Scheibenwischerdüsen vorn justieren

    • Scheibenwischerdüsen vorn justieren

      Hallo,
      gestern auf der Autobahn bei wirklich Sch..-Mistwetter mit hohem Salzgehalt mussten die Scheibenwischer und die Spritzdüsen ordenlich was leisten.
      Eigentlich durfte es ja so kein Problem sein. Aber mit dem Wischwasser konnte ich die Scheibe im Sichtbereich nicht reinigen.
      Das Wasser aus der Düse traf ziemlich unten auf die Scheibe und wurde auch durch Wischer und Fahrtwind nicht bis nach oben über die Scheibe verteilt.
      Leider sehe ich keine Möglichkeit den Weg des Strahles weiter nach oben zu leiten.
      In Erinnerung an frühere Zeiten dachte ich die Spritzdüse mittels Nadel zu verdrehen.
      Das geht beim AT leider nicht, da es keine Kugeldüse ist.
      Wer weiß mehr.
      Ansonsten bleibt mir nur der Gang zum Freundlichen.
      Oder ist der AT nur ein Schönwetterfahrzeug???

      ""

      Gruss
      BMW-Driver

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BMW-Driver ()

    • Das ist ein allgemeines Problem bei diesen Fächerdüsen. Stellst du die so ein, das sie bei 130 mittig auf die
      Scheibe sprühen, schießt das Wasser im Stand einfach über das Dach. Die feinen Tröpfchen werden eben
      vom Fahrtwind viel leichter beeinflusst als ein ganzer Strahl. Dazu kommt noch, das diese Düsen auch
      wesentlich empfindlicher auf Schmutz und Kalk im Wasser reagieren. Warum man sie trotzdem
      nahezu überall verbaut, ist mir auch ein Rätsel.

      Mein Rat: Nimm es grummelnd als gegeben hin... :whistling:

      Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
      Heute ist es umgekehrt...

      >>> Jvb`s 218i AT <<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JvB ()

    • Wir meckern auf hohem Niveau...
      Im Vergleich zum Audi find ich das alles besser. :D

      BMW 225xe Sport Line Atlantikgrau seit 14.11.2017 :D
      BMW X1 Bj. '16 weiß/DRK mit getarnter Sondersignalanlage (5-10 Tage/Monat Dienst)
      Audi A4 Avant bj 2006 bis 11.2017 / Fiat Tipo Bj '97 bis 2007 /Honda Civic Bj. '87 bis 2003

    • So, hier die Auflösung.
      Die Wischwasserdüsen sind in der Höhe verstellbar.
      Und auch nur in der Höhe.
      Hierzu ist ganz einfach die Motorhaube zu öffnen.
      An der hinteren Kante sind die zwei Wischwasserdüsen angebracht.
      An diesen Düsen ist jeweils ein kleine Torx-Schraube.
      Diese mittels T10-Schraubendreher eindrehen.
      Dann testen wo der Strahl auf die Scheibe trifft.
      Eventuell den Vorgang wiederholen bis alles passt.

      Danke an meinen Freundlichen für die Info

      Gruss
      BMW-Driver