Wallbox für den 225xe

  • ich weiß nicht, ob ich mir das selber bauen würde... und ich bin Ingenieur ;-) (allerdings nicht für elektrotechnik :-P)
    Von allem über 230V lass ich prinzipiell die Finger weg und selbst Steckdosen leg ich nur mit größter Vorsicht... wenn, dann würd ich das den Elektriker machen lassen oder mir für 500€ gleichne WallBe Eco kaufen

    BMW 225xe Sport Line Atlantikgrau seit 14.11.2017 :-D
    BMW X1 Bj. '16 weiß/DRK mit getarnter Sondersignalanlage (5-10 Tage/Monat Dienst)
    Audi A4 Avant bj 2006 bis 11.2017 / Fiat Tipo Bj '97 bis 2007 /Honda Civic Bj. '87 bis 2003

  • Die B163 ist nur leider seit Monaten nicht lieferbar. Hätte nämlich gerne noch ne 2. Wallbox in der Firma, weil wir bald den 2. Hybriden haben werden.
    Der Vorteil bezüglich Ladedauer und vor allem Vorheizleistung gegenüber dem Ziegel ist enorm.
    Sorgfältiges Arbeiten und Elektrik-Kenntnisse sollte man voraussetzen, wenn man einen Bausatz kauft. Unsere jetzige Wallbe war zwar kein Bausatz, aber anschließen musste ich die natürlich selbst. Wer mit Elektrik auf Kriegsfuß steht der sollte aber die Finger davon lassen.

  • Hallo,


    hat hier im Forum jemand die verlinkte Wallbox B163 am 225xe getestet oder in Betrieb?

    die habe ich auch auf der Beobachtungsliste. Ich bin also auch an Erfahrungswerten interessiert.

  • Die B163 ist nur leider seit Monaten nicht lieferbar.



    Sorgfältiges Arbeiten und Elektrik-Kenntnisse sollte man voraussetzen, wenn man einen Bausatz kauft. Unsere jetzige Wallbe war zwar kein Bausatz, aber anschließen musste ich die natürlich selbst. Wer mit Elektrik auf Kriegsfuß steht der sollte aber die Finger davon lassen.

    Ich habe mich bei denen mal erkundigt, es gibt anscheinend einen Engpass bei den Typ2 Steckern.


    Selbstredend, doch wenn man schon einen FI Typ B+ im Zählerkasten hat und die Ladesteuerung über KNX realisieren möchte wird es bei den frei am Markt verfügbaren Wallboxen eng. Die B163 ist strukturiert aufgebaut - hier ist es möglich einen zusätzlichen KNX Stromzähler und ein Interface für die Ladestromsteuerung zu realisieren.

  • Die B163 ist nur leider seit Monaten nicht lieferbar.

    vor 2 Wochen war sie lieferbar, da habe ich gleich bestell und sie ist letzen Freitag gekommen.
    Ich habe sie aber noch nicht montiert.


    Dazu muss ich noch durch die Keller Betonwand bohren.


    Vielleicht schließe ich sie Test weise am Verlängerungskabel an, dann werde ich berichten ob es kompatibel ist.

  • vor 2 Wochen war sie lieferbar, da habe ich gleich bestell und sie ist letzen Freitag gekommen.Ich habe sie aber noch nicht montiert.


    Dazu muss ich noch durch die Keller Betonwand bohren.


    Vielleicht schließe ich sie Test weise am Verlängerungskabel an, dann werde ich berichten ob es kompatibel ist.

    Da hast du Glück gehabt denn ich wollte ebenfalls schon vor 2 Wochen bestellen und habe die Info bekommen, dass die Stecker im Lieferverzug sind.


    Wäre super, wenn du uns an den Erfahrungen der B163 teilhaben lässt! Danke.

  • heute Nachmittag habe ich den B163 Bausatz mal provisorisch zusammengebaut, ein Kabel mit CEE Stecker zum Testen angeklemmt und in der Garage angesteckt.


    Wenn man das Fahrzeug ansteckt erkennt die Box den XE, das Schütz schaltet und der XE fängt zu laden an.
    Wie man den Ladestrom anpasst und die Bluetooth App habe ich noch nicht ausprobiert.


    Übrigens bringt man mit etwas guten Willen von der Breite einen 2 poligen FI Schalter (habe nur einen Typ A) in das Gehäuse.
    Von der Höhe muss ich noch mal genau messen, um sicher zu sein, dass der Schalter beim potentiellen Auslösen nicht am Deckel hängen bleibt.

  • So eine WB mit 11kW reicht für jedes e-Auto für zuhause.
    Der xe kann nur mit 3,7kW laden.


    Ein i3 wird über Nacht mit 11kW dicke voll, auch mit 3,7kW.


    Die Aufrüstung auf 10mm^2 von einigen Zeitgenossen zur Garage ist mir unverständlich .


    Sobald der elektronische Zähler Fuß gefasst hat, wird die Spitzenlast bezahlt werden müssen:-)


    Von billigem Strom in der sommerlichen Photovoltaik Spitze in der Mittagszeit, kann man träumen:-)


    Für's einfache Volk gibt es keine Nachlässe, höchstens Zuschläge in Mangel Zeiten.


    LG


    Wolle


    ...mit 40kWh im Akku kann man mit nem kleinen e-car ca. 300 km fahren....

  • Von der Höhe muss ich noch mal genau messen, um sicher zu sein, dass der Schalter beim potentiellen Auslösen nicht am Deckel hängen bleibt.

    Fräs doch nen Loch in den Deckel, dann siehst auch, ob der FI ausgelöst hat oder nicht ;-)
    (Falls du keinen Wert auf IPxx legst)

    BMW 225xe Sport Line Atlantikgrau seit 14.11.2017 :-D
    BMW X1 Bj. '16 weiß/DRK mit getarnter Sondersignalanlage (5-10 Tage/Monat Dienst)
    Audi A4 Avant bj 2006 bis 11.2017 / Fiat Tipo Bj '97 bis 2007 /Honda Civic Bj. '87 bis 2003