Frage zum Leasing - Was sind vom Hersteller anerkannte Betriebe?

    • Frage zum Leasing - Was sind vom Hersteller anerkannte Betriebe?

      Hallo zusammen,

      zuerst einmal ein großes Hallo aus dem Norden Deutschlands, dem schönen Niedersachsen. :)
      Ich bin neu hier möchte mich zuerst vorstellen.
      Ich bin interessiert an einem Leasing eines 2er GT als Jahreswagen. Bei den angeforderten
      Infos waren natürlich auch die Leasingbedingungen dabei. Und bei dem Punkt WARTUNG UND SERVICE
      stand der Hinweis: "......vom Hersteller anerkannte Betriebe".

      Dazu meine Frage: Welche Betriebe sind denn anerkannt? Nur BMW Fachwerkstätten, oder auch andere
      Betriebe, die nach Herstellervorschrift die Inspektionen durchführen (als Beispiel A.T.U.)?

      Das ist für mich schon mal wichtig vorher zu wissen, ehe es in die letzte Preisverhandlung geht. :)

      Danke für Eure Hilfe schon mal im Voraus.

      Taenzer2000

      ""
    • Erstmal Tachauch und willkommen hier im Forum. :0013:
      Das ist in der Tat eine interessante Frage, die dir aber nur BMW (nicht der Händler) beantworten kann.
      Beispiel: ATU wirbt ja damit, das bei Wartung in ihrer Werkstatt die Garantie nicht flöten geht. Das stimmt aber nur dann, wenn der PKW Hersteller solche Fremdanbieter nicht ausgeschlossen hat. Eine Garantie ist keine Gesetzliche Gewährleistung und läuft nach den Regeln des Herstellers ab. Mit der Unterschrift unter dem Kaufvertrag erkennt man diese auch an.
      Bei leasing ist das ganze noch komplizierter, da du das Auto ja mehr oder weniger "gemietet" hast. Gerade da kann ich mir nicht vorstellen, das BMW das Geschäft mit der Wartung freiwillig anderen überlässt. Früher(als es noch Servicehefte gab) hätte ich gefragt: Würdest du einen 3 Jahre alten BMW vom BMW Händler kaufen, wo im Serviceheft nur ATU Stempel sind?

      Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
      Heute ist es umgekehrt...

      >>> Jvb`s 218i AT <<<