder anders gesagt: Wenn ich ein Premium Selection Auto von BMW kaufe, kann ich doch erwarten, dass er in Ordnung ist und wenn etwas ist, dass das repariert wird?


      BG Peter



      PS: Sorry, das musste raus. Bin auf den Händler wo ich gekauft habe aktuell echt sauer; mit dem Opel den ich kurz hatte (ebenfalls von dort), ärgere ich mittlerweile schon über ein Jahr herum mit dem... Jedenfalls hat er meine Familie als Kunden verloren (immerhin 3 BMWs).

      ""

      BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
      Steyr T80 - 04/60

    • Hallo ich hoffe ich kann helfen, da ich denke das ich die gleiche Problematik hatte.
      Beim links herum z. B. im Kreisverkehr oder beim Linksabbiegen kam ein knarzendes heftiges Geräusch.
      Nach paar Wochen als es kalt wurde zum Freundlichen

      Als erstes haben sie mir die Domlager gewechselt weil sie dachten es kommt von dort und da schon eine PuMA hinterlegt war. Auf Kulanz, Bj 2015 79000tsd km
      Am. Nächsten Morgen als der Motor kalt war das alte Problem...
      Wieder hin und hab denen gesagt die sollen nach einer PuMA am Motor schauen...
      Und siehe da... Getriebelager!
      Wurde auf Kulanz gewechselt und das große Lager auch vorne rechts..
      Jetzt stört mich nur noch das Schnattern beim Starten, als ob da was locker wäre.
      Hab zwar Premium selection aber wurde nicht gebraucht. Alles über die PuMA
      LG Gen

      newtis.info/tisv2/a/de/f46-216…manual-gearbox/1VnYhUpjlO

    • Hallo Gen,

      Danke für die Rückmeldung.

      Ich bin mal gespannt, heute Abend bekomme ich ihn wieder retour.

      Was mich hauptsächlich ärgert ist, dass ich dieses Problem bereits kurz nach Kauf bemängelt habe. Daraufhin wurde eben wie erwähnt, 3-4x irgendwelche Teile gefettet und eine Pendelstütze samt Gummi getauscht.
      Es war dann immer so für 2-3 Wochen Ruhe (im Sommer).
      Jetzt übernimmt BMW zwar die Kosten für die Teile (Stützlager) aber den Rest muss ich zahlen (immerhin rund 370€).

      Da der Wagen auf der Hebebühne war und ein Mechaniker drinnen gesessen ist und gelenkt hat und der Serviceberater und ich vorn bei offener Motorhaube gehorcht haben und dieses Knarzen bei den Domlagern/Stützlagern gehört haben, geh ich mal stark davon aus, dass das die Ursache ist. Aber sie machen nach Tausch eine ordentliche Probefahrt um das zu testen (zum Glück haben wir aktuell eh zirka -4 bis +4 Grad).


      Nach meiner Ansicht sollte das unabhängig von Gebrauchtwagengarantien, Premium Selection und wie sie alle heißen..., doch eine Gewährleistungssache sein. Mein Händler zu Haus lässt mich da zum wiederholten Male im Regen stehen.

      Der Händler in Deutschland war auch etwas sprachlos über das Verhalten des Händlers wo ich gekauft habe.


      Zu deinem Tipp: Ich werd einfach fragen, wobei: Trifft das nur den 3-Zylinder oder auch den 4-Zylinder (ich habe ja den 218d)?
      Und: Wann hast du das machen lassen? Erst vor kurzem?
      Mir wurde gesagt, dass BMW so quasi die Kosten nicht zu 100% übernimmt, aufgrund von Alter/Kilometer, irgendwie so (das frag ich heut aus Interesse auch nochmal nach, wenn ich dort bin)...


      BG Peter

      BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
      Steyr T80 - 04/60

    • So vor 3 Wochen.
      Das trifft auch auf die 4 Zylinder zu.. Da sie die gleichen Aufhängungsteile haben.
      Wie gesagt ich habe es bei mir vor Ort Schwäbisch GMÜND gemacht, obwohl ich das Auto wo anders gekauft habe.
      100% Kulanz... Bei 80000 Kilometer und mehr als 4 Jahre alt.
      LG Gen

      Bei Motor Talk gibt es einen riesen thread darüber...

    • Ok, danke für die Info.
      Dann werde ich das fix nachfragen heute.

      Ich versteh die Sache bei mir echt nicht mehr ganz... Die Stützlager werden auf Kulanz getauscht, aber ich muss die Arbeitszeit selber blechen... Mein Händler wo ich gekauft habe, will die Kosten nicht übernehmen.
      Laut Info der AK wäre das wohl so oder so eine Sache gemäß gesetzlicher Gewährleistung (das diskutiere ich morgen Abend noch mit einen Kfz-Sachverständigen der AK).

      EDIT: Hab nachgesehen, folgende Teile wurden schon mal getauscht, weil man dachte, dass das die Ursache wäre:
      2211095 Halter mit Gummilager ersetzt 6 Stück
      22116885788 Pendelstütze 1 Stück

      BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
      Steyr T80 - 04/60

    • Sodala! Auto gestern Abend abgeholt und was soll ich sagen: Das Geräusch ist weg! Endlich!

      Was wurde getauscht?
      3133021 Beide Federbeinstützlager vorn ersetzen
      Beide Staubschutzmanschetten ersetzen

      Ersatzteile im Wert von rund 270€ wurden von BMW übernommen.

      Der Werkstatt hat dann noch für rund 37€ die Federunterlagen getauscht, da sie ja eh alles zerlegt hatten und die eh schon porös waren.

      In Summe musste ich dann rund 412€ selbst bezahlen.

      Bin mal gespannt, was mir der Sachverständige der AK heut Nachmittag erzählen wird dazu (wie gesagt, laut Erstauskunft vom Konsumentenschutz wäre das eine Gewährleistungsangelegenheit und die ist gesetzlich vorgeschrieben).


      @216DGT: Ich hab auch gefragt bez. Getriebelager - Laut System ist das bereits getauscht worden. (na wenigstens was ^^)



      Ich weiß ja nicht, in wie weit man hier Namen nennen darf, aber so viel möchte ich sagen:
      Der BMW-Partner in BGL ist echt top! Ärgere mich nun seit insgesamt knapp über 1 Jahr mit dem Händler in Niederösterreich rum und dieser in BGL ist im Vergleich dazu echt wie Tag und Nacht.
      Super Aufklärung, ehrlich, sehr freundlich, man begegnet sich auf Augenhöhe und trotz dass ich dort (noch) kein Kunde war, bekam ich den Leihwagen kostenlos (sogar ein BMW i3, war mal echt interessant zu fahren).
      Also summa summarum so wie man sich einen BMW-Händler vorstellt (sprich auch der Kundenservice sollte "Premium" sein).

      BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
      Steyr T80 - 04/60

    • Also ich kann dir sagen das bei meinem AT, der eine deutsche Premium Selection Garantie hatte bisher alle Garantie Arbeiten Kostenlos durchgeführt wurden und kein Geld für Arbeitszeit berechnet wurde.

      Laut dem Händler beim Kauf damals soll diese auch in Ganz Europa gültig sein. Wundert mich, das du etwas hast bezahlen müssen. Aber evtl sind die Garantie Bedingungen in D und AT anders. Würde das aber nochmal von BMW Austria direkt und nicht vom Händler wo du das Fahrzeug gekauft hast abklären lassen an deiner Stelle.

      214d GT in Schwarz und 216d AT in Mineral Grau

    • Hallo,

      Naja die Reparatur diesmal wurde in Deutschland durchgeführt und die Kulanzanfrage wurde auch von ihm direkt an BMW gestellt.

      Ich dachte auch, dass das keinen Unterschied machen darf, aber gut...


      BMW Austria ist leider was Anfragen anbelangt, wie soll ich das nett ausdrücken, sehr "zurückhaltend". Man bekommt ihr kurz gesagt als Antwort nur, dass man sich an den Händler wenden soll. Man läuft hier echt im Kreis.
      Händler richtet Sachen nur nach mehrmaligen Urgieren - Händler repariert nicht vollständig/gründlich keine Ahnung - Ich gehe zu einem anderen Händler in Ö - selbes Spiel - Händler in D findet Fehler, bekommt aber nur die Teilekosten...

      Ganz ehrlich: Ich bin echt sauer.

      BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
      Steyr T80 - 04/60

    • Mit Gewährleistung wird's mal eher nix, weil wir über die 6 Monate drüber sind und ab dann ja der Käufer in der Nachweispflicht ist...

      @T-Bone: Hab jetzt BMW Austria angeschrieben und die Thematik beschrieben und auch erwähnt, dass ich mir sagen lassen habe, dass hier normalerweise die Kosten zu 100% übernommen werden. Bin mal gespannt.


      Unterm Strich bin ich einerseits froh, dass es zum Glück keine riesige Summe ist, aber andererseits auch extrem sauer darüber, wie das alles gelaufen ist.

      BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
      Steyr T80 - 04/60

    • Soda noch ein letztes Mal ein kleines Update und die Sache für mich damit abgeschlossen:

      BMW Österreich will auch auf Nachfrage durch mich sich nicht weiter an den Kosten beteiligen, sie nennen als Grund das Alter des Fahrzeugs... :rolleyes:
      @T-Bone und @216DGT: Leider konnte mir nicht beantwortet werden, wieso hier offenbar so derart unterschiedlich gehandelt wird. Aber danke an euch für die Tipps.

      Dem Händler wo ich gekauft habe, habe ich nochmal (abschließend) die Sache schriftlich dargelegt, jedoch keine Antwort mehr erhalten.


      Da dank der Niederlassung in BGL die Sache nachhaltig behoben wurde und ich mich nicht mehr ärgern (lassen) möchte, schließe ich dieses Thema nun ab.

      BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
      Steyr T80 - 04/60