Beiträge von Hebelmann

    Im Fahrmodus Comfort kühlt die Anlage merklich besser.
    Ich fand die Kühlleistung bei meinem GT auch zu gering. Da es in der lokalen Werkstatt letzte Woche ein Schnäppchen-Angebot zur Klimaanlage Desinfektion mit Wechsel des Innenraumfilter gab, hab ich das mal machen lassen.


    Der Filtertausch hat dazu geführt, dass gefühlt die doppelte Luftmenge rauskommt. Jetzt ist nach 5 Minuten eine angenehme Temperatur erreicht. Auch im ECO.


    Der alte Mikrofilter war komplett zugesetzt, obwohl der Service erst im September 2019 war.

    Ich nicht. Aber das Windgeräusch, das mich eher stört kommt bei meinem GT eindeutig aus dem Bereich der oberen Kante.
    Bist Du ganz sicher, dass Dein Problem von der Dichtung im Bild herrührt?


    Ich hatte dort mal eine Zusatzdichtung angebracht und konnte keinen Unterschied feststellen.


    Viele Grüße
    Alex

    Hallo zusammen,


    ich denke, ich habe den Übeltäter gefunden. Die obere Scheibendichtung scheint nicht mehr ganz am Blech anzuliegen. Dort sammelt sich Schmutz und läuft in dem hohlen Dichtungsgummi nach unten.


    Soweit zur (vermuteten) Ursache. Weiß jemand eine Lösung, bei der nicht alle oberen Dichtungen ausgetauscht werden müssen?

    Die Radläufe wären interessant. Vielleicht die Innenkotflügel ausbauen und dann auf der Innenseite mit Armaflex dämmen? Ich weiß leider nicht, ob da genügend Platz für Dämmaterial vorhanden ist.


    Ich habe jetzt eher die Windgeräusche an den Türkanten im Blick. Ebenfalls noch ein kleiner Effekt kam durch Armaflex auf dem großen Kunststoffteil unter der hinteren Sitzreihe.


    Heute musste ich schon ein paar Mal auf die Bremse, weil ich ohne es zu merken deutlich schneller als erlaubt wurde.

    Ich habe genau das gleiche gemacht. Kofferraumwanne raus und Alubutyl auf die Bleche, die am stärksten vibrieren.


    Das hilft schon deutlich wahrnehmbar. Zusätzlich habe ich noch eine Matte 13mm Armaflex auf die Kofferraumwanne (also Oberseite des unteren Ladebodens) geklebt, um auch den Luftschall etwas zu dämmen.


    Den größten Effekt hatte allerdings, die serienmäßig verbauten RFT-Reifen zu wechseln.


    Jetzt ist mein GT komfortabel und recht leise. Mit dem Handy gemessene 62,8 statt vorher 68,4 dB bei gleicher Fahrstrecke und vergleichbaren Außenbedingungen. Das merkt man sofort.

    Es ist definitiv Regenwasser bzw. die im Regenwasser befindlichen Schmutzteile. Nach der Hochdruckwäsche in der SB-Box ist entsprechend Schaumwasser dort unten.


    Scheint ja aber zumindest nicht bei allen Modellen so zu sein.


    Ich werde also mal zur Werkstatt gehen und nachsehen lassen.

    Hallo zusammen und einen herzlichen Gruß in die Runde.


    Seit 2 Monaten freue ich mich über meinen gebrauchten 220d GT BJ 2016. Was mich allerdings wundert ist, dass nach jedem etwas schmutziger Regen die Einstiegsleisten aller 4 Türen stark verschmutzen und an der Innenseite eine ziemliche Menge Wasser zwischen dem Kantenschutz der Tür und der Dichtung der Karosseriebleche ist.


    Ist das normal oder habt Ihr das nicht?


    Herzliche Grüße
    Alex