Autotest BMW 225 XE I ADAC 2017

    • F45 Active Tourer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Autotest BMW 225 XE I ADAC 2017

      Hallo,
      kennt ihr den schon:

      ""
    • Hier nochmal ausführlicher in Schriftform: adac.de/_ext/itr/tests/autotes…ort_xDrive_Steptronic.pdf

      Anmerkungen:

      Bei der "EcoTest" Bewertung muss beachtet werden, dass diese nach dem wesentlich strengeren neuen Testprotokoll Ende 2016 (siehe adac.de/_mmm/pdf/FTKInfo%20Eco…20ab%2012_2016_292234.pdf) durchgeführt wurde und somit nicht direkt mit den früheren Bewertungen der älteren Tests vergleichbar sind, siehe adac.de/infotestrat/tests/eco-…ntId=29755&SourcePageId=0. Es wird nun nach WLTC (Version 5.3) und RDE getestet mit strengeren Schadstoffgrenzwerten und Partikelemission beim Benziner (siehe adac.de/_mmm/jpg/EcoTest_2017_01_1451x833_292171.jpg). Auch bei den CO2-Emissionen wurde die korrekte Well-to-Wheel-Betrachtung herangezogen. Die BMW Motoren werden nach der TÜ1 in ein paar Monaten besser abschneiden.

      Der Verbrauch wurde nach dem o.g. Testprotokoll (mit Gewichtung auf 100km incl. Ladeverluste) ermittelt, so dass sich im Realbetrieb günstigere Werte ergeben, wenn das Fahrzeug meist innerhalb seiner elektrischen Reichweite bewegt wird, wie es für einen PHEV explizit vorgesehen ist. Es zeigt aber deutlich, dass die Herstellerwerte (nach NEFZ), die gerne angegeben werden, vollkommen falsche Erwartungen vermitteln.

      Bei den Unterhalts-/Verbrauchskosten ist der Kostenanteil eines möglichen Austauschs des Hochvoltspeichers in einem Fahrzeugleben nicht mitberechnet.

    • Welche "gute Smartphone Anbindung" ist denn gemeint, die da extra kosten soll? Freisprecheinrichtung/Bluetooth ist doch auch schon beim kleinen Navi dabei.

      318d E90 LCI seit 08/2012 - 225xe seit 08/2017