Tankentriegelung hängt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tankentriegelung hängt

      Ich hatte an der Tankstelle zum ersten Mal folgendes Problem. Nach Betätigung der Tankentriegelungstaste lief der Zähler hoch und blieb auf 25% hängen, die Klappe demzufolge verriegelt. Rücksprache mit der Pannenhotline führte zur Notentriegelung per Schnur im Kofferraum. Fehler verschwand nach Tiefschlaf und tritt momentan nicht auf, lässt aber auch nicht gerade ruhig Schlafen. Hatte Jemand schon einmal das selbe Problem? ?(

      ""
    • Hallo Stromer, das Problem habe ich auch ab und zu.
      Ich hatte es beim ersten Ölwechsel der Werkstatt gemeldet, die konnten nichts finden.
      Inzwischen habe ich mich ans Schnürchen ziehen gewöhnt..
      Ein Forist hat hier mal gemeldet dass bei Ihm der Druckschalter getauscht wurde..

      320d xdrive touring, 225xe iPerformance (ab 10/19: i3s), Zoe ZE40.
    • Hatte ich im Dezember kurz vor den Feiertagen auch.
      Der Meister in der Niederlassung hat die Klappe auch nicht mit der Schnur aufbekommen.
      er meinte dann ich soll einen Termin ab. 7. Januar ausmachen

      Nach ein paar Stunden und einer kurzen Fahrt mit Verbrenner ging sie dann wieder auf.
      Vielleicht war sie auch nur eingefroren.

      Laut Online Werkstatthandbuch schiebt man im Notfall so ein aufblasbares Montage-Kissen in den Türspalt der Klappe. und pumpt bis sie aufspringt.

    • Wie alt ist Dein Fahrzeug?
      Mich würde allgemein interessieren, ob die Problematik nur bei frühen Modellen auftritt und inzwischen in der Serie behoben ist.
      Entweder gibt es eine Kundendienstmaßnahme zum Austausch, oder BMW hofft darauf, daß die meisten Sensoren erst deutlich außerhalb der Garantiezeit defekt werden. Sonst wäre ihnen ein prophylaktischer Austausch viel zu teuer.

    • Das Problem ist wohl nicht ganz so selten. Mein Active Tourer 225XE ist zweieinhalb Jahre alt, 28.000 km, bisher keinerlei Probleme, bin nach wie vor begeistert, und er passt für meine Ansprüche hervorragend. Vorgestern wollte ich tanken. Nach dem Betätigen der Tankentriegelungstaste in der Fahrertür lief der "Countdown" bis 90 %, dann aber ging es nicht weiter. Da die Tankklappe sich nicht öffnen ließ, musste ich unverrichteter Dinge wieder weiterfahren. Zu Hause habe ich dann einen weiteren Versuch gestartet, da ging der Countdown flott und nach 2 Sekunden kam die Meldung "Tanken möglich", es gab auch ein Geräusch bei der Entriegelung. Ich also wieder zu Tankstelle, dort das gleiche Spiel; der Zähler blieb auf 25% hängen. Der Service-Mann hat schon etwas komisch geschaut, die hinter mir stehenden Autofahrer, die tanken wollten, noch mehr. Also wieder wegfahren, zu Hause probieren, da hat das System wieder entriegelt. Dritter Versuch mit offener Tankklappe, mit Klebeband an der Karosserie fixiert und unter lautem Gebimmel von Warnmeldungen zur Tankstelle, tanken, nach Entschuldigung beim Service-Mann verschwunden. Heute, nach ca. 150 km Fahrt über Land, geht die Tankentriegelung gar nicht mehr, bleibt dauerhaft bei 25%; habe gerade einen Termin bei BMW in Mainz für kommende Woche vereinbart. Zum Glück kann ich bis dahin elektrisch fahren.

      Melde mich mit dem Ergebnis wieder. :/

    • Mein Fahrzeug war in dieser Woche bei BMW in Mainz, wurde kostenlos repariert (Erstzulassung 02.11.2016) und freundlicherweise auch noch gewaschen. Werkstattaufenthalt allerdings zwei Tage, weil bei der Reparatur zwei Komponenten ausgetauscht wurden, wovon eine davon nicht am Lager war und bestellt werden musste. Jetzt ist wieder alles Okay, habe die Funktion mehrfach getestet. :)

    • Hatte ich mit meinem 16er Baujahr auch in diesem Frühsommer.
      Wurde kostenlos auf Kulanz erledigt.
      1 Tag Werkstatt.

      dm

      225XE in Mediteranblau/Sattelbraun.


      :( Bei Rechtschreibfehlern, komischen unpassenden Wörtern und chaotischer Groß- und Kleinschreibung bitte die Google Rechtschreibkorrektur fragen. :(