BMW ConnectedDriveDienste und Cardata

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW ConnectedDriveDienste und Cardata

      Servus miteinander,
      hat sich von Euch schon jemand über BMW ConnectedDrive den Service BMW DATA genauer angesehen?
      Falls ja, was habt ihr damit für Erfahrungen gesammelt oder welche Rückschlüsse daraus gezogen? :0004:
      Grüße
      Peter

      ""

      BMW Active Tourer 220i Automat
      Werner – Das muß kesseln!!!

    • vielleicht hätte ich noch dazu schreiben sollen,
      das es einfach unglaublich ist welche Daten und Vorgänge rund um das Auto dort abgelegt werden.
      Autotüre offen, oder geschlossen, welche Türe wann geöffnet war, Kofferraum oder Motorhaube offen usw. usw. usw.

      BMW Active Tourer 220i Automat
      Werner – Das muß kesseln!!!

    • Wenn man wie ich den Kopf mit Tausend Sachen voll hat und deshalb

      ständig alles "unwichtige" vergisst - oder sich zumindest nicht mehr

      eindeutig dran erinnern kann - ist das ein nettes Gimmick.

      Ich sitze am Schreibtisch und kann mal eben schauen, ob das Schiebedach

      und die Türen verschlossen sind - find ich gut!

      Gelegenheits - Active Tourer (F45) - 218d Fahrer

    • Ich habe den Report heute erhalten. Die ganze Sache ist ein wenig umständlich, weil man im CD den Bericht anfordern muss und dann bis zu 24 Stunden Wartezeit hat. Man erhält eine Mail und kann danach eine ZIP-Datei herunterladen. Nach dem Entpacken erhält man eine 9 seitige PDF-Datei mit Hinweisen über die Daten, sowie einen Link zu dem Datentreport. In diesem Report findet man dann eine tabellarische Aufstellung der Telematix Daten.

      Für mich ergibt sich daraus (fast) nichts, das ich nicht auch aus den Werten im Webentwickler Fenster ersehen kann. Es ist lediglich in Deutsch und optisch aufbereitet. Weil es sehr aufwändig ist, die Daten anzurufen, also kein direkter Dialog, werde ich vermutlich nicht mehr auf diese Quelle zurückgreifen, sondern nach wie vor im Webentwickler Fenster meine Daten zeitnah auslesen.

      Den Ausdruck habe ich mal als Anlage angehängt, damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt.

      Telematik Daten.pdf

      Ich habe noch nie jemanden um den Verstand gebracht - die hatten schon vorher keinen.
      (Gotthold Ephraim Lessing)
    • @wefriexx:
      Du meinst bestimmt die App, in der man sich über den aktuellen Fahrzeugzustand informieren kann. Ja, die ist für vergessliche bestimmt nicht schlecht. ;)

      Hier geht es aber um das Car Data - Datenarchiv.
      bmw-connecteddrive.de/app/inde…al/cardata-intern/archive

      Dem Besitzer des Autos bringt diese PDF relativ wenig. Alles was darin steht, kann er eigentlich auch im Auto selbst abrufen, oder direkt im Cockpit sehen und beschreibt eben den aktuellen ist Zustand. Aber dazu müsste der dann eben aufstehen und zu Auto gehen... :saint: Eine nette Spielerei, mehr nicht.
      Dem Hersteller des Autos dürften diese Daten hingegen sehr viel bringen, da er diese Daten nicht nur punktuell, sondern vom gesamten Autoleben hat. Auf deutsch: BMW wirft dir einen kleinen Knochen hin und sieht dafür im Gegenzug ganz genau wie du Auto fährst und wie du dein Auto seit dem Kauf behandelt hast. Das dürfte eine nicht unerheblich Rolle zb bei der Kulanz spielen.

      Aber so gut wie jeder bezahlt mittlerweile mit Freuden viel Geld dafür, um sich von Android, IOS, Google, Alexa, Echo, Punktesammeln beim Einkauf usw, usw... in nahezu jeder lebenslange ausspionieren zu lassen. Warum also nicht auch von BMW? :thumbup:
      Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
      Heute ist es umgekehrt...

      >>> Jvb`s 218i AT <<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von JvB ()

    • Hallo,
      ganz so simpel und einfach scheint mir das ConnectedDrivecardata nicht zu sein, genauso wenig wie die möglichen Datenfreigaben des Besitzers an Dritte.
      Das BMW am meisten von den Daten profitiert ist wohl klar.
      Mit dem Sicherheitssystem das einen Verunglückten im Notfall auffindet sind die Daten ohnehin von jedem Fahrzeug gespeichert ausser man widerruft ausdrücklich. ;)
      Man kann genau feststellen wann und wo welche Türe, Fenster oder Schiebedach am Fahrzeug geöffnet war oder wurde.
      Unter versicherungstechnischen Aspekten und im Falle von polizeilichen Ermittlungen usw. halte ich die gespeicherten Daten für nicht ganz so unwichtig wie hier dargestellt.
      Übrigens das erstellen der Zugangsberechtigung dauert 24 Stunden, der nächste Datenabruf sollte schneller über die Bühne gehen. ;)

      BMW Active Tourer 220i Automat
      Werner – Das muß kesseln!!!

    • Für Versicherung und Polizei? Das wären ja dann deine angesprochenen Dritten vor denen das alles geschützt ist. ;)

      Beim Rettungsassistent ist es ja klar, das Daten gesendet werden müssen um Hilfe zu bekommen. Alle andere erfährt man aber erst hinterher und scheibchenweise.
      Ich habe noch von keinem einzigen Fall gelesen, wo ein geklauter AT wegen der GPS Daten von BMW gefunden wurde. Wurde wirklich noch kein AT geklaut, oder sind die Opfer wirklich alle zufällig in keinem Forum unterwegs?
      Die Positionsdaten wären für mich der einzig halbwegs brauchbare Punkt auf diesem PDF, aber genau der fehlt. Und komme mir bitte keiner damit, das ausgerechnet die von BMW nicht erhoben werden.

      Nene. BMW betreibt diesen aufwand nicht aus Nächstenliebe, sondern zu erst im eigenen Interesse.

      Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
      Heute ist es umgekehrt...

      >>> Jvb`s 218i AT <<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von JvB ()

    • Ich habe die Daten auch mal angefordert und hätte gedacht, da würde wesentlich mehr drin stehen.

      Koordinaten waren bei mir drin. Sogar die Höhe stimmte auf 2 m genau.

      Ansonsten steht halt das drin, was man über die Connected App abrufen kann.
      Nothing to write home about.

      Erwartet hätte ich, dass wesentlich mehr Daten zu meinem Nutzungsverhalten erfasst werden, z.B. wie oft ich die elektrische Sitzverstellung betätige, oder welche Funktionen ich überhaupt nutze - irgendwas, womit man als Entwickler was anfangen kann.

      Grüße!

    • Staubfuss schrieb:

      Koordinaten waren bei mir drin. Sogar die Höhe stimmte auf 2 m genau.
      Echt jetzt?
      Ich hab das erste und letzte mal in 2016 die Daten angefordert und keine Koordinaten gesehen.
      Hab gestern auch mal wieder eine Anfrage los lassen. Wenn die jetzt wirklich drin stehen, ist das
      wenigstens etwas gutes. Aber ansonsten stimme ich mit dir überein. Nix was ich haben muss. ;)
      Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
      Heute ist es umgekehrt...

      >>> Jvb`s 218i AT <<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JvB ()