Heckklappe hakt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heckklappe hakt

      Moin zusammen,

      habe seit 1 Woche meinen 225xe als Firmenwagen und bin noch schwer begeistert. Motivation war klar die 0.5% Versteuerung und so ist auch fast alles an Zubehör drin was es gibt.
      Meine ersten Eindrücke:
      - Stromtanken macht nur zuhause Sinn, überall anders ist es zu teuer weil nach Zeit abgerechnet wird.
      - ACC ist schön aber nur leider nur bis 140 und der minimale Abstand ist auch schon riesig - denken jedenfalls alle, die da immer einscheren
      - Spritverbrauch bei Freude am Fahren fast 10l, bei 140 mit ein paar Baustellen und selten mal etwas schneller Überholen (D - > H, 300 km ) unter 8l
      - Elektrisch fahren mit ACC und Spurhalten im Stau macht Spass - nur macht er keine Rettungsgasse
      - geil, daß der USB Anschluss einfach alles an Musik spielt, was ich da reinstecke
      - Karte brauchte erstmal ein Update
      - die fernbedienbare Stand-Klimaanlage ist der Hammer
      - die App ist etwas lahm und es irritiert schon sehr, wenn der Wagen in einer Tiefgarage steht und die App entriegelt anzeigt weil das der letzte empfangene Status war
      - den wagen ohne Typ2 Kabel zu liefern finde ich eine Frechheit, das Haushaltskabel kann man ja nirgends verwenden, aber macht ja eh keinen Sinn, s.o.

      Nun zu meine Fragen:
      - 2 x hakte die Heckklappe beim Versuch sie mit dem Schlüssel durch dauerhafte Drücken der entspr. Taste bei verriegeltem Wagen zu öffnen, sie liess sich dann mit der Taste in der Klappe nicht mehr bewegen.
      Es hat aber auch schon mehrfach geklappt. Was mache ich manchmal falsch ?
      - Wenn ich mir Verkehrsbehinderungen anzeigen lasse steht darüber "Umfahren wird nicht empfohlen", wie kann ich es denn erzwingen ?
      - die Menüanzeigen zu iDrive oder Carplay funzen nicht so richtig, bei Carplay ist nie ein roter Punkt davor, auch wenns aktiviert ist und läuft
      -im SaveBat Modus kam die Anzeige der elektr. Reichweite nie über 31km oder 91%, mehr geht nur mit externer Ladung ?

      ""
    • alex255e schrieb:

      - Stromtanken macht nur zuhause Sinn, überall anders ist es zu teuer weil nach Zeit abgerechnet wird.
      Moin,
      das liegt an dem "richtigen" Anbieter.
      Maingau bietet eine Flächendeckende Karte/app an mit 0,25 pro KWh
      Mein örtlicher Netzbetreiber eine Flatrate für 150,- im Jahr

      Ein einfaches Ladekabel (der 225 unterstützt ja nur eine Leitung) gibts in der Bucht für ca 120,- Euro, macht schon Sinn um in der Innenstadt zu parken+laden.
      Noch sind die Plätze an den Ladesäulen meistens frei.
    • ostfriese schrieb:

      alex255e schrieb:

      - Stromtanken macht nur zuhause Sinn, überall anders ist es zu teuer weil nach Zeit abgerechnet wird.
      Moin,das liegt an dem "richtigen" Anbieter.
      Maingau bietet eine Flächendeckende Karte/app an mit 0,25 pro KWh
      Mein örtlicher Netzbetreiber eine Flatrate für 150,- im Jahr

      Ein einfaches Ladekabel (der 225 unterstützt ja nur eine Leitung) gibts in der Bucht für ca 120,- Euro, macht schon Sinn um in der Innenstadt zu parken+laden.
      Noch sind die Plätze an den Ladesäulen meistens frei.
      Guter Hinweis, danke !
    • ostfriese schrieb:

      alex255e schrieb:

      - Stromtanken macht nur zuhause Sinn, überall anders ist es zu teuer weil nach Zeit abgerechnet wird.
      Moin,das liegt an dem "richtigen" Anbieter.
      Maingau bietet eine Flächendeckende Karte/app an mit 0,25 pro KWh
      Mein örtlicher Netzbetreiber eine Flatrate für 150,- im Jahr

      Ein einfaches Ladekabel (der 225 unterstützt ja nur eine Leitung) gibts in der Bucht für ca 120,- Euro, macht schon Sinn um in der Innenstadt zu parken+laden.
      Noch sind die Plätze an den Ladesäulen meistens frei.
      Ja, Maingau bin ich auch. Und mit dem entsprechenden Haustromstarif bei denen sind es nur 15Cent/KwH bis 4 Stunden, dann werden 10Cent pro Min als Parkgebühr fällig.
      Und ein Ladekabel, Original BMW, habe ich für 75 geschossen, nur steht mein 225xe noch in Garching und wird wieder ausgebeult (Hagelschaden...)
    • Ich war bei ENBW. Haben ein europaweites Super riesiges Ladenetz und in Kombination mit ADAC Mitgliedschaft echt auch super günstig.

      Kann viele deiner ersten Eindrucke nachvollziehen. Hatte den xe jetzt auch 4 Monate gehabt.
      Mein Farzit ist: Ein super Auto wenn man die Möglichkeit hat zuhause zu laden, allerdings für mein Fahrprofil nicht das richtige Fahrzeug.

      Viel Spaß mit deinem neuen XE.

      216d AT Fahrer
      Aktuell Geschäftlich VW Touran 1.6 TDI QI-Drive

    • alex255e schrieb:

      2 x hakte die Heckklappe beim Versuch sie mit dem Schlüssel durch dauerhafte Drücken der entspr. Taste bei verriegeltem Wagen zu öffnen, sie liess sich dann mit der Taste in der Klappe nicht mehr bewegen.
      Es hat aber auch schon mehrfach geklappt. Was mache ich manchmal falsch ?
      Ich habe keinen Komfort-Zugang und bei mir funktioniert das so:
      Öffnen (auch bei verriegeltem Fahrzeug): Taste auf der Fernbedienung ca. 1 Sekunde drücken, Heckklappe öffnet sich (automatisch) ganz.
      Schließen: Finger muss auf der Fernbedienung bleiben, bis zu ist. Heckklappe stoppt, wenn Finger von der Taste geht. Wenn ich dann zum Fahrzeug gehe und die Heckklappen-Taste drücke, fährt die Klappe wieder AUF bis Anschlag.

      Ansonsten stoppt sie nur, wenn Gegendruck kommt.

      Falsch machen kannst also kaum etwas.

      Wenn sie beim Aufmachen stoppt, ist möglicherweise etwas schwergängig oder eben defekt.


      Mike

      "Und fiel ich auf die Schnauze, hieß es: Aufstehen, Krone richten, weitergehen!" (Philipp Burger)

    • alex255e schrieb:



      - 2 x hakte die Heckklappe beim Versuch sie mit dem Schlüssel durch dauerhafte Drücken der entspr. Taste bei verriegeltem Wagen zu öffnen, sie liess sich dann mit der Taste in der Klappe nicht mehr bewegen.




      -im SaveBat Modus kam die Anzeige der elektr. Reichweite nie über 31km oder 91%, mehr geht nur mit externer Ladung ?
      Öffnen der Heckklappe NICHT DAUERHAFT drücken, sondern etwa 1 sec.
      Nur beim schließen den Knopf solange gedrückt halten bis die Klappe einrastet.

      Im SaveBat Modus kommst du nie über 92 % :)
    • Thelen.Peter schrieb:

      Öffnen der Heckklappe NICHT DAUERHAFT drücken, sondern etwa 1 sec.
      Ich habe, BEVOR ich meinen Post geschrieben hatte, die Gegenprobe gemacht, weil auch mein Verdacht war, das könnte der Fehler sein.
      Es ist vollkommen wurscht, wielange du drückst, sobald sich die Klappe in Bewegung gesetzt hat. Nimmst du nach zB 3 Sekunden den Finger von der Taste, fährt die Klappe brav weiter, bis ganz offen ist. Stoppen tut sie nur, wenn du nach dem Loslassen ein weiteres Mal die Taste drückst. Und daran könnte er sich bestimmt erinnern ...
      Außerdem funktioniert nach diesem Stopp auf alle Fälle die Taste in der Klappe selbst; bei @alex255e jedoch nicht (bei Auftreten des Fehlers).
      Deshalb habe ich auch darauf verzichtet, den Ratschlag zu geben, die Fernbedienung zu säubern, weil die Taste prellt.

      Da liegt meines Erachtens schon ein mechanisches Problem vor!

      Mike

      "Und fiel ich auf die Schnauze, hieß es: Aufstehen, Krone richten, weitergehen!" (Philipp Burger)