Schwergängige Kupplung 218i

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Tommy:
      habe in der Zwischenzeit zwei weitere 218i Probe gefahren, da ging die Kupplung deutlich geschmeidiger.

      Habe die Angelegenheit zur Bearbeitung nach München gegeben, denn der Freundliche will nicht damit rausrücken was am Wagen tatsächlich überprüft wurde. Er hat nach eigener Aussage "den Wagen auf den Kopf gestellt", allerdings hat mir ein anderer Mitarbeiter zugesteckt, dass angeblich nur der Fehlerspeicher ausgelesen wurde.
      Bevor ich eine weitere Überprüfung bei der anderen Vertragswerkstatt durchführen lasse, möchte ich deshalb gerne "schwarz auf weiss" haben, was nun zu der Aussage der Werkstatt geführt habe, "die Kupplung funktioniere ordnungsgemäß".
      In München ist Sache an die Fachabteilung übergeben worden, nun warte ich auf die Antwort.
      Beste Grüße

      ""
    • Hi,

      vielen Dank für die Rückmeldung. Werde dann demnächst auch mal zu meinem Händler gehen und die Sache ansprechen. Mal sehen was er dazu sagt.
      Halt mich bitte informiert, wenn du neue Informationen hast.

      Eine andere Frage. Ich habe auf die Schnelle zwar herausgefunden, wie ich die Radiosender programmiere. Aber noch nicht, wie ich die programmierten Sender aufrufe.
      Also nicht über die 8 Bedientasten, sondern im Display. Kannst du mir da einen Tipp geben?

      Viele Grüße

    • Hey Tommy, bitte halte mich auch auf dem Laufenden :-).

      Also ich rufe die Sender immer über den Controller ab. Ist für mich am bequemsten.
      Es geht auch über das Lenkrad aber das kleine "schwarze Rädchen" ist ziemlich unhandlich.

      Viele Grüße

    • @ arc
      Ich war jetzt auch bei meinem freundlichen wg. eines Rückrufs (Software für das autom. Mitbremsen vor einem Aufprall).
      Im Zuge dessen hat er sich auch die Kupplung angesehen und gemeint, das geht etwas straff, ist aber normal....aha.

      Leider war kein anderer AT auf dem Hof, bei dem ich es hätte ausprobieren können.

      Hast du eine Rückmeldung erhalten?

      Grüße
      Thomas

    • Als ich da war wg. allgemeinen Fragen, sagte er ich sollte ich einen Tag bringen, da eine Software Aktualisierung aufgespielt werden soll.
      Laut BMW. Es ging wohl nur um die beschriebene Geschichte. Hatten die im System stehen.
      Im Zuge dessen wurden dann die komplette Software (Motor, Getriebe) aktuell erneuert.

    • Axo, okay,

      ich hab mal ne Mail an meinen zuständigen Werkstattmeister geschickt. Er soll das System mal qäulen.

      Alex

      ab 2003 E39 - ab 2011 E61 - ab 2014 Mercdes B250 - ab 2015 VW Passat B6 - ab 2016 F45 - Codiere Eure F45/F46 - Anfrage bitte per PN - andere Modelle auf Anfrage

    • Hi zusammen, ich bin neu hier, bzw. seit 2 Wochen im Besitz eines Gran Toures 218i Jahreswagen. Bin einfach hochbegeistert von der Kiste. Allerdings macht auch mir die schwere, wirklich sehr schwere Kupplung zu schaffen. Hatte schon einige Bekannte testen lassen, die meinten auch, uhhps - heftig. Bei der Probefahrt ist mir das gar nicht so aufgefallen. Werde mich dann auch wenns mal passt zur Niederlassung begeben und dort mein Anliegen kundtun. Hab auch noch Herstellergarantie. Werde berichten, was die dann sagen.

    • @Werner Tourer: freue mich über einen weiteren Leidensgenossen ;)
      Ich habe inzwischen eine zweite Werkstatt aufgesucht. Hatte eine Probefahrt mit dem Meister. Er hat zugegeben, dass die Kupplung schwergängig sei, leider aber noch im Normbereich. Er habe deshalb keine Handhabe gegenüber dem Hersteller, sie zu "reklamieren". Er meinet, dass es durchaus möglich ist, dass das Probefahrzeug eine leichtgängigere Kupplung hätte, das läge an den verschiedenen Zulieferern und daher auch an Qualitäten.
      Er hat angeraten regelmäßig in München nachzuhaken, ob es Meldungen/ Reklamationen anderer Besitzer hierzu gäbe. Wenn sich die Beschwerden dort häufen, dann könnte man Glück haben und es wird eine Serienstandsverbesserung angeordnet.
      Bin Mal auf deinen Bericht gespannt!
    • Hi zusammen, war heute bei der BMW Niederlassung bezüglich der schwergängigen Kupplung. Der Service-Berater hat die Kupplung probiert und gleich gesagt, dass sich diesbezüglich schon mehre beschwert haben. Auch er meinte, so im Stau bekommt man schon dicke Schenkel irgendwann und er kann das verstehen. Allerdings ist dies ab Werk einfach so und alle Active/Grantourer wären härter abgestimmt. Da ja keine Seilzüge mehr zum Einsatz kommen, bzw. alles hydraulisch geregelt wird, kann hier nichts mehr gelockert, oder eingegriffen werden. Das die meisten einen Automatik genommen haben, ist mir auch kein großer Trost. Aber ok....man muss wohl damit leben. Ansonsten ist die Kiste natürlich trotzdem geil und es ist wirklich mein einziges Manko. Vielleicht greifen sie das noch auf in der Produktion und stimmen das für die künftigen besser ab. Mir hilfts halt nicht mehr. Schönen Abend alle ! 8)

    • Ich kann zwar jetzt zum Thema nichts direkt beitragen, weil ich den Gran Tourer mit Automatik fahre. Allerdings habe ich bei Beanstandungen dieser Art die Erfahrung gemacht, dass sich Beharrlichkeit auszahlt. Außerdem ist es gut, dass die Kupplung in der Garantiezeit schon beanstandet wurde. Dadurch hast du bessere Chancen auf kostenfreie Nachbesserungen diesbezüglich, wenn BMW erst nach deiner Garantiezeit eine Lösung hat.

      Das wurde mir bei BMW wegen eines anderen Falls mitgeteilt.