Werkstattaufenthalt beim Freundlichen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werkstattaufenthalt beim Freundlichen?

      Hi, Active Tourer´s :)
      Hab mal ne Frage:
      Dürft ihr beim Freundlichen in die Werkstatt und den Monteuren zusehen,was Sie an eurem Wagen machen :?:
      Mein ehemaliger Chef war auch mit seinem M5 beim Freundlichen,wo ich auch bin. Inspektion etc machen lassen!
      Was er da erlebt hat!! X/
      Kein passendes Öl - daher Leihwagen und bei Abholung waren 100KM mehr auf dem Tacho. X(
      Für "Probefahrt" braucht man doch keine 100KM??

      LG

      ""
    • Das ist halt das bittere Los der M5 Halter....

      Da will halt jeder einmal "Probefahrt" machen :D .

      Ne, mal im Ernst:

      habe selber , noch mit keinem unserer Fahrzeuge, derartiges erlebt.

      Ich kann bei kurzen Routinearbeiten warten - und auch in die Werkstatt schauen.

      Gelegenheits - Active Tourer (F45) - 218d Fahrer

    • Das mit dem zusehen dürfen ist eher ein Versicherungsproblem und hat nichts mit Geheimniskrämerei zu tun.
      Betriebsfremde haben da eigentlich nichts zu suchen.
      Stolperst du in der Werkstatt über einen Schlauch, schlägst lang hin und brichst dir den Arm, gibt das ärger mit der Versicherung. Passiert dir das selbe im Showroom, oder Dialogannahme, sieht das anders aus.

      Das man für eine anstehende Inspektion nicht mal das passende Öl vorhält, aber dafür dann mit dem Auto einen Betriebsausflug macht, wäre für mich ein Grund den Händler zu wechseln .

      Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
      Heute ist es umgekehrt...

      >>> Jvb`s 218i AT <<<
    • Hallo,
      na ja, ganz so ein großes Versicherungsproblem scheint das befahren und betreten der "heiligen Hallen"nicht zu sein.
      In der Hauptniederlassung am Frankfurter Ring fährst Du nach deinem Aufruf deinen Wagen selbst in die Reparaturhallen und machst mit dem KD-Meister einen kompletten Vorabcheck bei dem z.B. auch etwaige Beschädigungen am Fahrzeug festgehalten werden.
      Des weiteren bespricht man dann was gemacht werden soll und schaut einen reparaturbedürftigen Bauteil soweit möglich gemeinsam an.
      Ich finde das vorbildlich und bin mit dem Service sehr zufrieden.
      Nach erfolgter Reparatur wird bei Bedarf auch darüber gesprochen.
      Während der Reparaturdauer dabei zu stehen kann ich nicht nachvollziehen was es mir bringen soll. Da herrscht Hektik, da geht man nur im Weg um.

      :0027:

      BMW Active Tourer 220i Automat
      Werner – Das muß kesseln!!!

    • El Cid schrieb:

      Während der Reparaturdauer dabei zu stehen kann ich nicht nachvollziehen was es mir bringen soll. Da herrscht Hektik, da geht man nur im Weg um.

      El Cid schrieb:


      Während der Reparaturdauer dabei zu stehen kann ich nicht nachvollziehen was es mir bringen soll. Da herrscht Hektik, da geht man nur im Weg um.
      Hektik??? Die machen eine Inspektion und keinen Reifenwechsel bei der Formel 1!
    • Nur wenige lassen sich gerne bei der Arbeit über die Schulter schauen, da ist die fehlende Versicherung des Kunden ein willkommener Grund, ihn aus der Werkstatt auszuschließen. Oder ich stelle mir vor, im Laufe des Tages schleichen 10 Kunden in der Werkstatt rum, und am Abend fehlt ein teures Werkzeug...
      Je größer die Firma, umso geringer die Chance auf Zuschauen. Am ehesten geht es im Ein-Mann-Betrieb. Der ist nur keine Vertragswerkstatt.

      herm1947 schrieb:

      El Cid schrieb:

      Während der Reparaturdauer dabei zu stehen kann ich nicht nachvollziehen was es mir bringen soll. Da herrscht Hektik, da geht man nur im Weg um.

      Es könnte helfen, das eingangs geschilderte Erlebnis zu vermeiden, daß mit attraktiven Kundenfahrzeugen unnötige Fahrten von Werkstattmitarbeitern unternommen werden. Auch wenn das Problem meiner Vermutung nach sehr selten auftreten dürfte.
      Und manche Leute (dazu zähle ich mich) haben neben Mißtrauen gebenüber der Werkstatt auch so viel technisches Interesse an ihrem Auto, daß sie möglichst zuschauen wollen. 8|