Elektrische Reichweite sinkt bei Vollladung auf 28 km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elektrische Reichweite sinkt bei Vollladung auf 28 km

      Guten Abend zusammen,
      Eine kurze Frage zur Reichweite, bei Auslieferung 8/2018 war sie bei 35 bis 40km. Nun wird nicht mehr als 28km angezeigt. Öfter sogar weniger. Diverse Vorschläge des Händlers wie Ich laden sollte , mal nur halb voll dann leer fahren dann voll laden Dann 24 Stunden warten, damit sich die Zellen wieder finden, so dass alle Zellen wieder gleich arbeiten usw. , schlugen fehl. In einer Niederlassung wurde dann alles geprüft und für okay befunden. Man hätte 50km geladen. Laut App waren es 28km. Resettet wurde er auch. Bringservice brachte den Wagen zurück, Akku leer bei 10km Wegstrecke. Fahrweise unbekannt. Leider ergab sich keine Verbesserung der Reichweite. Eine Nachfrage beim Servicetechniker blieb erfolglos da nicht erreichbar, RR erfolgte auch nicht. Ein weiteres Autohaus prüfte erneut , spielte neue Software auf und auch hier wurde vorher resettet. Laut Techniker zeigen alle Prüfgeräte okay an. Laut App und Anzeige im Auto wieder nur 28km. Nach Rücksprache mit dem Techniker ist die Anzeige im Auto nur die Reichweite die nach der vorherigen Fahrweise ermittelt wird und mehr würde dann auch nicht geladen und als voll gemeldet. Wird die Reichweite nicht während der Fahrweise immer wieder neu ermittelt sowie es beim Benzinmotor gemacht wird? Beim Handy lade ich auch voll und je nach Nutzung hält der Akku länger oder weniger lang. Daher kann ich der Aussage des Technikers nicht folgen. Die Reichweite ändert sich ja auch im Fahrbetrieb normal je nach Nutzung der Ausstattung und Fahrweise. Das die Angaben auf dem Datenblatt nicht hinkommen ist mir bewusst aber so viel Abweichung ist dann gefühlt doch zu viel. Vom Betonverbrauch mal ganz abgesehen. Der ist 3-4 mal so hoch

      Gruß Andy

      ""
    • @Andyxe

      eventuell wäre es sinnvoll ein paar weitere Angaben zu machen, die sich auf die HV Batterie auswirken:

      Gesamte Kilometer ca. = ?
      Elektrische Kilometer ca. = ?
      Übliche Fahrtstrecke falls es diese gibt, z.B. je Strecke 10 Km im Mittelgebirge


      reini schrieb:

      Es muß ca. 14.0 bis 17 kWh/100 sein....
      Es kann auch viel mehr sein und über 20 kWh liegen (wenn man einen schönen Berg hat wie ich)

      Am besten mal den maximalen soc über den Webbrowser auslesen .

      Noch besser regelmäßig auslesen mit Raspberry Pi und ioBroker um zu sehen ob sich etwas verändert...

      Bei mir sind es aktuell auch nur noch etwa 5,4 kWh!!! (meiner ist 06/2017)
      Meine Vermutung ist, da ich dieses Jahr nur überwiegend die Strecke auf die Arbeit gefahren bin (4 mal 2,5 Km) mit Berg, das er absichtlich nicht voll auflädt!
      Letztes Jahr bin ich öfters mal 50 Km auf der Ebenen gefahren und nur am Anfang und Ende meinen steilen langen Berg und habe für die Rückfahrt am Ziel voll geladen.

      Eventuell merkt sich der 225xe den Berg und lädt zuhause nicht so voll, um beim anschließenden Bergab fahren die HV Batterie zu schonen??

      Es wird aber eher so sein das die HV Batterie einfach schwächer wird.... nichts hält ewig!

      Es gibt in der TIS vom 225xe eine Vorgabe wie der Akku geprüft wird, das haben die sicherlich oder vermutlich nicht gemacht, ich denke da weis mancher Kunde mehr als die Werkstatt mit Benzingeruch in den Hallen...

      Was man der HV Batterie so entlocken kann;
      newtis.info/tisv2/a/de/f45-225…rid-car/charge/1VnbnWstrn

      Rund um die HV Batterie:
      newtis.info/tisv2/a/de/f45-225…e-battery-unit/1VnYphgOvZ

      Laden der HV Batterie:
      newtis.info/tisv2/a/de/f45-225…rid-car/charge/1VnYtw3IWL

      und nun die Anweisung aus der TIS zum bestimmen der HV Batterie Kapazität:
      newtis.info/tisv2/a/de/f45-225…tery-condition/1VnYsjMLgc

      Wie schon geschrieben, würde ich zunächst einmal schauen welchen soc Wert erreicht die HV Batterie nach dem Laden!
      Mich würde einmal der "festgelegten Schwellenwert" von BMW Seite interessieren!!
      Wenn jemand die Prozedur in der Werkstatt machen lässt könnte den Wert sicherlich erfahren, Fragen kostet ja normaler Weise nichts....

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von HansDampf1969 ()

    • Relativ einfache Anzeige des "soc" mit dem Firefox Browser (Opera geht bei mir NICHT!!)

      Windows:
      Wenn Ihr einen Firefox Browser benutzt geht es unter Windows eventuell "relativ" einfach den soc auszulesen....

      Zunächst loggt Ihr Euch bei BM Connected Drive ordentlich ein und geht auf das "Remote Cockpit".

      bmw-connecteddrive.de

      Ihr müßt Euch auf jedem Fall im Remote Cockpit befinden damit ihr in einem weiteren Browser Fenster den soc anzeigen könnt.

      Das geht dann mit den folgenden Zeile in einem weiteren separaten Browser Tab inklusive Eurer individuell angepassten kompletten Fahrgestellnummer:

      zum kopieren und bearbeiten:
      view-source:https://www.bmw-connecteddrive.de/api/vehicle/navigation/v1/WBAxxxxxxxABCDEFG


      Wenn ihr zügig arbeitet erscheint der aktuelle soc neben anderen Angaben (GPS Position, socmax usw...)
      Ich habe meinen genauen Wert gelb unkenntlich gemacht bzw. den soc Wert hervorgehoben.Ihr müsst aber so wie es im obigen Link steht auch unbedingt view-source: (rot markiert) voran stellen und hinten die Fahrbestellnummer (grün markiert) von Eurem Wagen eintragen.
      Zur Not wenn es zu lange gedauert hat noch einem aus Connected Drive ausloggen und neu einloggen und unbedingt auf das "Remote Cockpit" wechseln!!!

      soc einfach auslesen.jpg

      Ich bin gespannt ob das mal einer bei einem vollgeladenen 225xe mit neuer HV Batterie macht....

      Smartphone und andere Android Geräte:
      Auf meinem Android 9 (Samsung S7) Smartphone und Firefox in der "Desktop-Seite" Darstellung funktioniert es ebenfalls (aber auch nur mit Firefox!!)

      In einem Firefox Tab zunächst unter Einstellungen auf die "Desktop-Seite" umstellen und dann in Connected Drive einloggen und auf das "Remote Cockpit" wechseln.
      Dann einen weiteren Firefox Tab öffnen und mit dem obigen auf Euch angepassten Link die Werte anzeigen lassen (Desktop-Seite scheint hier scheinbar nicht notwendig??)


      Ergänzung für die Gesamten elektrischen Kilometer
      (bitte KOMPLETT kopieren inklusive "view-source:" und die "Fahrgestellnummer" grün an Eure anpassen!!)

      zum kopieren und bearbeiten:
      view-source:https://www.bmw-connecteddrive.de/api/vehicle/efficiency/v1/WBAxxxxxxxABCDEFG

      Bitte nicht auf die Seite neu laden klicken!!
      Am besten die obigen Adressen in die Adresseingabe einfügen und Enter drücken...
      Je nach Informationen ausloggen und wieder einloggen, beide Infos gleichzeitig bzw. parallel gehen so wohl nicht!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 27 mal editiert, zuletzt von HansDampf1969 ()

    • @Andyxe

      neben dem SOCmax könntest Du noch folgendes Überprüfen:

      Wieviele KWh werden geladen, nachdem die Batterie leer gefahren wurde?
      Sollten mehr als 6 KWh sein.
      ggf. mit Stromzähler messen. Alternativ über die My BMW APP - Ladehistorie.

      Reichweiten Testfahrt auf ebener Strecke bei möglichst konstanten und moderatem Tempo z.B 70 Km/h.
      Hierbei den Ladestand in % beobachten. Läuft das normal runter ( so um die 3 - 4 % pro KM ) und wie groß ist die wirklich Reichweite ?


    • Andi_xe schrieb:

      neben dem SOCmax könntest Du noch folgendes Überprüfen:

      Wieviele KWh werden geladen, nachdem die Batterie leer gefahren wurde?
      Sollten mehr als 6 KWh sein.
      ggf. mit Stromzähler messen. Alternativ über die My BMW APP - Ladehistorie.
      Das geht alles mit dem oben beschriebenen Weg via Firefox Browser (sogar mobil mit Android)
      Einfach vor dem Laden und nach dem Laden den "soc" auslesen.


      view-source:https://www.bmw-connecteddrive.de/api/vehicle/navigation/v1/WBAxxxxxxxABCDEFG

      Den obigen Link kopieren und Eure Fahrgestellnummer hinten im Link anpassen (WBAxxxxxxxABCDEFG)
      Natürlich müsst Ihr Euch zuvor "normal" mit dem gleichen Firefox Browser auf der Connected Drive Seite anmelden und auf das Remote Cockpit wechseln.
      Dann kann man die geladene bzw. verbrauchte Leistung nachvollziehen...

      Um einen "stabilen" Wert zu bekommen empfehle ich nach dem Abstellen und auch nach dem Laden etwas zu warten und noch einmal die Zündung kurz ein und auszuschalten (solange einschalten, bis alle Displays korrekt hochgefahren sind), natürlich das Auto im Anschluss verriegeln (das ist dann so als wenn man senden drücken würde..).
      Dann ein paar Minuten später die Werte z.B. wie oben beschrieben abfragen und aufschreiben/ablegen...

      Nach dem Laden ist es sinnvoll länger zu warten da eventuell die Zellen auf gleiche Spannung gebracht werden.
      Man muss nach dem Laden nicht unbedingt die Zündung einschalten um den aktuellen Wert zu erhalten, es reicht den Ladestecker zu ziehen um den aktuellen Zustand der HV Batterie über den BMW Server gemeldet zu bekommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von HansDampf1969 ()