Vogelkot auf demLack

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vogelkot auf demLack

      Hallo,

      meine Frau war heute unterwegs und es hat ein Vogel seine Hinterlassenschaften aufs Dach gesetzt.

      Der Vogelkot war durch die Sonne sehr schnell eingetrocknet.

      Ca. 2 Std. später habe ich den Lach bzw. dies Stelle mit lauwarmen Wasser sehr

      nass gemacht ( mehrmals ) damit sich alles aufweicht.

      Danach habe ich alles sehr behutsam abgewischt mit einem nassen Schwamm.

      Und sie da es sind Spuren im Lack zusehen die sich schon eingefressen haben.

      Mit etwas Politur eingerieben es hilft nichts.

      Sieht richtig unschön ( noch milde gesagt ) aus, so groß wie ein altes 5,-DM Stück.

      Meine Farbe ist Platinsilber.

      Freue mich über jeden Tipp.

      ""

      Gruß Peter

      Dies ist mein elfter BMW seit 1976.
      Mein erster war der 1502 in orange.

    • Hallo Peter,
      das ist ja nichts schönes, ich habe einen weißen AT und das gleiche Problem mit dem Vogelkot bei mir am Haus nisten Schwalben. Ich habe das Auto komplett mitABACUS Autoplitur eingerieben seid dem geht das Zeug einwandfrei ab und Hinterläst auch keine Spuren auf dem Lack ABACUS nimmtauch kleine Kratzer mit weg vieleicht hilft es auch bei deinem Problem.
      LG Klaus

    • Hallo,

      Vogelkot so rasch wie möglich entfernen aber nicht immer wird der Mist sofort entdeckt.

      autoscout24.de/themen/autopfle…d-vom-autolack-entfernen/
      Falls die Lackverätzung durch Vogelkot nach 3 bis 4 maligen Polieren mit Wachs mit leichtem Schleifmittelanteil beseitigt werden kann wüwrde ich eine Werkstatt mit smart - repair auafsuchen.
      Nichts überstürzen lieber mit Ruhe und Geduld nochmal probieren.

      Grüße
      Peter :0027:

      BMW Active Tourer 220i Automat
      Werner – Das muß kesseln!!!

    • Hallo Kollegen!

      1. unsere Autos sind versiegelt - siehe Nano Versiegelung Fred.

      Ich arbeite im Hafen - da gibts Möven, groß wie Adler... die Haufen natürlich auch entsprechend groß <X .

      Dann hat man damit natürlich - sagen wir - wenig Ärger.


      2. für spezielle Fälle habe ich mir von einem Karosseriespezi (VW glaube ich) 2 Fläschchen mit

      deren Poliermittel (weiß und dunkel grau) mit entsprechendem "Schleifmittelzusatz" besorgt.

      Ich versuche erst das feinere und wenn das nicht geht das gröber eingestellte. Anschl. sofort mit

      Hartwachs versiegeln - wie neu.

      Active Tourer :0026: (F45) - 218d EZ:02/2015


      * gerade mal mit dem Nötigsten ausgestattet * ;)
    • Danke für eure Tipp's.

      Ich werde dann nichts mehr selber machen,richtet wahrscheinlich mehr Schaden an.

      Wenn ich den Wagen waschen lasse,werde ich mit dem Mitarbeiter sprechen.

      Das ich auch ein Aufbereiteter von Gebrauchtwagen eines nahen VW Händlers.

      @ Klaus welche hat Du genommen habe bei amazon einige gesehen??
      Die kann ich ja dann nach der Pep. zu wachsen nehmen.

      N.S.
      Aber früher z.B bei meinem X3 war doch der Lack nicht so empfindlich.

      ( Es wird halt überall gespart zu lasten der Kunden ).

      Gruß Peter

      Dies ist mein elfter BMW seit 1976.
      Mein erster war der 1502 in orange.

    • El Cid schrieb:

      Hallo,
      das erste war, was ich dem AT in Platinsilber verpasst habe war das Sonax Wachs ohne Schleifmittelzusatz.
      Der Lack wurde dadurch versiegelt und die Mückenleichen lassen sich spielend leicht mit klarem Wasser entfernen.

      Gruß
      Peter :0027:
      Hallo,

      die gleiche Politur habe ich auch und damit meinen Wagen im Frühjahr gewachst.

      Soll ich dies nochmals im Herbst machen zur besseren Versiegelung ?

      Oder wäre das zu viel des guten !

      Gruß Peter ( Namensvetter )

      Gruß Peter

      Dies ist mein elfter BMW seit 1976.
      Mein erster war der 1502 in orange.

    • Peter schrieb:

      El Cid schrieb:

      Hallo,
      das erste war, was ich dem AT in Platinsilber verpasst habe war das Sonax Wachs ohne Schleifmittelzusatz.
      Der Lack wurde dadurch versiegelt und die Mückenleichen lassen sich spielend leicht mit klarem Wasser entfernen.

      Gruß
      Peter :0027:
      Hallo,
      die gleiche Politur habe ich auch und damit meinen Wagen im Frühjahr gewachst.

      Soll ich dies nochmals im Herbst machen zur besseren Versiegelung ?

      Oder wäre das zu viel des guten !

      Gruß Peter ( Namensvetter )
      Hallo Peter,
      das kannst Du völlig bedenkenlos im Herbst nochmals auftragen, ist ja völlig ohne Schleifmittelzusatz.
      Bei meinem letzten trug ich das gute Zeug vierteljährlich auf.

      Gruß
      Peter :0027:

      BMW Active Tourer 220i Automat
      Werner – Das muß kesseln!!!

    • Peter schrieb:

      Hallo Namensvetter,

      wenn Du Deinen AT wachst wieviel Wachs benötigst Du?

      Ich habe beim letzten Mal ca. 250ml (1/4ltr.) verbraucht.

      Gruß

      Peter
      Servus Peter,
      das ist ja unglaublich.
      Da hast Du ja eine ganze Flasche Sonax aufgetragen!
      Normalerweise sollte die Flasche mindestens für 4 bis 5 Behandlungen reichen.

      Grüße
      Peter :0027:

      BMW Active Tourer 220i Automat
      Werner – Das muß kesseln!!!