Neu bei BMW - welchen könnt ihr empfehlen

  • Hallo Zusammen,


    aktuell fahren wir noch einen Biturbo Ford- s Max. Den müssen wir wegen dem Motor verkaufen. Nicht das er kaputt ist, aber bei 10 km am Tag, fahren wir ihn kaputt.


    Da ich einen Dienstwagen gibt, wird es ein 2. Wagen. Wir haben 3 Kinder und daher der aktive Tourer.


    Da ich keinerlei erfahren habe brauche ich Euch ;).


    Was sind die Anforderungen:


    - Benzin

    - Tempomat

    - Klima

    - PDC

    Budget bis 25t€


    Meine Fragen:

    - gibt es Baujahrabhängige Unterschiede?

    - Automatik wäre schön...

    - worauf sollte ich achten bei den jeweiligen Motoren? (Steuerkette, Wartungsintervalle Automatik, usw.)


    welche markanten Unterschiede gibt es in den jeweiligen Austattungspaketen. Ich habe bisher 4 Autos gesehen, die sich bis auf die Sitze, und elektrische Heckklappe nicht unterschieden haben... bei anderen Herstellern, war es möglich, ggf Fehler selber, Manuel auszulesen. Geht das auch bei BMW, oder kann ich irgendwo die Historie des Fahrzeuges einsehen?


    Fragen über Fragen.. nun werdet ihr mich nicht los....


    Was wollt ihr wissen um mich zu beraten?


    Grüße Stephan

  • Der Typ 225xe (PHEV) ist ideal für 10 Kilometer pro Tag. Mit einer elektrischen Ladung kann es sicherlich so viel laufen. Wenn Sie eine längere Strecke fahren müssen, es werde nutzen den Benzinmotor.

  • definitiv 3: laufruhig, verbrauchsarm, agil ansprechend weil weniger Masse,....

    Aktueller Fuhrpark:
    BMW F45 225xe, BMW I15, MV Agusta F4, MV Agusta TR

    "Qualität besteht, wenn der Preis längst vergessen ist." (Zitat: Sir Henry Royce)

  • Wir haben 3 Kinder und daher der aktive Tourer.

    Servus,

    also bei 3 Kinder, würde ich mir wohl eher den Grand Tourer (F46) anschauen...



    Zu den Benzinern kann ich nix sagen, bin Dieselfahrer und mit meiner Motor-Getriebe-Kombi (2,0l Diesel und 8-Gang-Sportautomatik) sehr zufrieden. :)

    Es gab kleinere Änderungen (Verbesserungen) auch zwischendurch, aber im Wesentlichen:

    Vor-LCI: 2014 - 2018
    LCI: 2018 - 2021



    BG Peter

    BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik), F45 - 10/14
    Steyr T80 - 04/60

  • den f 46 brauchen wir nicht... der BMW wird dann Zweitwagen. Kann mir jemand den Motorenunterschied zwischen 3 und 4 Zylinder erklären. Also nicht, was ein 3 bzw. 4 Zylinder ist... sondern eher ob die sich unterscheiden (Steuerkette oder Zahnriemen zum bsp)

  • den f 46 brauchen wir nicht... der BMW wird dann Zweitwagen.

    Wie gesagt, war nur ein Gedanke von mir: Ich zB könnt mir nicht vorstellen hinten in der Mitte zu sitzen, geschweige zu 5. mit Gepäck wo hin zufahren.

    BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik), F45 - 10/14
    Steyr T80 - 04/60

  • Servus,

    der Dreizylinder ist halt etwas kerniger im Klang und natürlich nicht so laufruhig wie der 4Zylinder.

    Ich fahre den 220i Automatik und bin insgesamt Topzufrieden.

    Ich haben einen Durchschnittsverbrauch seit Anfang an gemessen von 7,3 l und das ist für einen Wagen mit 194PS vollkommen in Ordnung. Da macht auch wenn man es mal möchte das Fahren richtig Spaß.

    Mir persönlich hat der 3 Zylinder überhaupt nicht zugesagt, war mir zu rau und vom Klang her wie ein Diesel. Der Verbrauch dürfte auch nicht recht viel günstiger ausfallen.

    Für wichtig erachte ich die Sportsitze, die verschiebbare Rückbank, mindestens das Hifisystem, das M-Lenkrad, getönte Scheiben wg. der Sonneneinstrahlung, auch noch das große Navi,


    Grüße

    Peter

    BMW Active Tourer 220i Automat
    Werner – Das muß kesseln!!!

  • das ist doch mal ne Empfehlung... wir haben uns jetzt auf den 4 Zylinder eingeschossen.


    Sportsitze ist muss... Rücksitzbank- erkenne ich noch nicht den Mehrwert für mich.


    Hifi System- woran erkenne ich das?

  • Rücksitzbank- erkenne ich noch nicht den Mehrwert für mich.

    Naja zB, wenn hinten Kinder sitzen, kannst du mit der Bank weiter nach vorn und hast dadurch etwas mehr Kofferraum.

    Umgekehrt, wenn größere mitfahren, entsprechend nach hinten und dann können auch 2 Erwachsene entspannt in der 2. Reihe sitzen.

    Sportsitze: Die taugen mir auch extrem. Die normalen Sitze hatten für mich keinen Langstreckenkomfort und zu wenig Seitenhalt...

    Hifi System: Ich hab es nicht und bin auch ganz zufrieden mit dem Klang, hatte ich schon schlechtere Systeme. Klar, besser geht immer.
    Das Hifi System hat mehr Boxen (ich glaub zB oben an den Ecken wo die Außenspiegel sitzen.

    BMW 218d Active Tourer SportLine (8-Gang-Sportautomatik), F45 - 10/14
    Steyr T80 - 04/60

  • Habe doch noch etwas vergessen,

    LED Scheinwerfer mit Fahrlichtautomatik sind gut, ein Tempomat sollte nicht fehlen, Einparksensoren vorne und hinten sind ebenfalls ein Muss.

    BMW Active Tourer 220i Automat
    Werner – Das muß kesseln!!!

  • Bis auf die Dachreling, die verschiebbare Rücksitzbank (gibts beim 225xe nicht) hat meiner alles was es zu bestellen gibt an Board.
    Ich wollte ihn unbedingt voll haben und hab auch dementsprechend lange gesucht. Verzichten könnte ich lediglich auf den adaptiven Tempomaten - den verwende ich fast nie (also ich verwende den Tempomat ohne der adaptiven Funktion) weil er mir zu viel bremst - wirkt für mich etwas unharmonisch. Das kann aber auch an den gestressten Verkehrsteilnehmer hier in AT liegen :/ . Mein nächster wird wieder so "voll" wie möglich sein - gerade als Jahreswagen ist so eine Konstellation finanziell sehr interessant 8) .

    Aktueller Fuhrpark:
    BMW F45 225xe, BMW I15, MV Agusta F4, MV Agusta TR

    "Qualität besteht, wenn der Preis längst vergessen ist." (Zitat: Sir Henry Royce)