218dA GT Fazit nach 4 Monaten und 7000 km

    • F46 Gran Tourer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 218dA GT Fazit nach 4 Monaten und 7000 km

      Hallo zusammen,
      Ich möchte mit euch die Erfahrungen mit meinem GT teilen. Ich habe im Oktober meinen F30 318d EZ 01/2016 verkauft und mir einen 218dA GT EZ 07/2015 mit 37000 km gekauft. Und ich bin glaube ich der einzige der sich einen GT gekauft hat ohne (noch) Kinder zu haben :D

      • Warum? Erstens weil ich vom 3er maßlos enttäuscht war (Schaltgetriebe, Motor fürchtbar laut, keine Geräuschdämmung, knarzender Innenraum etc) und ich einfach ein größeres Auto wollte.
      Positiv (im Vergleich zum 3er)
      - leiserer Motor (im Innenraum)
      - Platzangebot
      - Automatikgetriebe (obwohl nicht perfekt)
      - Motor fühlt sich spritziger an (dank Automatik)
      - Sportsitze, Navigation, LED Scheinwerfer (genau so gut wie beim 3er - ein Muss)

      Negativ
      - knarzender Innenraum
      - laute Abrollgeräusche (Punkt der mich am meisten stört)
      - mäßige Lautsprecher
      - das kleine Display im Tachometer nicht sichtbar
      - träge reagierender Regensensor (wie beim 3er)
      - lauter Scheibenwischermotor in der schnellsten Stufe
      - sehr altmodischer Tacho
      - die Tür hört sich hohl an beim Öffnen

      Trotz vieler negativen Punkte fahre ich ihn gerne (lieber als den 3er) aber da ist noch viel Luft nach oben vor allem in den vielen Kleinigkeiten. Berufsbedingt fahre ich verschiedene Audi Modelle und man muss sagen dass sich Audi vor allem im Innenraum viel mehr Mühe gibt (Verarbeitung, Dämmung,Materialien...) Ein A4 hört sich bei 170 km/h wie mein 2er bei 120 km/h. Das ist aber ein modellübergreifendes Problem bei BMW.
      So viel erstmal von mir 8)
      ""
    • Kann einige Punkte von dir gut nachvollziehen. Bin auch der meinung, dass BMW gerade was die Geräuschdemmung betrifft noch einiges nachlegen muss. Dennoch fahre ich unseren AT sehr gerne und freue mich über das tolle Raumangebot und variabilität. Werde nächste Wochen endlich nach 4 Monaten Warten meinen GT bekommen und bin schon gespannt drauf. :D

      Teilzeit 216d AT Fahrer
      Aktuel 225 xe LCI

    • Habe meinen Gran Tourer 218d Automatik seit sechs Wochen und kann Deine Kommentare größtenteils bestätigen.

      Die lauten Abrollgeräuche hängen meines Erachtens mit den ab Werk montierten Run Flat-Reifen zusammen. Daher steht für mich fest, dass meine 19“-Sommerräder keine Reifen mit Run Flat-Technologie bekommen werden.

      Das von Dir beschriebene Knarzen im Innenraum habe ich zum Glück nicht.

      Gruß,
      Lutz.

    • Ich habe auch kein Knarzen im Innenraum.
      Die Dämmung ist im Vergleich zu anderen Modellen aus dem BMW-Regal allerdings mäßig. Da wirds ab 5er aufwärts wesentlich besser.
      Aber: Im direkten Vergleich zum Touran ist der GT um Welten besser! Somit bin ich schon soweit recht zufrieden.

      Lautsprecher im Standard/Hifi-System sind auch nicht das Gelbe vom Ei, das HK ist aber ganz ok.

    • Ganz genau, André.

      Mag sein, dass die Geräuschdämmung schlechter ist, als in anderen BMW-Modellen (da fehlen mir als BMW-Neuling die Vergleichsmöglichkeiten), aber sie ist definitiv deutlich besser, als in meinem Touran 1T3. In meinem 218d höre ich eigentlich nur noch das Abrollgeräusch der Run Flat-Reifen.

      Gruß,
      Lutz.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lima Golf ()

    • Hallo,
      kein Knarzen im Innenraum und mit der 17 Zollbereifung passen auch die Abrollgeräusche, ansonsten fast Vollausstattung, habe kontrolliert auf HK verzichtet denn diese ist das Geld nicht wert, die HIFI halte ich für vollkommend ausreichend, habe beides gründlich ausgetestet.
      :0027:

      BMW Active Tourer 220i Automat
      Werner – Das muß kesseln!!!

    • Das mit dem Knarzen kann ich schon auch bestätigen und nachvollziehen. Als wir unseren AT ausgesucht haben bin ich auch einen Probegefahren. Das war eins der aller ersten Modelle Glaube BJ 14 oder anfang 15. War noch einer mit der Klappe über dem Ablagefach in der Mittelkonsole und den Plastikabdeckungen hinten bei der verschiebbaren Rückbank. Naja aufjedenfall hat die Mittelarmlehne, wenn man sie nur mit dem Arm berührt hat furchbar geknart. Bei den neueren Moedellen ist mir das aber nicht mehr aufgefallen.

      Teilzeit 216d AT Fahrer
      Aktuel 225 xe LCI