Kauf BMW 225xe - Ja oder Nein ?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HansDampf1969 schrieb:

      Also wenn der folgende kein Wrack ist oder einen Unfallschaden hatte wäre der eigentlich verlockend:
      Komisch...?
      Wenn man direkt auf Anbieter Homepage geht, wird das Auto nicht angeboten.
      ""
    • HansDampf1969 schrieb:

      Volvo bietet einen Diesel Hybrid an, aber ob das ein Verkaufsschlager ist?? Nach der Theorie sollte es so sein oder??
      Naja, das war ja nicht meine Behauptung, oder??

      Wie gesagt, einerseits hat mir das der Techniker erzählt, dass mehrere danach gefragt haben (nicht meine Aussage!). Irgendwo muss also Interesse bestehen.

      HansDampf1969 schrieb:

      Es kommt immer darauf an was jemand sucht und für kurze Strecken ist der Benziner im 225xe eigentlich ideal,
      Für kurze Strecken definitiv. Wie gesagt, für mich macht für eben diese kurzen Strecken der E-Antrieb Sinn, für lange der Diesel.

      fuerni schrieb:

      Ich glaube für Diesel-PlugIn-Hybride ist der Markt einfach zu klein und der technische Zielkonflikt zu groß:
      1. Auf dem US Markt und Japan will niemand Diesel. Gut verkaufen würde sich das Fahrzeug vieliecht in Deutschland, Frankreich, Italien -> zu geringe Stückzahl
      2. Dieselmotor und ensprechende Abgasreinigung sind meist schwerer und teuer -> noch mehr Mehrgewicht und Kosten als Benzin PlugIn Hybrid
      3. Wenn im Hybridbetrieb gefahren wird im Wechsel Verbrenner/Elektro wird der Diesel ewig nicht warm, Probleme mit Abgaswerten, Partikelfilter etc.
      Es gibt sicherlich Fahrprofile und Nutzer wo das Konezpt seine Stärken ausspielen würde - aber zu wenige.
      Was mich etwas wundert ist, dass es nicht bei den großen SUVs zum Einsatz kommt, da könnte es sich am ehesten lohnen. Aber für die ist wahrscheinlich der US Markt zu wichtig.
      Das wird so sein. Vor allem Punkt 3 ist mit Sicherheit auch ein großes Thema.


      Wie gesagt, ist nur so meine persönliche, subjektive Meinung zum Thema Hybrid (plus die Aussage eines Technikers einer BMW NL). Unterm Strich kommts aufs eigene Fahrprofil an.
      Ein schlechtes Auto ist es sowohl klassisch als auch als Hybrid nicht!

      BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
      Steyr T80 - 04/60

    • PMW schrieb:

      HansDampf1969 schrieb:

      Volvo bietet einen Diesel Hybrid an, aber ob das ein Verkaufsschlager ist?? Nach der Theorie sollte es so sein oder??
      Naja, das war ja nicht meine Behauptung, oder??
      Wie gesagt, einerseits hat mir das der Techniker erzählt, dass mehrere danach gefragt haben (nicht meine Aussage!). Irgendwo muss also Interesse bestehen.
      8o nö, habe das allgemein in den Raum gestellt :D

      Vielleicht kennt ja einer unter uns die Verkaufszahlen bzw. da ja sicherlich grundsätzliches Interesse am Diesel Hybrid besteht hat jemand vor dem Kauf des 225xe sich auch mit dem Volvo Diesel Hybrid auseinandergesetzt???

      Grundsätzlich ist der Diesel leider von der technischen Seite her durch das Handeln der Autohersteller und alle die daran beteiligt waren (auch durch nicht handeln) zu unrecht schlecht gemacht worden.
      Die Technik zur Reduzierung der Stickoxide ist ja vorhanden, leider hat man diese nicht den Vorgaben entsprechend eingesetzt und so den Diesel Kunden und den Menschen durch die Belastung mit den Abgasen einen entsprechenden Schaden zugefügt!
    • HansDampf1969 schrieb:

      nö, habe das allgemein in den Raum gestellt
      Keine Sorge, hab ich schon so aufgefasst :D

      Wie gesagt, rein von der Logik her, wäre diese Kombination für meinen Mix prinzipiell ideal (jetzt mal die technischen "Probleme" außer Acht gelassen). Wobei es diese Kombination ja gibt, neben Volvo hat(te) es ja auch Peugeot, wenn ichs richtig in Erinnerung hab (der 508 RXH).

      BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik) - 10/14
      Steyr T80 - 04/60

    • Hellooo
      Zum e-Kennzeichen kann ich sagen,ich habe den ‚Kampf‘ darum nicht bereut. In Hamburg kostet das Parken an den Landungsbrücken pro Stunde 3 Euro,wobei die Höchstparkdauer hier 2Stunden beträgt. Für Fahrzeuge mit ausgewiesenem E-Antrieb ist das Parken mit Parkscheibe bis zur Höchstparkdauer kostenlos. Das hat sich letzte Woche wirklich gelohnt. Hier zuhause in Delmendaddel finde ich immer einen Parkplatz an den Säulen,im Parkhaus ist der Strom kostenlos etc.
      :)
      Grüsslis
      Alessia

    • In Hannover das gleiche in Grün, beide Städte haben ja ähnliche Einwohnerzahlen.
      schaut man mal die Zulassungszahlen für Hybridfahrzeuge 2020 bis Mai an wird das untermauert, immer unter 4% ( Min 80 Stück max 300 Stück pro Monat ) in diesen Jahr noch nicht mal 1000 Stück in Deutschland.
      wenn man den in NRW 3 mal am Tag sieht muss das schon wohl Glück sein aber da reihen sich ja auch in Gegenden Stadt an Stadt an.
      man weis natürlich das man für die BMW Preise auch was richtig Gutes bekommt, das sind halt andere Gründe für diese Zulassungszahlen, richtig passend halt wohl ein zu kleiner Kreis an Kunden, es wurde hier mal geschrieben das ich passend finde. " zur Zeit irgendwie ein Übergangsfahrzeug für die Zukunft in Sachen Hybrid, und E Technologie. " 2018 bis 2021 ist für mich so eine Zeit.

    • Nochmal kurz zum Thema E-Kennzeichen.
      Ich habe mir zeigen lassen, dass er davor (11/2018) auch schon mit einem E-Kennzeichen zugelassen wurde.
      Allerdings standen 52g CO2/km drin. Dann müsste ja die Batterie über 40km schaffen und ich sollte auch keine Probleme haben ein E-Kennzeichen zu bekommen, oder?