225xe erhält E-Kennzeichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 225xe erhält E-Kennzeichen

      Ich hatte hier und in anderen Foren die Frage gestellt, ob der BMW Active Tourer 225xe mit einem amtlichen E-Kennzeichen (also z.B. M XE 225 E) zugelassen werden kann. Leider habe ich jedoch keine Antwort erhalten.
      Daraufhin habe ich eine offizielle Anfrage an die BMW-AG gestellt. Diese wurde gestern telefonisch positiv beantwortet:

      Das Modell 225xe erfüllt alle drei Kriterien, die für die Zulassung mit E-Kennzeichen erforderlich sind.
      Das sind eine externe Lademöglichkeit (Plug-In-Hybrid-Technik), mindestens 40 Km Reichweite bei rein elektrischem Antrieb sowie ein CO2-Ausstoß von maximal 50 g/Km.

      Die Zulassung mit E-Kennzeichen erfolgt allerdings nicht automatisch, sondern muss bei der Zulassungsstelle beantragt werden. Wie dieser Antrag zu erfolgen hat, werde ich noch herausfinden.
      Mit E-Kennzeichen eröffnen sich dem 225xe-Fahrer Vorteile, die jede Kommune individuell festlegen kann. Das wären z.B. die Erlaubnis Sperrzonen, die nur für emmisionsfreie Fahrzeuge geöffnet sind, zu befahren, die Benutzung von Bus- und Taxi-Fahrspuren oder die Benutzung von extra reservierten Parkplätzen für E-Fahrzeuge z.B. vor Ladesäulen.

      Ein weiteres schönes Argument zum Kauf eines 225xe.

      ""
    • pass beim antrag aber auf dass du nicht über die erlaubten maximal 8 zeichen im Nummernschild kommst:
      wenn du X-YZ 1234 hast geht das mit dem E, hast du XYZ-AB 123 wirds nix, dann musst du eine andere nummer beantragen um das E zu bekommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gast ()

    • Dann hat dein Händler beim Zulassen drauf geachtet dass du nicht über 8 Zeichen kommst. In Berlin oder München geht das auch mit X - YZ 1234 E immer. In meiner Stadt musste ich bei meinem Oldtimer Käfer aufpassen mit dem H:
      YXZ - VW66H ging gerade noch so.

    • Ich werde meinen auch mit E kennzeichen bekommen. Man hat ja dann in den meisten Städten kostenloses Parken .
      Und in einigen Städten auch kostenloses laden .

      Trabant P 601 S (seit 2004-EZ 1982) ,
      VW Caddy (EZ 2/2009),
      BMW i3 (EZ 3/2014) ,
      BMW 225XE (EZ 6/2016)
      BMW 114i (EZ 12/2014)
      2mal MINI One First (EZ 1/2016 und 1/2017) ,
      Mazda MX-5 ND (EZ 25.4.2017)

    • Ich habe jetzt bei der Kfz-Zulassungsstelle angefragt, auf welche Weise ein Antrag für ein "E-Kennzeichen" gestellt werden muss.
      Die erfreuliche Antwort war, dass man es nur bei der Zulassung sagen muss, wenn man ein "E-Kennzeichen" (ohne zusätzliche Kosten) möchte.
      Der/die Mitarbeiter/in kann dann die Angaben im COC-Papier nachprüfen, das bei der Zulassung eines Neuwagens ohnehin vorliegen muss.

      Falls das Auto durch den Händler zugelassen wird, muss man dort sehr deutlich machen, dass man ein "E-Kennzeichen" möchte. Am Besten
      sollte man das auch fett auf die Zulassungsvollmacht schreiben. Denn die wenigsten Händler lassen die Autos selbst zu. Meistens wird ein
      Zulassungsdienst beauftragt. In dieser Informationskette geht dann der Kennzeichenwunsch schnell mal verloren!

      In meiner Heimatstadt, die unter chronischem Parkplatzmangel leidet, parken neuerdings alle Autos mit "E-Kennzeichen" auf allen öffentlichen Parkplätzen die erste Stunde
      kostenlos. Dazu muss man nur die Parkscheibe in's Auto legen. Ein entsprechender Aufkleber auf jedem Parkgebühren-Automaten weist freundlich darauf hin.

    • Hey zusammen,
      so ein Mist. Hätte ich mir dieses Thema doch schon früher mal durchgelesen. Jetzt hab ich mein Kennzeichen ohne E seit letzten Mittwoch. Kann man das Kennzeichen einfach neu beantragen? Weiß wer wie das geht. Die 27 Euro gebe ich gerne aus, wenn ich dafür in Duisburg kostenlos parken kann?
      Weiß jemand zufällig welche Vorteile man in Duisburg mit dem E-Kennzeichen genießt? WErde morgen auch mal die Stadt-Auskuft anrufen.
      Danke für diese Infos und viele Grüße aus Duisburg
      Keu

    • Hallo Keu!

      In Duisburg tut sich meines Wissens noch nichts hinsichtlich irgendwelcher Vortelie für E-Fahrzeuge. Seit gestern sind bei uns hier in Dinslaken Schilder angebracht, dass E-Fahrzeuge 4 Std. kostenlos parken.

      Wir haben uns daher bewusst für das E-Kennzeichen entschiedet.

      LG Andreas vom schönen Niederrhein

      seit 29.11.2016 als Stromer unterwegs für das grüne Gewissen :)
      bei schönem Wetter am Wochenende und für Urlaubsfahrten SLK 55 AMG :0022:

    • einfach mit Fahrzeugschein und Brief zum Strassenverkehrsamt gehen .
      Aber normalerweise sollte das der Händler wo du das Auto gekauft hast auch für dich machen
      Gruss Stefan

      Trabant P 601 S (seit 2004-EZ 1982) ,
      VW Caddy (EZ 2/2009),
      BMW i3 (EZ 3/2014) ,
      BMW 225XE (EZ 6/2016)
      BMW 114i (EZ 12/2014)
      2mal MINI One First (EZ 1/2016 und 1/2017) ,
      Mazda MX-5 ND (EZ 25.4.2017)