Schwache Blinker hinten austauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schwache Blinker hinten austauschen

      Hallo,
      beim F46 mit LED-Rückleuchten hat BMW ja leider für Bremslicht und Blinker normale Glühbirnen verbaut.
      Das Bremslicht ist schön hell und auffällig, die Blinker jedoch sind Funzeln und fallen nicht auf, sind eigentlich ein Sicherheitsrisiko.
      Als Warnung (Warnblinker) bei Pannen absolut unzureichend, da tagsüber ohne jede Wirkung und nachts auch nicht wirklich überzeugend.
      Selbst beim Abbiegen eigentlich für den Hinterherfahrenden eine Zumutung.

      Hat jemand schon mal irgendwo eine andere (zulässige) Lösung gesehen?
      Ich habe mir schon die Finger wund gesucht, aber Ersatzlösungen mit LEDs durch Komplettaustausch der gesamten Einheit gibt es ja nirgendwo.
      Beim Golf 7 meiner Frau habe ich vor Kurzem sowohl die Halogenlampen vorne, wie auch die normalen Leuchteinheiten hinten durch
      zugelassene LED-Einheiten ausgetauscht, das Ergebnis ist perfekt.
      Gibt es so etwas für hinten auch für den F46?

      Danke !

      ""
    • Zynisch würde ich jetzt Sagen:
      Es wird eh kaum noch geblinkt. Also würde ich es so lassen.

      Mal ernsthaft:
      Hier in meiner Gegend fahren eigentlich genug AT / GT rum und ich bin auch schon hinter so
      manchem hergefahren. Das die Blinker kaum erkennbar, oder zu dunkel wären, ist
      mir noch nicht aufgefallen.
      Da ich von Nachrüstungen, oder Beschwerden anderer in der Richtung auch noch nichts gehört habe,
      wird es da wohl auch kaum was geben.

      Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
      Heute ist es umgekehrt...

      >>> Jvb`s 218i AT <<<
    • Bei meinem ist ein Riesenunterschied der Helligkeit zwischen vorderen und hinteren Blinkern. Neulich stand ich in Holland am Strassenrand, weil ich jemandem hlefen wollte, die Sonne schien und ich lief ein Stück gegen die Fahrtrichtung, um ein Unfallteil aufzusammeln. Da sah ich meinen GT von hinten und erschrak, das war nur besseres Glimmen statt heller Warnblinker (auf beiden Seiten). Ich halte das für nicht ausreichend. Beim Abbiegen mag es ja noch gehen, zur Absicherung aber sind diese Funzeln ungeeignet. Ich habe mir jetzt zur eigenen Sicherheit einen gelben Blitzer mit Zulassung ins Heckfenster gebaut, hätte aber trotzdem gerne eine Lösung für die Funzeln.

    • vielen Dank fürs Suchen, die Seite sieht interessant aus. ABER: Nirgendwo ein Hinweis auf eine europäische Zulassung der angebotenen Lampensets und wenn es diese nicht gibt, dann erlischt die Betriebserlaubnis vom Fahrzeug, was im Falle eines Falles fatal wäre.

    • nachdem ich mir dieses dunkle Gefunzel gerade nochmals im direkten Vergleich mit einer B-Klasse angeschaut habe, werde ich auf die LEDs umrüsten. Dies in der Hoffnung, dass die Dinger heller sind als die Glühfäden.
      Meines Erachtens ist das Problem bei den Glühfadenlampen, dass das Blinkintervall zu kurz ist. Die gehen langsam an und noch bevor sie richtig hell sind, gehen sie wieder aus und das Spiel beginnt von vorne. Würden das Intervall etwas länger sein, so könnten die Lämpchen auch mehr Helligkeit entwickeln.
      Ein Freund von mir (eben der Eigner der B-Klasse) meinte, dass das, was BMW da zeige, ein echtes Sicherheitsrisiko sei-und genau so sehe ich das auch.
      Als effektive Warnblinker z.B. absolut untauglich.

      Mal schaun, was die Franzosen da an LEDs beibringen (wobei mir nicht klar wird, was mit "Pack" beschrieben wird. Ist das EINE Lampe in einer Umverpackung oder sind das die erforderlichen zwei Lampen zu diesem preis von ca. 40,-€ ? Auf Anfrage haben sie noch nicht geantwortet.
      Irgendwie ists mir auch egal, ob die LEDs eine E-1-Abnahme haben oder nicht. Erstens merkt es keiner und zweitens pfeife ich auf eine Zulassung, wenn ich dadurch meine Sicherheit verbessere.

    • ...und weil er geblendet wurde, fährt er hintendrauf?
      Eher hält man dann Abstand.
      Aber egal, wer Bedenken hat, kann diese ja gerne behalten, ich setze mich darüber hinweg.
      Mir ist meine eigene Sicherheit lieber und das, was BMW da verbaut, dient ganz sicher nicht meiner Sicherheit.
      Mir ist lieber, jemand wird durch das hellere Licht wach, als dass ich mir bei einem Unfall anhören muss, der Warnblinker wäre nicht eingeschaltet gewesen.

    • so, die beiden LEDs sind aus Frankreich angekommen und wurden gerade eben verbaut.
      Enormer Helligkeitsgewinn (aber noch in einem vertretbaren Bereich hinsichtlich eventueller Blendwirkung).
      Nun ist der Blinker erstmals auch von der Seite zu sehen.
      ABER: Sofort Fehlermeldung im Display, dass die Blinklampen defekt seien (aufgrund der geringeren Stromaufnahme der LEDs).

      Ich fange jetzt nicht noch weiter zu basteln an und versuche, irgendwelche Zusatzwiderstände einzubauen. Nein, da ist Schluss, wenn das Zeugs trotz der Zusicherung des französischen Lieferanten, die LEDs seien OBD-kompatibel, nicht auf Anhieb funktioniert. Beide gehen daher wieder zurück und ich begnüge mich dann doch mit der etwas höheren Helligkeit der Philips-Vision-Lampen. Diese sind auf jeden Fall besser als die Normalos und ich habe weiterhin Betriebsgenehmigung fürs Fahrzeug (die ja bei LEDs entfällt).

    • Aktivspass schrieb:

      so, die beiden LEDs sind aus Frankreich angekommen und wurden gerade eben verbaut.
      Enormer Helligkeitsgewinn (aber noch in einem vertretbaren Bereich hinsichtlich eventueller Blendwirkung).
      Nun ist der Blinker erstmals auch von der Seite zu sehen.
      ABER: Sofort Fehlermeldung im Display, dass die Blinklampen defekt seien (aufgrund der geringeren Stromaufnahme der LEDs).

      Ich fange jetzt nicht noch weiter zu basteln an und versuche, irgendwelche Zusatzwiderstände einzubauen. Nein, da ist Schluss, wenn das Zeugs trotz der Zusicherung des französischen Lieferanten, die LEDs seien OBD-kompatibel, nicht auf Anhieb funktioniert. Beide gehen daher wieder zurück und ich begnüge mich dann doch mit der etwas höheren Helligkeit der Philips-Vision-Lampen. Diese sind auf jeden Fall besser als die Normalos und ich habe weiterhin Betriebsgenehmigung fürs Fahrzeug (die ja bei LEDs entfällt).
      ich bin der Meinung man kann über BimmerCode App Blinker auf LED Funktion umstellen.
      Dateien
    • danke für den Hinweis, aber auch das werde ich nicht machen, in der Software fummele ich nicht auch noch herum.
      Dann bleibts halt bei den durch die Philips-Lampen etwas "aufgehübschten" Funzeln.