Automatische Lautstärkenverstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir haben das Problem mit der Lautstärkeanpassung nicht, weder im GT noch im XE.
      Uns nervt eher, dass die Lautstärke früh beim Starten noch die gleiche ist wie abends und dass die Lautstärke beim Einlegen des Rückwärtsganges nicht abgesenkt wird.

      Zum anderen Problem mit Start Stopp: ich werde noch einmal testen, bin mir aber ziemlich sicher, dass, wenn man im Sportmodus mit laufenden Benziner anhält, der Benzinmotor ausgeht.

      VG

      ""

      AT 225xe (seit 03/2016)
      GT 218i Sunset Orange :thumbsup: (07/2018)
      GT 218i (10/2015-07/2018)

    • eTourer schrieb:

      Also BMW bestraft seine Kunden, weil die ein Standardsystem gekauft haben, das zufälligerweise besser als geplant ist? Sorry, aber das ist mir zuviel Verschwörungstheorie.

      Ich kann hier leider wegen meines XE und dem HK-Radio, das einwandfrei funktioniert, nicht mitreden. Ich stelle den beschriebenen Fehler gar nicht in Frage. Der XE hat so gut wie keinen Start-Stop-Modus im Fahrbetrieb, weil immer elektrisch gestartet wird. Ist die Batterie dafür zu schwach, geht auch der Motor nicht mehr aus. Bei jeder Ampel an der Lautstärke fummeln zu müssen wäre total nervend.

      Aber die (eigentlich gedachte) Absenkung bei Fahrtbeginn finde ich sehr sinnvoll. Ich komme fast immer mit lauterem Radio zu Hause an, als ich morgens wieder losfahren will (bin dann ja noch nicht mal richtig wach). Hat mich bei meinen früheren, analogen Autos richtig geschockt manchmal, wenn ich nach einer Hörorgie bei Zündung aus vergessen hatte, die Lautstärke herunterzuregeln, und dann am nächsten Morgen ...

      vG
      ich glaube du solltest hier wirklich nicht mitreden.

      Es ist nichts dagegen einzuwenden, dass die Lautstärke aller Radios beim Neustart auf einem der Radioleistung abgestimmten Standardwert gesetzt wird, wenn das Fahrzeug abgestellt wurde.
      Es ist aber dagegen etwas einzuwenden, wenn das bei JEDEM Motorstart geschieht, an jeder Ampel, an jeder Stelle, wo die SSA den Motor kurz ausschaltet und dann nur das kleine Radio betrifft.

      Des Weiteren habe ich Dinge, die du so sagts, nie behauptet. Unterstelle mir also nicht irgendwelche angeblichen Verschwörungstheorien und lese erst mal richtig meinen Beitrag.
      Ich habe gesagt, dass es für mich keinen anderen Grund gibt als Beschneidung, weil die von JvB zitierte BMW-Puma zur angeblichen Lautstärkebegrenzung ad absurdum geführt wird, weil sie in dieser Umsetzung zum Thema Sicherheit gerade nur das kleine leistungsschwächste Radio trifft.
      Und es ist auch kein Wunder, dass Du keine Probleme mit dem HK-System hast, weil dieser Umstand ja Bestandteil des Problems ist.

      PS: in vielen Autos kann man den Standardwert der Lautstärke sogar im Menü einstellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Active ()

    • Und eins bitte ich zu beachten (weil es hier fasst so rüber kommt). Der AT regelt NICHT bei jedem
      Motorstart die Lautstärke runter, sondern nur wenn sie über zweidrittel bis Maximal eingestellt wurde.

      Wer also bei normaler Zimmerlautstärke hört, hat keinen Eingriff in die Lautstärke. Das ist auch bei mir
      zu 90% so. Wenn ich aber mal 2-3 Lieder mit grölen will und ich gerade in der Stadt unterwegs bin,
      nervt das runterregeln wie Sau.

      Früher war Sex sicher und Motorsport lebensgefährlich.
      Heute ist es umgekehrt...

      >>> Jvb`s 218i AT <<<
    • @JvB

      Bei klassischer Musik hat man das Problem dann sogar fast dauernd, weil das Radio fast immer aufgedreht werden muss, damit man überhaupt was hört (was ja eigentlich kein Problem darstellt, dafür gibts ja den Lautstärkeregler). Wie gesagt, bereits das Aufdrehen der Laustärke einer leisen Passage, damit man sie überhaupt hört, führt schon zu diesem Problem nach jedem Motorneustart durch sie SSA.

      Weil BMW ja laut Puma angeblich 2/3 relativ zum jeweils zu Verfügung stehenden Lautstärkebereich runterregelt und nicht absolut bei einem bestimmten Spannungswert oder bei einem beteiligen Schallpegel, bekommen durch diese Maßnahme sowohl das teurere HiFi-System und das noch teurere HK automatisch gleich einen viel größeren "Headroom" geschenkt, bis auch sie heruntergeregelt werden. Was anderes als absichtliche Beschneidung des kleinen Radios soll so was dämliches dann sein?

      Wie bereits gesagt, ein Sicherheitsfeatur kann es eben nicht sein, da - wenn es tatsächlich um Sicherheit wegen was auch immer gehen sollte - dann die Definition beispielsweise nur über einen bestimmten festgelegten Spannungspegelwert für alle Radios gleich erfolgen müsste. Tut es aber nicht und dass wird BMW auch wissen, denn die Entwickler sind ja auch nicht doof.

      Damit ist das Basis-Radio in meinen Augen nicht vernünftig benutzbar. Ich kenne dieses Problem auch von bisher keinem anderen Hersteller. Selbst der F20 mit dem Grottenradio hatte das Problem nicht.
      Das nervt tatsächlich und kostet mich unzählige zusätzliche und völlig sinnlose ablenkende Bedienungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Active ()

    • Servus miteinander,
      war heute wieder einmal eine längere Strecke unterwegs und habe mein DAB-Radio ausgiebig genossen und schätzen gelernt.
      Dabei habe ich mal extra auf Lautstärkeschwankungen und dergleichen in allen möglichen Fahrtsituationen geachtet.
      Mir ist nichts negatives aufgefallen, das Radio macht was es soll, kristallklarer, störungsfreier, gleichmässiger Klang, nur unterbrochen durch Verkehrsdurchsagen aber auch die kann man wegschalten.
      Bei Fahrtunterbrechungen (ohne den Ausknopf zu drücken), auch von längerer Dauer startet das Radio automatisch wieder auf dem Level mit dem man den Wagen verließ.
      Ich habe aber bei CHIP.de zufällig folgenden Beitrag gelesen, vielleicht hilft es den Problemfällen.

      zuhause.chip.de/autoradio-wird…-und-leiser-was-tun_27972
      Vielleicht findet man im Umfeld der Einstellungen eine Möglichkeit.
      Gruß
      Peter :0027:

      BMW Active Tourer 220i Automat
      Werner – Das muß kesseln!!!