Schwergängige Kupplung 218i

  • Moin moin

    bezüglich der schwergängigen Kupplung ist folgendes Stand der Dinge:

    Das Quietschen ist beseitigt ,die Kupplung geht immer noch zu schwer.

    Nach Überprüfung durch den Freundlichen hat sich herausgestellt das wohl der Druckautomat der Kupplung schwergängig ist.....

    Austausch der Kupplung incl. der Bauteile 1450 Euro. :-((

    BMW wie auch die Gebrauchtwagengarantie haben auf Nachfrage des Händlers jegliche Beteiligung an den Kosten abgelehnt!!! Kupplung=Verschleißteil


    Habe jetzt den Kundenservice bei BMW nochmal angeschrieben,da meiner Meinung nach ein mechanisches Problem vorliegt in der Betätigung der Kupplung. Die eigentliche Funktion Trennen/den Kraftschluß wieder herstellen ist völlig ok.Kein rubbeln ,kein rutschen ,eben nur schwergängig.

    Wie ist es bei den anderen ausgegangen? Im Nachbarforum war das schließlich bei einem Kollegen eine Reparatur für 5000 Euro.......

  • Moin

    ich habe heute mein Auto aus der Reparatur zurückbekommen.


    Kupplung wurde erneuert, Ausrückmodul neu und das bei 35000 KM :-((


    Ursache für die Schwergängigkeit war der Trockenlauf des Ausrückers auf der Hülse über der Getriebeeingangswelle.


    Jetzt ist die Betätigung spielend leicht ,wie es sein soll


    Kosten 1400 EURO


    nochmaliger Kulanzantrag bei BMW läuft ,weil meiner Meinung nach Montagefehler

  • Moin zusammen,

    wir haben unseren als gebrauchten in 04-2020 übernommen. Nun haben wir 74.000 auf der Uhr.

    Die Kupplung ist im Vergleich zu unserem Vorgänger 2005er 320Touring "sehr straff"


    Sollte man hier was kontrollieren lassen bzw. kann man noch was retten bevor da was "auseinander fällt"?


    Ich muss dazu sagen das wir uns an die Kupplung gewöhnt haben und mittlerweile normal fahren - also es ist in keinster Weise mehr auffällig.

  • Guten Morgen,


    ich habe auf der Suche nach einer Lösung zu meinem Problem dieses Forum gefunden.


    Auch bei mir ist die Kupplung in meinem erst vor 2 Tagen gebraucht gekauften 216i von 2016 deutlich schwergängig, obwohl der Wagen nur 33000 gelaufen hat. Ich frage mich, wie der Vorbesitzer die Kupplung misshandelt haben muss, um sie bei diesem Laufstand kaputt zu kriegen. Im Allgemeinen lässt sich der Wagen prima fahren, er kuppelt auch gut, keine Geräusche, nichts schleift oder knattert oder sonst irgendwas. Aber das Pedal ist sehr schwer.


    Ich habe zwei Meister zu meinem Problem befragt. Der erste (nicht BMW, aber bei BMW gelernt) sagte gleich, Kupplungswechsel (Kostenpunkt 2500 Euro!). Und es gäbe eine Restwahrscheinlichkeit, dass irgedendwas falsch justiert sei oder wie auch immer, aber um das rauszufinden, müsste man eh alles ausbauen.

    Der andere (BMW) meinte, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Kupplung kaputt sein, weil sie an sich prima funktioniert und keine Geräusche macht und der Wagen auch nicht viel gelaufen hat. Aber das Pedal wäre nicht normal. Dann hat er gesehen, dass erst letzte Woche die Bremsflüssigkeit gewechselt wurde und meinte, vielleicht hätten die vergessen, ordentlich zu entlüften. Ich habe da jetzt einen Termin zur Entlüftung, um die 100 Euro.


    Ich frage mich nun: kann es an Luft im System liegen? Und falls sich das Problem damit nicht erledigt: sollte ich einen Kupplungswechsel vornehmen lassen? Ich selbst komme im Augenblick mit der Kupplung klar, habe nur Sorge, dass etwas nicht stimmt und deswegen mittelfristig größerer Schaden entsteht, wenn das Problem nicht behoben wird. Oder ist das unwahrscheinlich? (Zugseilriss oder sowas sollte ja nicht passieren?)


    Mav1958

    Würde der Kupplungswechsel bei BMW durchgeführt? Das war ja erst Anfang des Jahres und bei Dir deutlich günstiger als mein Kostenvoranschlag (2500 - 3000). Deswegen frage ich...


    Nadia

  • Hallo,

    Habe heute meinen GT 218i bekommen. EZ 9.2016 , 77tkm

    Die schwere Kupplung ist mir letzten Samstag beim Anschauen aufgefallen.

    Heute beim Abholen hat mir der Kaufberater gesagt, das mit der schwer zu Betätigungen Kupplung wäre Ihnen aufgefallen und er bekommt Montag in zwei Wochen auf BMW Kosten was Neues.