SA-Nr. 402 # Panorama Glasdach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke Peter, werde ich im neuen Jahr mal bei meiner Niederlassung nachfragen.
      LGRichard

      ""

      F45 218D Brilliantblau Sportausstattung Automat 2014

    • Bei meiner ersten Probefahrt in einem AT habe ich mir auch gedacht, dass die Windgeräusche bei Autobahntempo etwas stärker waren als im gewohnten E91. Beides Fahrzeuge ohne Schiebedach!
      Inzwischen fahre ich den AT mit Panorama-Dach, bemerke keine störenden Windgeräusche und führe den damaligen Eindruck darauf zurück, dass im AT das Motorengeräusch besser gedämmt ist als im E91, wo der Motor immer deutlich präsenter war. Dadurch fallen einem die Windgeräusche im AT vielleicht stärker auf, obwohl sie absolut geringer sind.
      Dass der E91 auch schon einige Jahre auf dem Buckel hatte, darf man auch nicht vergessen.

      Wenn Du aber sogar den Eindruck eines offenen Fensters hast, konnte wirklich an der Justage des Daches oder einer Dichtung ein Fehler sein.

    • vielleicht hilft dieses


      Die Initialisierung wird über den Schalter des Panorama-Glasdachs durchgeführt.
      Der Schalter muss während des gesamten Vorgangs in Richtung ”Lüfterstellung” betätigt werden.
      Panorama-Glasdach kann in jeder Position initialisiert werden.
      Initialisierung:
      • Zündung einschalten
      • Schalter in Richtung ”Lüfterstellung” betätigen und halten
      • nach ca. 15 s erfolgt die Initialisierung
      • je nach Position schließt sich das Panorama-Glasdach zuerst
      • Panorama-Glasdach öffnet und schließt sich einmal komplett
      • Initialisierung des Panorama-Glasdachs ist beendet
      • anschließend schließt sich das Sonnenschutzrollo
      • Sonnenschutzrollo öffnet und schließt sich einmal komplett
      • Initialisierung des Sonnenschutzrollos ist beendet
      • bei geschlossenem Sonnenschutzrollo, Schalter loslassen


      Hinweis:

      • Der gesamte Vorgang dauert ca. 60 s
      • Wird der Schalter zwischenzeitlich losgelassen, muss der komplette Ablauf wiederholt werden
      • Funktionsprüfung durchführen (Tippfunktion, Einklemmschutz und ggf. Komfortfunktion)

      F45 Active Tourer 218i
      AUTOMATIK
      Alpinweiss

      Grüß aus die Niederlande
      Ron