Beiträge von PMW

    Servus zusammen,


    Was Kulanzanträge anbelangt, da bin ich etwas "gebrandmarkt". BMW Österreich hatte bisher immer alles abgelehnt und BMW Deutschland dann damals zumindest 50-60% übernommen.... Aber das ist eine andere Geschichte.


    Zu den Servicekosten:

    Ich hatte bei meinem 218d letztes Jahr ein großes Service und habe dies, da ich letztes Jahr noch in Salzburg gelebt habe, in Bayern bei einem Vertragshändler machen lassen (ich Sparfuchs bin halt nach Deutschland gefahren :D).
    Das Vorabangebot lag bei 420€ plus 35€ Leihwagen.

    Unterm Strich hab ich dann inkl. Leihwagen 393€ bezahlt (siehe "Deftige Preiserhöhung BMW Service")
    Da war ich doch recht positiv überrascht.


    Da die BMW Werkstatt hier, wo ich jetzt lebe deutlich teurer ist, werd ich jetzt mit meinem 7 Jahre alten AT allerdings auch nicht mehr zu BMW fahren. Ich werde ihn noch länger fahren und er wird trotzdem weiterhin nach Herstellerangaben serviciert (mit Ausnahme vl der Bremsflüssigkeit... das sehe ich nicht ein, weshalb ich die Tauschen sollte, wenn sie noch mehr als gut ist... wird bei uns JEDES Jahr beim Pickerl überprüft).
    Ansonsten stimme ich El Cid zu.

    Ich habe aber am Lichtschalter einen Regler für die Höhenverstellung der Scheinwerfer (LCI, EZ 11/2018).

    Kann es sein, dass du damit die Regulierung für die Instrumentenbeleuchtung meinst?

    Soweit ich weiß (und bei meinem Vor-LCI mit LED ist es auch so), ist da nur 1 Rädchen für die Instrumentenbeleuchtung. Nur die Versionen mit Halogenscheinwerfer haben dort 2 Rädchen, das 2. dann eben für die Leuchtweitenregulierung.

    Aber lieber PMW, Du wirst sehen, in absehbarer Zeit finden sich in sämtl. Fabrikaten und Fahrzeugklassen derartige Bildschirme.

    Einzig bei LADA könnte ich mir vorstellen das alles beim Alten bleibt.

    Möchtest Du einen LADA fahren? ;)

    Ebenfalls lieber Peter, leider ist es so ja. Mir bleibt nur die Möglichkeit, es so lange es möglich ist hinauszuschieben.

    Ich habe ja nichts per se gegen Monitore, nur muss nicht alles drüber laufen. Die wichtigsten Bedienelemente sollten schon "analog" bleiben. Klimabedienung, etc.

    Und wie Fred2 auch geschrieben hat, die Bedienung mit iDrive ist doch echt was richtig feines. Ich kann es auch nicht ausstehen, wenn Monitore voller Fingertapser ist.


    Lada: Nein eher nicht, wobei so ein alter Taiga/Niva... :D Aber das ist eher was zur Gaudi.

    Aber es gibt auch noch andere Marken, die, zumindest noch nicht, auf nur Monitor setzen... Es muss kein BMW (, Mercedes, Audi, etc.) sein. So liebäugle ich zB auch mit Mazda.

    Unterm Strich ist es doch so, wie ich eh immer dazuschreibe:

    Es ist Geschmacksache und da wo sich BMW designtechnisch gerade hin entwickelt, entfernen sie sich immer weiter von meinem (und nein, es liegt nicht nur am Bildschirm :D )...

    El Cid: Geb ich dir recht. (wobei der Grill für mich schon ein Ausschlusskriterium ist).


    Was ich mich echt frage: Unabhängig davon, dass ich einen analogen Tacho bevorzuge - Warum lässt man den iDrive Controller weg?! Das Teil ist ja echt mit das Intuitivste was es bei der Bedienung gibt.

    Servus zusammen,


    jetzt sind sie offenbar da, die Fotos vom kommenden Active Tourer... Muss sagen, das einzige was mich anspricht ist das Heck, der Rest trifft leider absolut gar nicht meinen Geschmack...

    Zu große Nieren, leider wirklich diese Klapp-Türgriffe, der Innenraum mit diesen riesigen Display und KEIN iDrive sowie das Head-up Display schon wieder auf so einer Plastikscheibe, sehr eigentümliche Lüftungsdüsenanordnung, usw.

    Also, wie ich es erwartet/befürchtet hatte, war das tatsächlich mein erster und letzter...


    BMW 2er Active Tourer (2021): Sportlicher und mit bis zu 326 PS - AUTO BILD


    Vorreiterrolle - Neuer BMW 2er Active Tourer: Schönen Gruß vom iX! | krone.at


    u.v.m.

    (Ist natürlich alles mein persönliches, subjektives Empfinden ;) )

    So, ein kurzes Update wieder:
    Es wurden nun die Kanten der hinteren Bremsscheiben angeschliffen/leicht angeschrägt und der Mechanismus der elektr. Handbremse neu eingestellt. Jetzt heißt es wieder beobachten. Es hat jetzt nur mehr 2-3x kurz gequietscht seither, ansonsten war Ruhe. Am Wochenende bin ich wieder ein paar 100km unterwegs, bin schon gespannt, ob jetzt Ruhe einkehrt.

    Ist halt spannend, weil die hinteren sind seit letzten Dezember drauf und haben jetzt plötzlich damit angefangen...

    Servus,


    Generell bin ich mittlerweile auch der Meinung, man sollte vor allem kein Auto aus dem 1. Modelljahr kaufen... (den Fehler hab ich mit meinem 1x gemacht^^).

    Aber Motorentechnisch hatte ich bisher keine Probleme (2014er 218d mit aktuell rund 130000km), ebenso mein Vater nicht (2015er 220d xDrive mit rund 120000km).


    Aber vl kann dir diesbez. wer anderer Infos geben.


    BG

    Sorry, ja, so hab ich es eh gemeint. :)

    Ja, genau aus diesen Gründen mag ich ihn nicht. Nur beim Anhängerfahren gehts, wenn man jemanden vor einem hat, der das gleiche Tempo fährt. Aber sonst nervt mich dieses oftmalige abbremsen schon sehr.

    Fred2 : Da hast du sicher nicht unrecht. Wobei mein vorheriges Auto (der Octavia) war auch ein Automatik... adaptiven Tempomat hab ich nicht (zum Glück - mein Vater hat den, ich mag das gar nicht, wenn ich mit seinem fahre, deaktiviere ich den immer).
    Ja, wird schon werden, wie gesagt, in dem Fall bin ich optimistischer als damals bei der Rumpelgeschichte (Federbeinstützlager).

    Ich drücke dir die Daumen. Die Zeiten sind anscheinend rum das ein Sattel ein Fahrzeugleben überdauert. War bestimmt der böse Weichmacher in den Kolbendichtungen ;-)

    Danke dir. Ja, wird schon werden, noch bin ich einigermaßen optimistisch, was wohl auch daran liegt, dass ich zum Glück auch in der neuen Heimat eine gute Werkstatt gefunden habe (die bemüht sind und einen ernst nehmen).
    Das glaube ich auch, die Zeiten sind vorbei, aber das ist vermutlich eh bei fast jeder Marke so...

    die Toyotas hatten mit Sicherheit noch eine "normale" Handbremse...

    Ja das stimmt. Nur ich hab ja vorne auch schon einen neuen Bremssattel, das hat ja hoffentlich nix mit der Handbremse zu tun :D
    Hinten könnte es allerdings schon sein, dass es damit zusammenhängt, da geb ich dir recht.


    Bei meinen vorherigen Autos hab ich es selber gemacht. Könnte durchaus sein, dass ich es in Zukunft dann auch wieder selber mache. Wobei die Werkstatt wo ich jetzt bin da auch sehr ordentlich ist (gebürstet, eingesprüht und Paste - haben dann auch dazwischen extra eine andere gekauft um diese zu testen). Durfte auch zuschauen dabei. Sind wohl noch vom "alten" Schlag.

    Vorne rechts war wie gesagt der Kolben nicht mehr in Ordnung, da hat leider das schmieren nicht geholfen... Nachdem das hinten links auch zu stecken scheint, fürchte ich, dass es da auch am Kolben liegt... aber am Donnerstag weiß ich vermutlich dann mehr.

    Hallo zusammen,


    mal ein kurzes Update dazu:
    Vorne quietscht nun nichts mehr. Im Endeffekt war vorne rechts der Bremssattel schuld, es klemmte wohl der Kolben etwas... Es war dann ganz kurz Ruhe und jetzt quietscht er von hinten links... Beim ersten Mal anschauen wurde festgestellt, dass die linke Scheibe wärmer ist und der Kolben sich nicht ganz so schnell öffnet als rechts. Es wurde dann alles geschmiert, aber naja, Donnerstag hab ich nun wieder Termin. Ich fürchte ja, dass da jetzt auch der Sattel getauscht bzw. gewartet werden muss.


    Mein Vater hatte letzte Woche bei seinem AT Service (2015er und rund 120.000km), ihm wurde gesagt, dass er sich drauf einstellen kann, dass er kommendes Jahr bei den hinteren Bremsen eine größere Wartung brauchen wird (aktuell sei es noch in der Toleranz).


    Ganz ehrlich: Das kennen wir von keinem unserer bisherigen Fahrzeuge, zB bei unseren 2 Toyotas die wir hatten, rund 250.000km dann drauf (10 und 8 Jahre alt bei Verkauf) und bis auf Scheiben, Beläge und Bremsflüssigkeit nix zu tauschen bei der Bremsanlage...

    Hallo zusammen, bin durch die Benachrichtigung hier gelandet :D

    Bin zwar aus der Dieselfraktion, aber ich fügs mal gern hinzu, auch wenn der letzte Eintrag von 2016 ist :D



    Kilometer - Erstzulassung - Eintragsdatum - Username
    -----------------------------------------------------------

    37.000 km - (08/2014) - 19.04.2016 - kelin

    32.500 km - (07/2015) - 20.04.2016 - driver512 (GT)

    20.100 km - (07/2015) - 29.04.2016 - 218d (AT)

    18.800 km - (03/2015) - 22.04.2016 - wefriexx (AT)

    13.500 km - (08/2015) - 20.04.2016 - michel

    09.948 km - (10/2015) - 19.04.2016 - paraben

    08.500 km - (10/2015) - 20.04.2016 - SpeedyD

    19.200 km - (01/2016) - 25.04.2016 - St2-Stefan (GT)


    128.200 km - (10/2014) - 31.08.2021 - PMW (AT)


    ------------------------------------------------------------